Topic-icon "Alien: Isolation" in Entwicklung

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #26801 von Iceman
Iceman antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung

Arrow schrieb: Früher oder später wird sich da bestimmt etwas tun.


Ja aber nur -wie du richtig sagtest- wenn die Kunden meckern... 8)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #26803 von Luke
Luke antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung

Arrow schrieb:

Luke schrieb: Sowohl das Trigger Problem als auch das Aufzüge-Treiber-Problem sind denen schon bekannt. Die haben ja selbst darauf hingewiesen, das man den vorherigen Treiber installieren soll, bis die mit NVIDIA das Problem zusammen behoben haben.


Wirklich? Interessant! Haben sie auch erwähnt, wie das genau zusammenhängt? Wie kann ein Treiber auf solche Fortschritts-Trigger Einfluss nehmen?

Ich habe das hier bereits Ansatzweise erläutert. Wir haben zwei völlig unterschiedliche Probleme. Das eine sind Trigger Probleme, das andere schlicht Treiber Probleme. Das mit dem Treiber kann ich - nachdem es mir selbst passiert ist - exakt reproduzieren. Die Aufzüge funktionieren am Ende von M10 nicht mehr, keiner davon. Sobald man den vorherigen Treiber installiert, funktionieren die Aufzüge wieder, alle.

Was genau der Grund dafür ist, keine Ahnung. Irgendein Modus des Treibers wird in dem Moment angesprochen, bei dem es bei der momentanen Kombination aus Spiele Version und Treiber Version Probleme gibt. Man muss sich nur bisserl umschauen, ganz allgemein haben die AMD Spieler bei A:I bessere Karten als die NVIDIA Spieler, zumindest zur Zeit.

Das nicht-auslösen von Events sind ganz simpel Trigger Probleme und hat nach meinem Verständnis überhaupt nichts mit Treiber zu tun, was ich bereits erläutert hatte. ;)

Tools: Setup ZIP Check & UnZip / EPW-Bug Repair Tool / Debug-Build Support-Tool / Pilot Manager ...und andere
Projekte: Deutsch-Mod / WCS+

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #26804 von Kalumet2
Kalumet2 antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung
Ich zur Zeit in M12 im SciMed-Turm unterwegs. Da ist es im Moment auch recht ruhig, Ideal zum rummstöbern.
Ach ja, mit ner 5.1 Anlage ist der Sound nicht nur angstfördernd, sondern auch echt hilfreich beim orten des Xenomorph :shaking: .
Habe extra wegen dem Game endlich meine hinteren Lautsprecher plaziert, da ich seit einiger Zeit nur noch am Fernseher spiele. war bis jetzt zu Faul die Lautsprecher vom Schreibtisch zum Sofa zu verlegen :doubtful: . Hat sich aber gelohnt :) .

@Arrow:
Wo bist Du gerade.

Werde mich nun auch wieder auf die Sevastopol begeben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #26809 von Luke
Luke antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung

Kalumet2 schrieb: Habe extra wegen dem Game endlich meine hinteren Lautsprecher plaziert, da ich seit einiger Zeit nur noch am Fernseher spiele. war bis jetzt zu Faul die Lautsprecher vom Schreibtisch zum Sofa zu verlegen :doubtful: . Hat sich aber gelohnt :) .


Und wie sich das lohnt. :D Wenn man das einmal gewohnt ist, kann man gar nicht mehr Stereo. In fast allen Spielen wird das auch genutzt und gibt ein ganz anderes Klangbild als nur simples Stereo. Gerade sowas wie A:I "muss" man einfach mit mindestens 4 Boxen spielen, das geht gar nicht anders. Ich hab das schon seit ca. 8 Jahren und hat für mich immer Prio beim PC Aufbau. Vorher wird der ganze Raum umgebaut bevor ich auf diese Klangkulisse verzichten muss. ;)

Tools: Setup ZIP Check & UnZip / EPW-Bug Repair Tool / Debug-Build Support-Tool / Pilot Manager ...und andere
Projekte: Deutsch-Mod / WCS+

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #26810 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung

Kalumet2 schrieb: Ich zur Zeit in M12 im SciMed-Turm unterwegs. Da ist es im Moment auch recht ruhig, Ideal zum rummstöbern.
Ach ja, mit ner 5.1 Anlage ist der Sound nicht nur angstfördernd, sondern auch echt hilfreich beim orten des Xenomorph :shaking: .
Habe extra wegen dem Game endlich meine hinteren Lautsprecher plaziert, da ich seit einiger Zeit nur noch am Fernseher spiele. war bis jetzt zu Faul die Lautsprecher vom Schreibtisch zum Sofa zu verlegen :doubtful: . Hat sich aber gelohnt :) .


Keine Frage, die Soundkulisse ist die beste, die ich seit System Shock 2 und, was die räumliche Ortung betrifft, seit Doom 3 gehört habe. Klar, die Entwickler spielen mächtig mit ihren Ambient-Sounds bzw. dem orchestralen Soundtrack und drehen teilweise fast schon etwas zu heftig auf. Aber der Atmosphäre tut das freilich nur gut und hält den Puls auf konstenten Werten. Dreht man mal die Musik im Menü bis auf lautlos herunter, wird die Stimmung schon um einiges profaner. Das Gesamtpaket sollte man sich also guten Gewissens geben, auch wenn man damit manchmal ein wenig an der Nase herumgeführt wird.
[spoiler:1d0cxs8e]Fies! Ich musste an einer Sicherheitsschleuse alle meine Waffen ablegen und habe nur noch mein Inventar bei mir.[/spoiler:1d0cxs8e]

Kalumet2 schrieb: @Arrow:
Wo bist Du gerade.

Werde mich nun auch wieder auf die Sevastopol begeben.


Ich bin nun kurz davor, mir Zugang zum Apollo-Kern zu verschaffen. Wie du siehst, habe ich es mit dem Spiel wirklich nicht eilig. Durch den Sci-Med-Turm bin ich ganze zwei Stunden marschiert. Theoretisch hätte ich auch dem Lorenz-SysTech-Turm noch einen längeren Besuch abstatten könne. Der ist zwar teilweise abgeriegelt, aber auch dort gäbe es sich noch eine Menge Krempel aufzulesen. Inzwischen ist mir der Rückweg dorthin verbaut, aber sicher kann man später wieder dorhin.

@Luke:
Du hattest die Dinge bereits angesprochen, ich weiß, aber ich bin nicht gleich schlau daraus geworden. Dein Problem ist sehr ärgerlich, gerade bei einem Spiel, das teilweise knackig schwer ist. Offenbar fahre ich mit der AMD-Karte derzeit wirklich etwas besser, aber ich bin mir sicher, dass die Probleme für nVidia-Nutzer bald behoben sein werden. Die Sache ist ja längst publik geworden, also dürfte man sich bereits darum kümmern.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #26812 von Luke
Luke antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung

Arrow schrieb: Keine Frage, die Soundkulisse ist die beste, die ich seit System Shock 2 und, was die räumliche Ortung betrifft, seit Doom 3 gehört habe.


Gerade bei so einem Spiel wie A:I ist räumliche Sound-Kulisse nicht nur wichtig/hilfreich, sie sorgt auch für gehörig Atmosphäre. Wenn man spät Nachts völlig übermüdet noch vor A:I sitzt weil man unbedingt wissen will, was da um die nächste Ecke passiert und plötzlich hört man in einem fast dunklen Raum (nicht im Spiel, sondern der in dem der PC steht ^^) dieses fürchterliche Fauchen des Xenos wirklich direkt hinter einem... das ist Horror pur und sorgt regelmässig für Gänsehaut und Schockmomente. :D

Dein Problem ist sehr ärgerlich, gerade bei einem Spiel, das teilweise knackig schwer ist. Offenbar fahre ich mit der AMD-Karte derzeit wirklich etwas besser, aber ich bin mir sicher, dass die Probleme für nVidia-Nutzer bald behoben sein werden. Die Sache ist ja längst publik geworden, also dürfte man sich bereits darum kümmern.


Mit Sicherheit. Kein Hersteller kann es sich erlauben, es sich mit den NVIDIA Besitzern zu verscherzen. Oder umgekehrt mit den AMD Besitzern, beide sind nunmal die Big Player im Graka Business.

Ärgerlich ist das auf jeden Fall. Vor allem bei nicht-auslösenden Triggern weiss man manchmal gar nicht, das hier wirklich ein Bug vorhanden ist und nicht etwas das man übersehen hat. So ging es mir nämlich bei M5 und ich habe Stunden damit verbracht, alles nochmal abzugrasen. Das wäre alles etwas entspannter, wenn einem das Alien nicht permanent auf der Pelle sitzen würde.

Tools: Setup ZIP Check & UnZip / EPW-Bug Repair Tool / Debug-Build Support-Tool / Pilot Manager ...und andere
Projekte: Deutsch-Mod / WCS+

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #26814 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung
@Luke

Ich finde es übrigens sehr lobenswert, dass die räumliche Tonkulisse des Spiels auch mit Stereokopfhörern sehr gut zur Geltung kommt. Meine neuen Sennheiser gehören mit ihren ca. 50€ allenfalls zur Einstiegsklasse, erlauben aber bereits eine ausgezeichnete Ortung. Mein Logitech-Soundsystem hat leider 2010 den Geist aufgegeben, und noch kann ich mich nicht dazu durchringen, ein neues anzuschaffen. Ich könnte es allerdings auch nicht mehr ordentlich aufstellen.
Das ständige Herumklettern des Xenomporphen direkt über dem Spieler macht einen regelrecht verrückt und verhindert zuverlässig das entspannte Erkunden.
Aber, wie gesagt, das ändert sich im Verlauf des Spiels, und irgendwann herrscht endlich wieder Ruhe. Der Puls beruhigt sich sofort, die Hände entspannen, die weißen Knöchel verschwinden wieder unter der Haut... Urlaub auf Sewastopol kann so schön sein, auch wenn man nie völlig außer Gefahr ist.
"Kann ich Ihnen helfen?", erklingt es dann plötzlich hinter einem, und schon gefriert jede Bewegung. Ja, die Syntheten sind manchmal ganz plötzlich vor Ort, wenn man sie nicht erwartet. Ein kleiner aber spoilerfreier Tipp: Sobald du den Flammenwerfer hast, nutze ihn nicht gegen die Androiden, sofern es nicht absolut notwendig ist. Die Knilche sind zwar sehr leicht in Brand zu stecken, aber mit Feuer schwer lahmzulegen. Ich habe das mal ausprobiert, doch nach sechs Runden als Fackel auf zwei Beinen lief der immer noch hinter mir her und prahlte sogar rotzfrech mit seiner zertifizierten Feuerfestigkeit! Erst längere Feuerstöße helfen da, verbrauchen aber viel zu viel Flammöl. Tu das also nicht. :)

Hoffentlich kommt schnell ein Update per Steam, das dein Problem beseitigt. Wo stehst du jetzt eigentlich?

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #26859 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung

Iceman schrieb:

Arrow schrieb: Früher oder später wird sich da bestimmt etwas tun.


Ja aber nur -wie du richtig sagtest- wenn die Kunden meckern... 8)

Und das sollen sie auch, und wie! Es gibt ein von den Entwicklern unterhaltenes Forum dafür. Dort muss das Problem massenweise zur Sprache gebracht werden, und dann tut sich dort vielleicht auch was. Ein Titel, der überraschenderweise auf älterer PC-Hardware so gut läuft, sollte solche Probleme einfach nicht haben.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #26909 von Luke
Luke antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung

Arrow schrieb: Das wird mit der Zeit eh ganz normal. Ich rede von welchen, die gegen EMP umempfindlich sind...


Habs bemerkt. :eek2:

[spoiler:2at6szjo]Bis die platt sind, muss man schon schwere Geschütze auffahren. Die verkraften sogar eine Rohrbombe, erst die zweite haut sie um. Aber auch für diese Nervbolzen braucht man nur das wichtige Werkzeug, dann genügt eine "Anwendung". Überhaupt komm ich mir vor wie ein Handwerker in A:I, für alles gibts das richtige Werkzeug. :D Das mit "Nervbolzen" war übrigens der Hinweis auf die richtige Waffe.[/spoiler:2at6szjo]

Arrow schrieb: Wo stehst du jetzt eigentlich?


Den Kern hab ich hinter mir. Und die Anesidora hab ich ebenfalls hinter mir, bin wieder zurück auf Sewastopol.

[spoiler:2at6szjo]Meine Güte, wer schon vorher vom Alien gestresst war, sollte sich wirklich ausgeruht an den Kern machen, denn was einen dort erwartet, ist nicht gesund für den Blutdruck. ;) Reicht schon wenn man das Hauptschott zu den verwinkelten Räumen mit den beiden Kernen aufmacht, die man überladen muss, da weiss man schon grob was jetzt kommt. Was wohl auch Amanda ahnt, die das entsprechend kommentiert als sie die Tür aufmacht. Da möchte man am liebsten gleich wieder den Rückwärtsgang einlegen. Bis hierhin sollte man fleissig Flammenwerfer Sprit gespart haben, denn hier braucht man ihn fast nonstop, oder Molotows im günstigen Familienpack.[/spoiler:2at6szjo]

Tools: Setup ZIP Check & UnZip / EPW-Bug Repair Tool / Debug-Build Support-Tool / Pilot Manager ...und andere
Projekte: Deutsch-Mod / WCS+

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #26911 von Luke
Luke antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung
Achja und was die Benutzung des Trackers in einem Spind angeht wenn das Alien in der Nähe ist und einen eh schon sucht: saublöde Idee! :D Das signalisiert dem Mistvieh nämlich das gleiche wie dem Menschen der auf den Piepton seiner Mikrowelle wartet: "Essen ist fertig!". :lol: Überhaupt finde ich es nicht lustig, wie mich die A:I Entwickler zum schnöden Konservenfutter degradieren. 85 KG Menschenfleisch in Handelsüblichen Spinden verpackt ist z.Z. DER Renner bei den Xenos. ;7

Tools: Setup ZIP Check & UnZip / EPW-Bug Repair Tool / Debug-Build Support-Tool / Pilot Manager ...und andere
Projekte: Deutsch-Mod / WCS+

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #26912 von Kalumet2
Kalumet2 antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung
ROFL :D .

Man seit Ihr weit, ich bin jetzt auch im Kern angekommen, da wo Arrow letzt im Spoiler drüber geschrieben hat... ja spinnen die denn, einen Splitter nackt durch die Gegend rennen zu lassen ist von den Entwicklern wirklich auch nicht nett :confused: :mad: .

Also ich habe von den ganzen Tools bis jetzt nichts bis auf eine EMP bzw. Rohrbombe verbraucht, und das war an der Stelle wo [spoiler:1pep1gbv]man die Syntethen durch einen waagerechten Flammenstoß bei einer Tür rösten kann. Danach findet man ja zig Gadgets. Ich benutze lieber die guten alten Knarren, denn bis auf die Rohrbombe setzt ja nichts die HIWI's sofort außer Gefecht, oder?, selbst ne EMP legt sie nur kurz lahm..[/spoiler:1pep1gbv] Habe z.B. 13 Ladungen für den Elektroschockstab.

Das geht mir aber in den meisten Spielen so, z.B. auch in WCS - habe am Missionsende meißt noch alle Racketen, bin ein Hamsterer :) . Ist Total beknackt, ich weiß, denn das Zeug zu verbraten macht doch viel mehr Spaß, aber ich kann einfach nicht anders :hammer: .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #26921 von Kalumet2
Kalumet2 antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung
Das die Tastatur Steuerung so schlecht bewertet wurde, kann ich nicht nachvollziehen, was meint Ihr?.
Mir gefällt die Maus/Tastatur-Steuerung (inzwischen nach dem ich mich daran gewöhnt und sie auch besser verstanden habe) um Längen besser als die mit dem Game-Pad. Gerade die Nutzung der ganzen antiquierten Technik wie z.B. der Terminals ist dort viel besser umgesetzt. Mit den Sticks geht das Scrollen in den Datenbanken zwar leichter als mit dem Mausrad, denn das geht bei mir nur sehr behäbig, aber viel realer ist es doch mit den Bild Auf/Ab Tasten der Tastatur wie ich finde ;) . Genauso bei den Schaltern/Hebeln, es paßt einfach besser, wenn man die mit der linken/rechten Maustaste und den Pfeiltasten runterdrückt, als mit den Triggern und der X Taste. Wie man Neudeutsch sagt, die "Immersion" paßt besser :D .
Von der viel präziseren Steuerung will ich erst gar nicht anfangen

Der ganze Grafikstil ist super, man fühlt sich wie in die Filme versetzt, z.B. der innere Kern mit seinem "Sessel" :) .

Ich bin über meinen Schatten gesprungen und habe mir so nen doofen Key gekauft, das Spiel hat das verdient.

Habe gerade die "Anti-Nervbolzen" Abwehr bekommen :D .

Edit:
Das mit dem Luft anhalten klappt inzwischen auch ganz gut, manch mal zu gut
.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #26923 von Luke
Luke antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung
Tastatur und Maus funktioniert einwandfrei, kann das ebenfalls nicht nachvollziehen. Das man verschiedenes hätte besser machen können ist ein anderes Thema. Die Terminals sind doch sehr eigenwillig zu steuern. Allerdings scheint man sich hier schlicht auf genau die Tasten konzentriert zu haben, die man eh ständig nutzt. Nun sind Tasten zur allgemeinen Bewegung aber nicht zwangsläufig gut geeignet als intuitive GUI Steuerung z.B. für die Terminals, Neuverkabelung usw. Ich schiebe das mal auf die "konsolige" Steuerung, leider ein allgemeines Problem das die Coder nur noch selten die Steuerung an die Besonderheiten von Maus und Tastatur eines PCs anpassen, die Konsolen haben leider schon lange Priorität. Aber ich will nicht meckern, ich hab schon deutlich schlimmere Steuerungen erlebt, bei der man so gut wie keine PC Anpassung vorgenommen hat. Hier hat man sich wenigstens Mühe gegeben und keinen völligen Murks abgeliefert was die Steuerung angeht.

Ich musste gestern Abend unbedingt noch endlich runter von Sevastopol, nachdem dort eh alles auseinanderfiel. Nach mehr als 70 Stunden bin ich durch und muss sagen: ganz grosses Kino! Und macht euch noch auf so manchen Schockmoment gefasst. ;) Das Ende ist ein klein wenig enttäuschend muss ich sagen, aber das war irgendwo abzusehen. Es war nur die Frage wie genau das aussieht. Auf jeden Fall ist der Grundstein gelegt für A:I 2. :D Alles in allem würde ich, wenn es um Prozente ginge, aus dem Bauch heraus eine 85 vergeben. Mehr wenn die Treiber und Trigger Bugs behoben sind. Das Alien hätte in der Mitte des Spiels auch ruhig ab und an mal "woanders" spielen dürfen und mir nicht ständig auf der Pelle sitzen. Aber wie immer gilt, man kann es nunmal nicht jedem Recht machen. A:I darf sich definitiv ruhigen Gewissens mit System Shock vergleichen, die Atmosphäre ist wirklich sehr dicht. Und die Filme sind ein Witz gegen A:I, denn wenn man das Alter Ego selbst steuert und mitleidet, das ist nochmal was ganz anderes. Der Grusel-Effekt ist deutlich höher, der Stresslevel definitiv nicht zu verachten und toppt damit sogar meine bisherige Nummer 1 was das angeht: Dead Space.

Creative Assembly, bitte, mehr davon! :D

Tools: Setup ZIP Check & UnZip / EPW-Bug Repair Tool / Debug-Build Support-Tool / Pilot Manager ...und andere
Projekte: Deutsch-Mod / WCS+

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #26928 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung
Ich bin noch im nervigen Alien-Nest, das sich der Xenomporph anscheinend aus der Hüfte geleiert hat...

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #26932 von GeneralTweety
GeneralTweety antwortete auf das Thema: "Alien: Isolation" in Entwicklung

Luke schrieb: ... und toppt damit sogar meine bisherige Nummer 1 was das angeht: Dead Space. ...


Ich denke dann muß ich das Spiel auch bald anspielen. Dead Space war/ist ebenfalls einer meiner Lieblingsspiele.

LG Manfred

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Ladezeit der Seite: 0.155 Sekunden

Login