Topic-icon "Alien: Isolation" in Entwicklung

Mehr
3 Jahre 1 Monat her #26425 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung
Muss ich wirklich noch mal ausprobieren, aber eigentlich ist mir die Funktion "Anwählen" wohlbekannt - bei Audionachrichten geht es ja gar nicht anders.
Ich hatte erst kürzlich die Horrorsituation erlebt, dass ich vom Alien an einer besonders ungünstig aufgestellten Konsole von hinten erwischt wurde. Das Abwählen vor dem Ausloggen verzögert die eigene Reaktion noch weiter. Seit zwei Tagen habe ich nicht mehr gespielt... Vor einigen Abschnitten hat man doch etwas Bammel! :D

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
3 Jahre 1 Monat her #26427 von Kalumet2
Kalumet2 antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung
Ich finde die Steuerung mit der Maus be A.I. auch Ok, und spiele solche Games auch lieber mit Maus/Tastatur.
Andere Spiele wie Assassins Creed oder Grand Theft Auto sind dagegen mit dem Game-Pad besser spielbar, wie ich finde.
Aber auf die Nostalgischen Gefühle bei den Terminal-Menüs hätte ich auch gerne verzichtet :) . Aber das Scrollen funzt, wie Luke es beschrieben hat

Das mit dem Luftanhalten verstehe ich auch nicht, ich bin aber auch erst in M4.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
3 Jahre 1 Monat her #26429 von Kalumet2
Kalumet2 antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung

Arrow schrieb: Ich hatte erst kürzlich die Horrorsituation erlebt, dass ich vom Alien an einer besonders ungünstig aufgestellten Konsole von hinten erwischt wurde. Das Abwählen vor dem Ausloggen verzögert die eigene Reaktion noch weiter. Seit zwei Tagen habe ich nicht mehr gespielt... Vor einigen Abschnitten hat man doch etwas Bammel! :D


"Ungünstig" aufgestellt?, von wegen das ist pure Absicht. Es ist immer aufregend ob man es schafft die Nachrichten zu lesen, oder den Spielstand gespeichert zu bekommen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
3 Jahre 1 Monat her #26430 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung
Grundsätzlich finde ich die Konsolen mit ihrer grünen Font (alter Apple-Style?) wunderbar designt! Auf die Tonbandgeräte hätte man, wie ich bereits schrieb, allerdings verzichten können. Schließlich möchte ich in eine Fiktion des 22. Jahrhunderts aus dem Produktionsjahr 1979 eintauchen und nicht in ein futuristisches Hochhaus des gleichen Jahres.
Übrigens, alle aufgeschnappten Nachrichten könnt ihr euch zu jeder Zeit wieder anhören, wenn ihr wollt. Leider sind es im vergleich zu System Shock oder Doom 3 recht wenige. Hier hätte man noch viel mehr Einzelschicksale der Stationsbewohner behandeln können. Da müssen sich doch die reinsten Dramen abgespielt haben!

Noch zu den Konsolen: Hacken mit dem Rücken zum Feind musste man schließlich in System Shock auch mehr als einmal - bei A:I. vergeht aber immer eine Schrecksekunde, bis man vom Terminal wieder "frei" ist. Bei den nützlichen Verteilerboxen ist das nicht anders. Jede Interaktion macht einen verwundbar, da man den Bewegungsmelder aus der Hand legen muss. Ganz klares Spieldesign...

A propos, gerade entdeckt: Wer mal in den Soundtrack bzw. in die Ambient-Sounds von A:I. reinhören möchte, kann das hier tun:
[youtube:26rjrnhf]6rw329mSioI[/youtube:26rjrnhf]

War ja nur eine Frage der Zeit, bis das irgendein findiger Spieler extrahiert. Ohne diese Untermalung wäre das Spiel wohl nur halb so spannend.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
3 Jahre 1 Monat her #26431 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung

Kalumet2 schrieb: "Ungünstig" aufgestellt?, von wegen das ist pure Absicht. Es ist immer aufregend ob man es schafft die Nachrichten zu lesen, oder den Spielstand gespeichert zu bekommen.


Was du nicht sagst! :lol: Es gibt aber Konsolen, die wesentlich "günstiger" für den Spieler stehen. Z.B. auf einem Schreibtisch mit dem Rücken zur sicheren Wand. Bei der obigen stand ich allerdings mit dem Rücken zu einem Korridor, der durch ein Schott sowie einen der berüchtigten Schächte an der Decke zugänglich war... Da zittern die Finger, und wenn man den Schrei des Xenomorphen hört, ist es eigentlich schon vorbei.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
3 Jahre 1 Monat her #26432 von Kalumet2
Kalumet2 antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung
Ja, ja, ich bin ein schlaues Kerlchen :lol: .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
3 Jahre 1 Monat her #26453 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung

Kalumet2 schrieb: Ja, ja, ich bin ein schlaues Kerlchen :lol: .


Daran zweifle ich nicht! :) Sag mal, seit wann hast du das Spiel eigentlich, und hast du es dir mit dem Booklet bestellt?

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
3 Jahre 1 Monat her #26455 von Kalumet2
Kalumet2 antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung

Arrow schrieb: Sag mal, seit wann hast du das Spiel eigentlich, und hast du es dir mit dem Booklet bestellt?

Ähhhhmmmm: Da es A.I. "leider" bis jetzt nur für Steam (schnaub) gibt, habe ich eine "geraubte Kopie".
Sobald es eine DRM freie Version gibt, werde ich es mir aber im Original zulegen, da ich die Enwickler für Ihre Arbeit gerne "belohnen"/bezahlen werde.
Echt paradox, die machen den DRM-Scheiß drauf, daß man die Spiele nicht gebraucht kaufen kann und wegen der Raubkopierer, und deswegen muß ich zu ner RK greifen, weil es meißt nur da die Spiele ohne das Gedöns gibt :doubtful: :wtf: , echt traurig, für alle :( .

Deswegen hoffe ich auf GOG Galaxy, das ist das Gleiche wie Steam, wenn man "will" kann man sich auch dort einen Client runterladen und alles ohne DRM (Zwang) ;7 .

Hab es mir am 6.10. runtergeladen, also blank, ohne Booklet (das haben die Crack-Groups doch noch nicht geschafft ;) , aber wer weiß, mit nem 3D Drucker...), aber mit DLC´S.

[center:jeafavv7]Gruß Kalumet(2)[/center:jeafavv7]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
3 Jahre 1 Monat her #26471 von Luke
Luke antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung

Arrow schrieb: Vor einigen Abschnitten hat man doch etwas Bammel! :D


Der Stresslevel ist nicht zu verachten. Mehr als 2-3 Stunden am Stück spiele ich kaum und man sollte fit sein dafür. Nach nem langen Arbeitstag und völlig übermüdet nach Mitternacht an A:I gehen... gaaaanz schlechte Idee. :D Der Stress definiert sich hier ganz klar aus der Tatsache, das man hier im wahrsten Sinne des Wortes ganz unten in der Nahrungskette steht und das Vieh eine sehr effiziente Kampfmaschine ist, der man besser stets aus dem Weg geht. Was mir gut gefällt ist die Lehre die A:I vermittelt; das eine direkte Konfrontation Mann-gegen-Alien komplett aussichtslos ist, braucht man gar nicht erst zu versuchen. Wer es gewöhnt ist, die bösen Buben/Aliens/Monster/Orks/wasauchimmer Reihenweise ins jenseits zu befördern, der wird sich hier gewaltig umstellen müssen. Und das Alien ist auch nicht die einzige Gefahr, die Androiden sind ebenfalls verdammt zäh und selbst Menschen - wenn in Gruppe - stellen eine ernsthafte Bedrohung dar. Ich spiele auf Schwer, ich will das volle Paket mit allen Schikanen im doppelten Sinne. :D

Tools: Setup ZIP Check & UnZip / EPW-Bug Repair Tool / Debug-Build Support-Tool / Pilot Manager ...und andere
Projekte: Deutsch-Mod / WCS+

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
3 Jahre 1 Monat her #26474 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung

Luke schrieb: [Der Stresslevel ist nicht zu verachten. Mehr als 2-3 Stunden am Stück spiele ich kaum und man sollte fit sein dafür. Nach nem langen Arbeitstag und völlig übermüdet nach Mitternacht an A:I gehen... gaaaanz schlechte Idee. :D Der Stress definiert sich hier ganz klar aus der Tatsache, das man hier im wahrsten Sinne des Wortes ganz unten in der Nahrungskette steht und das Vieh eine sehr effiziente Kampfmaschine ist, der man besser stets aus dem Weg geht. Was mir gut gefällt ist die Lehre die A:I vermittelt; das eine direkte Konfrontation Mann-gegen-Alien komplett aussichtslos ist, braucht man gar nicht erst zu versuchen. Wer es gewöhnt ist, die bösen Buben/Aliens/Monster/Orks/wasauchimmer Reihenweise ins jenseits zu befördern, der wird sich hier gewaltig umstellen müssen. Und das Alien ist auch nicht die einzige Gefahr, die Androiden sind ebenfalls verdammt zäh und selbst Menschen - wenn in Gruppe - stellen eine ernsthafte Bedrohung dar. Ich spiele auf Schwer, ich will das volle Paket mit allen Schikanen im doppelten Sinne. :D


Mit meiner kurzen Spieldauer strecke ich natürlich auch das gesamte Spielerlebnis. Schnell durchrennen will ich durch das Spiel wirklich nicht. Es gibt ja auch so viel zu entdecken und zu sammeln, was so manche Rückkehr in bereits erledigte Bereiche rechtfertigt.
Komplett wehrlos ist man nach etwas über der Hälfte allerdings nicht mehr - mit Flammenwerfer und Molotovcocktails im Rucksack ändert sich die eigene Vorgehensweise automatisch. Jetzt überlebt man sehr wohl Konfrontationen mit dem Wesen, aber das Schleichen ist deswegen nicht vorbei, denn da Vieh kann jede Sekunde wieder herauskommen.
Die Syntheten sind mit die größten Angstgegner, denn mit dem Schraubenschlüssel lassen sie sich irgendwann nicht mehr bekämpfen. Sie blocken den Angriff jedesmal mühelos ab und kontern gnadenlos, ohne dass man etwas dagegen tun kann. Der Schockstab ist hier die beste Waffe, doch die Energie dafür ist extrem begrenzt.
Die Menschen sehe ich eigentlich als das geringste Problem. Leicht abzulenken, meist problemlos zu umgehen bzw. in die Falle zu locken. Ein Schlag von hinten reicht doch schon, und sollten sie wirklich auf einen schießen, sind sie in der Regel zwanzig Sekunden später tot.
Leicht ist das Spiel natürlich weiterhin keineswegs. Für die hohe Spannung und dichte Atmosphäre sorgt unter anderem die musikalische Untermalung...

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
3 Jahre 1 Monat her #26476 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung

Kalumet2 schrieb: Ähhhhmmmm: Da es A.I. "leider" bis jetzt nur für Steam (schnaub) gibt, habe ich eine "geraubte Kopie".
Sobald es eine DRM freie Version gibt, werde ich es mir aber im Original zulegen, da ich die Enwickler für Ihre Arbeit gerne "belohnen"/bezahlen werde.
Echt paradox, die machen den DRM-Scheiß drauf, daß man die Spiele nicht gebraucht kaufen kann und wegen der Raubkopierer, und deswegen muß ich zu ner RK greifen, weil es meißt nur da die Spiele ohne das Gedöns gibt :doubtful: :wtf: , echt traurig, für alle :( .


Mal ehrlich: Ich glaube nicht, dass es so schnell zu einer DRM-freien Version von A:I. kommen wird. Der Trend geht ja eher in die Gegenrichtung - und das gerne auch mal rückwirkend. Meine Version von "Company of Heroes Gold" kam noch stinknormal auf DVD daher, während die aktuellen Distributionen inzwischen auch über Steam ablaufen. Ich wüsste jetzt auf Anhieb keinen moderneren Titel, der nachträglich von DRM befreit wurde, sofern es damit nicht gerade irgendwelche größeren Probleme gab. Wartest du allerdings auf eine GoG-Distribution, kann das lange dauern. ;)

Kalumet2 schrieb: Deswegen hoffe ich auf GOG Galaxy, das ist das Gleiche wie Steam, wenn man "will" kann man sich auch dort einen Client runterladen und alles ohne DRM (Zwang) ;7 .


Von "Galaxy" habe ich schon gehört. Laut diesem Artikel des "Seniorgamers" handelt es sich dabei aber lediglich um einen Launcher, der optional für Spiel-Updates und "MP-Features" genutzt werden kann, wobei er auch nur für Letzteres wirklich notwendig ist. Ich schätze, du wirst noch längere Zeit mit deiner gecrackten Version spielen. So schnell kommt man an Steam nicht vorbei.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
3 Jahre 1 Monat her #26485 von Kalumet2
Kalumet2 antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung

Arrow schrieb: Mal ehrlich: Ich glaube nicht, dass es so schnell zu einer DRM-freien Version von A:I. kommen wird. Der Trend geht ja eher in die Gegenrichtung - und das gerne auch mal rückwirkend. Meine Version von "Company of Heroes Gold" kam noch stinknormal auf DVD daher, während die aktuellen Distributionen inzwischen auch über Steam ablaufen. Ich wüsste jetzt auf Anhieb keinen moderneren Titel, der nachträglich von DRM befreit wurde, sofern es damit nicht gerade irgendwelche größeren Probleme gab. Wartest du allerdings auf eine GoG-Distribution, kann das lange dauern. ;)


@Arrow:
Mal ehrlich: Ich befürchte, daß Du damit Recht hast, wenn "überhaupt" der DRM/Kopierschutz rausgenommen wurde, dann nicht bei aktuellen Titeln, sondern erst nach Jahren und dann (wahrscheinlich) auch nur, weil Server abgeschaltet wurden.
Aber es gibt ja auch neuere Titel die DRM frei sind z.B. The Witcher 1,2 und 3, Risen 3 usw. , sind aber "leider" heute die Außnahmen.

Arrow schrieb: Von "Galaxy" habe ich schon gehört. Laut diesem Artikel des "Seniorgamers" handelt es sich dabei aber lediglich um einen Launcher, der optional für Spiel-Updates und "MP-Features" genutzt werden kann, wobei er auch nur für Letzteres wirklich notwendig ist. Ich schätze, du wirst noch längere Zeit mit deiner gecrackten Version spielen. So schnell kommt man an Steam nicht vorbei.


So wie ich das verstanden habe, soll das wie in dem Bericht Deines Link's beschrieben wird nur die "erste" Stufe sein, später soll der Client auch zum Bestellen/runterladen und zum Anlegen einer Spielebibliothek genutzt werden können.
Aber ob das bei der heutigen Akzeptanz von Steam verwirklicht werden kann, bleibt natürlich abzuwarten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
3 Jahre 1 Monat her #26490 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung
Natürlich gibt es auch noch aktuelle Spiele ohne Online-Freischaltung oder gar Online-Zwang, keine Frage. Unter den letzten fünf Titeln, die ich mir gekauft habe, waren allerdings nur zwei ("ArmA 2 Gold Edition" sowie "Stalker: Shadows of Chernobyl"), die noch ganz klassisch installiert und gestartet werden konnten, was ich persönlich auch grundsätzlich bevorzuge. Natürlich muss man dort per Hand für die nötigen Patches sorgen, doch das war "früher" ohnehin völlig normal.
Hätte ich Steam konsequent boykottiert, wie ich es ursprünglich einmal vorgehabt hatte, wären mir allerdings viele sehr gute Spiele durch die Lappen gegangen. Meine Warez-Zeiten sind schlicht vorbei, auch wenn ich niemandem einen Vorwurf mache, der solche verlockenden Angebote nutzt. Wer ist da schon völlig frei jeder Schuld? Mit der sogenannten "Orange Box" (Half Life 2 + Addons) habe ich aber 2007/08 meinen Frieden mit Steam geschlossen. Abgesehen davon, würdest du denn einen sehr guten Titel wie "Batman: Arkham Asylum" ignorieren, wenn er dir mit der neuen GraKa per Gutschein kostenlos ins Haus geflattert käme? Ich nicht. Das einzige gute 4X-Spiel der letzten zehn Jahre, "Endless Space", nicht anrühren, wenn es für 26 € in der Special Edition zu haben ist?

Meine Steam-Bibliothek ist recht klein, aber auf die Titel verzichten, das will ich nun wahrlich nicht mehr. Irgendwann bricht das Eis einmal, und dann kommen eben ein paar Titel zusammen. So oft kaufe ich mir keine neuen Spiele - was ich auswähle bleibt meistens recht lange auf meiner SSD - aber, ob man es nun mag oder nicht, ohne Steam sähe das Angebot schlicht anders aus.

Wer weiß, was aus "Galaxy" mal wird? Vielleicht etabliert es sich zu einem weiteren Konkurrenten von Steam, wer weiß? Ändert aber nichts daran, dass ich auf "Alien: Isolation" mit juckenden Fingern gewartet habe, seitdem ich die erste Ankündigung gesehen habe, wovon dieser Thread ja zeugt. Es kommt nicht oft vor, dass ich zu den Frühkäufern gehöre, aber dieses Spiel ist eben eine Ausnahme, und bisher habe ich es noch nicht bereut. Auch das darf es ja geben! :)

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
3 Jahre 1 Monat her #26497 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung
@Stefan:

Ach ja, wenn du erst kürzlich den Elektroschock-Stab gefunden hast, weiß ich schon ganz gut, wo du bist. Ich sage mal nur "San Cristobal", und entsprechend hast du also schon ein paar Ründchen mit dem Xenomorphen hinter dir... Ist schon ein netter Bereich! :)

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
3 Jahre 1 Monat her #26500 von Kalumet2
Kalumet2 antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung
@Arrow:
Gut geschalten, wollte ja nicht (arg) spoilern und hab deswegen den Elektroschocker erwähnt ;) .

Ja, macht echt Laune, das "Tierchen" ist echt lästig. Wenn man wie ich gestern keine Zeit mehr hat um sich "richtig" zu verstecken und der Xenomorph rein "stapft", wird's echt brenzlich, konnte mich gerade noch hinter einem Stuhl verkriechen und mußte bei jeder seiner Bewegungen immer "nachjustieren", um nicht in sein Sichtfeld zu kommen... puh da ging mir ziemlich die Düse :shaking: .

In dem Bereich stehen übrigens zwei Terminals so, wie Du es letzt beschrieben hast, und was soll ich sagen... mich hat's auch erwischt :wtf: .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Ladezeit der Seite: 0.193 Sekunden

Letzte Beiträge

Login