emo Kilrathi Mod, Hilfe/Ideen gesucht

Mehr
5 Jahre 2 Monate her #17905

Naja, da bei den Kilrathi nur die männlichen Clan-Angehörigen im Militär dienen, ist der Verweis auf Brüder grundsätzlich nicht verkehrt. Möglicherweise sind damit aber nicht einmal die Blutsverwandten gemeint, sondern gleich alle anderen Kilrathi-Krieger. Das Wort "Clan" oder "Hrai" sollte allerdings schon mal auftauchen. War bei den Originalspielen ja auch der Fall.


"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 2 Monate her #17915

ja so versteh ich das mit den brüdern auch, dass alle gemeint sind. meiner meinung nach ist hier das system ähnlich dem von babylon 5 bei den minbari. kriegerkaste etc und clans innerhalb dieser kaste.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 2 Monate her #17927

Man spricht ja auch generell von Clansbrüdern. Warum ich jetzt Krieger aus den schottischen Highlands vor Augen hab ? ;-P

Ansonsten nehm ich hier nix als Affront auf ;)
Aginor kann meine Sätze ohnehin auch gern auf klingonisch übersetzen und jedes zweite Wort mit Lollipop ersetzen...macht zwar keinen Sinn aber ich heule bestimmt nicht, wenn die Sätze nicht wortgetreu in seiner finalen Mod auftauchen :D

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 2 Monate her #17928

Tatsächlich hat Capi3101 zwei der Sätze durch (im Englischen etwas klangvollere) Abwandlungen ersetzt. Uns als nicht-Muttersprachler fällt es teilweise nicht auf wenn ein Satz etwas holpriger klingt.
Ich selbst hatte in meinem einen Set einen brutalen Wortverwechsler drin, der mir verdammt peinlich ist, da mein schriftliches Englisch in aller Regel sehr gut ist. Zum Glück hat Capi das nebenbei korrigiert. :)


Zu den Clanstrukturen und Wörtern:

Hrai bezeichnet sowohl den Clan als auch die Mitglieder des Clans, dennoch sagen die Kilrathi oft auch "Clan" in den Büchern. "Brüder" bezeichnet je nach Kontext echte Brüder, oder Waffenbrüder, also Kampfgefährten. Ganz wichtig dabei: Nihct hrai sagen wenn man die Waffenbrüder meint, denn der Clan bindet stärker. Ein Mitglied der Kiranka-Clans würde einen Caxki der mit ihm fliegt zwar "Bruder" nennen, aber nicht hrai.

Ich plane in den Stories zu meiner Kampagne durchaus Kilrathi-Begriffe einzubauen, allerdings möchte ich vermeiden es zu übertrreiben bzw. dafür zu sorgen dass aus dem Kontext die Bedeutung hervorgeht. Es soll nicht nötig sein ein Wörterbuch zu benutzen um die Missionen zu spielen.

Beispiel: "Nimm vier Kilrah'hra mit Dir und bereite ein Jak'tu auf die Affen vor, Du wirst Haggin sein" usw. Das kommt einfach doof rüber. Das würde ich benutzen wenn der Spieler als Terraner bei den Kilrathi dabeiwäre, um die Fremdartigkeit zu unterstreichen und zu zeigen dass er das einfach auch nicht alles versteht.
Aber ein solches Ausmaß an Fremdwörtern wird es bei mir maximal in den Fiction Viewer-Einträgen zwischen den Missionen geben, nicht in den Einsatzbesprechungen und Missionen selbst. Ich möchte den Spieler ja nicht damit nerven.

Achso, kurzer Statusbericht der letzten Tage:
- neue Missile-Lock Animation, bin damit aber noch nicht ganz zufrieden.
- Grundstruktur und Events von Mission 3 fertiggestellt
- Drei vollständige Sets von generischen Kilrathipiloten eingebaut und getestet. Teilweise werden aber Sounds noch nicht abgespielt, etwa ist die Antwort auf "Ignore my target" immer "I obey" anstatt "he's yours". Ich weiss nicht woher das kommt. Der Spruch beim Ableben des Spielers kommt auch nicht, ich muss rausfinden was das ist oder eben sozusagen "von hand" als Event in die Missionen einbauen.
- Ich benutze ein font-design Programm um eine der Kilrathi-Schriftarten als TTF zu erstellen. Das macht das Verzieren von interface screens mit Kilrati-Glyphen deutlich einfacher. Buchstaben sind schon alle fast fertig, ich arbeite noch an den Zahlen des kilrathischen base8-Systems und an ein paar Sonderzeichen.
- Die WC-Movie-artige Schriftart wird durch eine aus WCP ersetzt, die einfach Kilrathimäßiger klingt.


Ansonsten warte ich immer noch auf neue Eingebungen (intern wie extern) für Kilrathi-Sprüche. Ich brauche noch 2-3 generische Kilrathi-Piloten.
Die Sets für die Kampagnenpiloten (die dann auch mehr zu sagen haben in den Missionen) kommen danach, sobald das Script fertig ist. Da werde ich aber unterschiedliche Sprecher brauchen.

Gruß
Aginor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 2 Monate her #17931

Aginor schrieb:

Hrai bezeichnet sowohl den Clan als auch die Mitglieder des Clans, dennoch sagen die Kilrathi oft auch "Clan" in den Büchern. "Brüder" bezeichnet je nach Kontext echte Brüder, oder Waffenbrüder, also Kampfgefährten. Ganz wichtig dabei: Nihct hrai sagen wenn man die Waffenbrüder meint, denn der Clan bindet stärker. Ein Mitglied der Kiranka-Clans würde einen Caxki der mit ihm fliegt zwar "Bruder" nennen, aber nicht hrai.

In den Romanen werden Hrai und Clan tatsächlich meist synonym gebraucht. Man bekommt aber häufig den Eindruck, dass Hrai besonders die Familie, also die nähere Verwandtschaft bezeichnet sowie auch Lehnsverhältnisse ausdrückt, da der Begriff ja Teil des Namens wird. Clan hingegen verweist dann spezieller auf die alten Blutslinien bzw. Adelsgeschlechter. So gesehen bei Kirha in "Freedom Flight": Er und seine Familie stammen vom Geschlecht der Raghitaga ab, doch trägt er als Vasall von Hobbes dessen Familiennamen Hhallas. Es wurde, glaube ich, mal erwähnt, dass Hobbes ursprünglich vom Herrscherclan Kiranka abstammt. Dass er einen vererbbaren und übertragbaren Familiennamen besitzt, könnte darauf hindeuten, dass dieser irgendwann einmal zu einer art Nebenclan geworden ist. Vielleicht hat er sich dieses Privileg durch besondere Heldentaten erworben, wer weiß?
Indem Kirha von seinem alten Eid entbunden wird und Hunter die Treue schwört, nimmt er automatisch dessen Familiennamen als Hrai-Namen an (nar Aussi). Nach dessen Tod könnte er sich möglicherweise wieder nar Raghitaga nennen. Anscheinend tragen die Clanältesten aber immer ihren Clan als Familiennamen.

In den Romanen kam es auch einmal vor, dass ein Angehöriger eines besonders noblen Clans (Jukaga) die Ältesten der anderen Clans Brüder gennant hat, um sie damit versöhnlich als Gleichrangige anzusprechen. Umgekehrt wäre das wohl undenkbar. Gar nicht so unkompliziert... :)

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 2 Monate her #17932

Das ganze ist etwas komplizierter. Es gibt mehr Clans als die berühmten acht, und einige davon sind auch "unterclans" von den großen. Hhallas ist eine Abspaltung von Raghitaga.

Thrakhath bezeichnet ebenfalls die im Thronsaal versammelten Kilrathi(-adligen) als Brüder. Zumindest unter Adligen scheint das also vorzukommen.

Allerdings ist es wenn man die Dialoge zwischen den Piloten in Action Stations betrachtet scheinbar im Cockpit so dass die ganzen Gespräche etwas weniger formalisiert ablaufen. Und das passt auch wenn man wieder mal den Japan-Vergleich anstrengt: Unter den Piloten gab es - auch im sehr auf Formalitäten und soziale Stellung ausgelegten Japanischen Kaiserreich - einen viel lockereren Umgang als anderswo.
Man kann es sich eigentlich auch nicht anders vorstellen, denn das Verhalten das die Kilrathi so an den Tag legen ist im Kampf ziemlich unpraktisch. Dort werden sich wohl eher "Jagdgesellschaften" bilden, die - zumindest während dem Einsatz - ein wenig über die sozialen Unterschiede hinwegsehen, solange sie nicht zu groß sind. Es muss klar sein wer der Chef ist, aber überzogene Ehrenbezeugungen sind einfach unpraktisch.

Deswegen habe ich das "Brüder" verwendet. Die Piloten die mit einem fliegen sind vom ähnlichem Rang und Dienstalter, aber von verschiedensten Clans. Da die Kilrathi nicht "Sir" sagen (meines Wissens) finde ich "Brother" eine neutral und höflich klingende passende Alternative. Vielleicht ein wenig zu klingonisch, aber mir fiel keine bessere Anrede ein.

Gruß
Aginor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 2 Monate her #17933

Hallo wieder!

Da nicht jeder drüben beim CIC mitliest hier auch nochmal das Ergebnis der letzten zwei Abende:

Eine trueType Kilrathi Schriftart für Euren PC!
Sie basiert auf einer Kilrathi-Schrift die ein Origin-Mitarbeiter für WCP kreiert hat, ich habe nur Satzzeichen und Ziffern 0-7 (wegen dem Kilrathi-Zahlensystem das auf der acht basiert) hinzugefügt und natürlich die ganzen Buchstaben in das entsprechende Vektorformat übernommen (was leider bei dem verwendeten Programm hieß dass ich die neu zeichnen musste).
Ich glaube die Jungs von Standoff hatten beinahe das selbe damals für ihr Easter Egg gemacht, aber meines Wissens wurde diese Schrift entweder nie released oder ich konnte sie nur nicht finden im Netz.

Diese Schrift werde ich auch anstatt der WC-Film-basierenden verwenden die bisher ein paar meiner Interface-Screens ziert.

Das ganze ist noch nicht ganz fertig also wenn Euch irgendetwas seltsames oder unschönes an der Schrift auffällt, sagt bitte Bescheid. Ich werde auch noch ein paar Zeichen hinzufügen denke ich, aber erstmal reicht das für meine Zwecke.

Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 2 Monate her #17934

Aginor schrieb:

Das ganze ist etwas komplizierter. Es gibt mehr Clans als die berühmten acht, und einige davon sind auch "unterclans" von den großen. Hhallas ist eine Abspaltung von Raghitaga.

Thrakhath bezeichnet ebenfalls die im Thronsaal versammelten Kilrathi(-adligen) als Brüder. Zumindest unter Adligen scheint das also vorzukommen.

Genau das meinte ich ja. Nur dass Hhallas von der Raghitaga-Linie abstammt, wusste ich nicht mehr. Weiß du noch, welche Quelle das war? Der WC3-Roman? Auch in Academy (Serie) wurde vom Hhallas-Clan gesprochen, auch wenn ich bei der Serie etwas vorsichtig bin, was kanonische Quelle betrifft. Das mit den Unterclans ist jedenfalls die einzig plausible Erklärung. Wie ich ja meinte, haben sich einige Krieger wohl besonders verdient gemacht und bekamen einen eigenen Namen verliehen. Eventuell der ihrer erobeuteten Systeme oder Planeten, was auch immer. Dazu kommt noch, dass es zahlreiche Verbindungen zwischen den großen Klans gibt, was im Adel ja häufig vorkommt. Auch Thrakhath und Jukaga waren ja Cousins, da der Imperator Jukagas Onkel oder Großonkel ist. Trotzdem gehörten sie nicht demselben Clan an.

Im Cockpit verwenden die Kilrathi natürlich auch kurze Rufnamen und Dienstgrade. Da geht es sicher weniger formell zu. Denke mal an den Flugführer Arrak aus dem WC3-Roman - da kann es schon mal vorkommen, dass ein Pilot in eine Art Blutrausch verfällt und die ganze Disziplin darunter leidet. "Brüder" passt schon ganz gut, vor allem, wenn ein Vorgesetzter seine Untergebenen so anspricht. Ansonsten gilt es eben als allgemeines "Waffenbrüder", um alle Kilrathi in Rufweite anzurufen

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 2 Monate her #17935

Ich kenne die originale Quelle nicht mehr, ich habe viele der Bücher nur auszugsweise gelesen (weswegen ich mir auch vor ein paar Wochen alle WC Bücher mit Ausnahme derer zu den Filmen und den Romanadaptionen von WC3 und WC4 bestellt habe) und erinnere mich nicht mehr.

Habe das dann aber Jahre später bei Tomes of Sivar gelesen und ich meine das ist kanonisch. Denn dass die und ich sich das selbe einbilden halte ich für unwahrscheinlich^^

Noch schlimmer wird es mit den Clans und ihren Spezialisierungen: Irgendwo habe ich auch gelesen (bin da aber nicht sicher obs kanonisch ist) dass man den Clan auch wechseln kann, sich also von dem Clan dessen Doktrin der am ehesten die eigene Einstellung zum Ausdruck bringt adoptieren lässt.

Ich denke die Clannamen der kleineren Clans sind sowas wie Sippennamen, also benannt nach einem besonderen Helden der durch seine Taten diesen Status verdiente, oder es sind Ortsbezeichnungen, denn es gibt ja z.B. auch ein Hhallas-System.

Gruß
Aginor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 2 Monate her #17937

Ich habe das Gefühl, wir sind bereits die ganze Zeit in allem derselben Ansicht und wiederholen uns gerade. ;)

Das Gewähren eines eigenen Hausnamens, der über Generationen zum Unterclan wird, entspricht vermutlich der Verleihung eines Adelstitels durch den obersten Lehnsherrn. Das mit den Spezialisierungen klang ja bereits in den Romanen durch, wo der Ki´ra-Clan in Spionage und Aufklärung tätig war, aber dafür nicht das Gros der Offiziere stellte. Irgendwo gab´s mal eine Seite, in der die Clans alle vorgestellt wurden. Muss die einmal wieder heraussuchen!

Edit: Vielleicht kennst du schon diese Zusammenstellung hier: http://home.sprynet.com/~avatarr/clans.html Inwiefern das alles als kanonisch gilt, kann ich leider nicht sagen. Die Clan-Symbole waren mir jedenfalls noch nicht sonst woher bekannt.


"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 2 Monate her #17938

Die Clan-Symbole sind reine Mutmaßungen. Sie befinden sich alle auf dem Thron und es sind acht. Welches Symbol zu welchem Clan gehört ist unklar, aber bei einem bin ich mir ziemlich sicher dass es sich inzwischen sogar definitiv als falsch herausgestellt hat, nämlich das Caxki-Symbol. Es steht ziemlich sicher nicht für Caxki sondern für etwas größeres. Weiss nur nicht mehr woher ich das weiss. Dieses Symbol ist sehr wahrscheinlich das Siegel des Imperiums, während als Wappen auf Schiffen (und auch im Thronsaal z.B.) Das Symbol des herrschenden Kiranka-Clans verwendet wird.

EDIT: Doch, ich weiss es glaube ich. Das Symbol ist beim durchstöbern des Origin Archivs aufgetaucht, und war mit "Imperial Sigil" beschriftet.

Das Symbol wiederum das ich derzeit drüben beim CIC als Avatar benutze ist älter. Es ist z.B. auf dem Boden von Sivar's Grab zu sehen und wird nach der Kiranka-Dynastie auch wieder als Wappen der Kilrathi verwendet. Es steht für die Vereinigung der Clans, also die Kilrathi als ganzes.

Das Problem ist dass selbst wenn alle der Symbole auf dem Thron lesbar wären wir die Reihenfolge immer noch nciht kennen, also die Zuordnung.

Die Seite Tomes of Sivar ist generell nicht schlecht, die habe ich mir auch gebookmarked.
Viele (würde sogar sagen die meisten) Informationen auf der Seite sind von offiziellen Quellen bezogen.

!!! ABER !!!
Einiges davon ist einfach erfunden. Die Informationen widersprechen selten dem Kanon, aber sie ergänzen ihn doch sehr häufig um Dinge die einfach nur Mutmaßungen sind. Was mich am meisten an der Seite stört ist dass oft leider nicht kenntlich gemacht wird wo der Kanon aufhört und die Fan Fiction anfängt.

Außerdem ist die Seite seit Jahren nicht mehr aktuell. So wissen wir z.B. inzwischen den kanonischen Namen des Imperators.

Gruß
Aginor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 2 Monate her #17939

Immerhin ein nett gemachter Überblick, für den viele Informationen zusammengetragen wurden. Dürfte in der Form wohl einmalig sein. Gibt sogar ein kleines Glossar. Vielleicht kannst du ja etwas davon nutzen... Ein wenig künstlerische Freiheit ist ja immer drin. Deine Kilrathi-Schrift macht einen sehr guten Eindruck. Schön kantige Glyphen mit teils klauenartiger Form. So muss das sein.


"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 2 Monate her #17991

Kurzes Update von mir:
Ich arbeite derzeit intensiv an der Story (macht fast etwas zu viel Spaß, ich schreibe nen halben Roman...), und ich habe mich auch schon nach Englisch-Muttersprachlern als Lektoren umgesehen.
Wenn das ganze gut klappt und ich weiter so viel Text produziere veröffentliche ich evtl. sogar die ganze Story wenn sie fertig ist als PDF oder so.
Je nach Nachfrage übersetze ich das ganze dann vielleicht auch auf Deutsch, muss aber erstmal noch abwarten ob es sich lohnt.

Ansonsten arbeite ich jetzt an Mission 4 des Mods und denke über weitere Soundsets nach.
Es geht also mit Hochdruck weiter.

Konzepte für die Haupthalle suche ich auch immer noch, also nur her damit falls noch wen die Muse küsst :)

Gruß
Aginor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 2 Monate her #17993

Und falls Du es ins Deutsche übersetzt und einen Korrekturleser brauchen kannst, ich wäre dabei.


Tools: Setup ZIP Check & UnZip / EPW-Bug Repair Tool / Debug-Build Support-Tool / Pilot Manager ...und andere
Projekte: Deutsch-Mod / WCS+

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 1 Monat her #18344

Sehe gerade dass ich hier seit einem Monat kein Update mehr gebracht habe, nur in den anderen Foren. Hier also ein Zwischenbericht:

Mission 6 ist fast fertig, zur Zeit arbeite ich daran, den Strakha für Wingmen und den Spieler fliegbar zu machen. Das bedeutet einige Änderungen, da die FRED-events die Saga zur Verfügung stellt bei Wingmen und Spieler nicht funktionieren.
Es wird zwar keine Strakha-Missionen in meiner Kampagne geben, aber da der Mod ja auch dazu dienen soll, anderen Moddern zu ermöglichen Kilrathi-Missionen zu erstellen habe ich mich entschlossen alle Kilrathi-Jäger der WC3-ära - jetzt inklusive des Strakha - fliegbar zu machen. Beim Strakha ist das aus offensichtlichen Gründen deutlich mehr Arbeit, denn ein Strakha ohne Tarnung ist ja wie eine Katze ohne Fell: Geht zwar auch aber ist einfach unvollständig.

Hier der Status des Strakha in Kurzform:
- HUD samt Waffenanzeige --> fertig
- zusätzliche Anzeige für den Tarnstatus --> fertig
- Tarnung für den Spieler auf Knopfdruck --> fertig
- Tarnung für Wingmen inklusive Möglichkeit Tarnung zu befehlen --> fertig

Probleme im Moment:
- Nur "Fang FF"-Raketen nutzbar
- Nachbrennersound looped wenn Nachbrenner beim tarnen aktiv
- Strakha-Wingmen haben unendlich Raketenmunition
- Energiemanagement resettet beim tarnen und enttarnen

Wie gesagt gibt es in meiner Kampagne zwar keine Strakha-Mission, ich werde aber eine Demomission erstellen in der der Spieler und seine Wingmen den Strakha fliegen. Diese wird dann mit dem Kilrathi-mod released.

An meiner Kampagne arbeite ich in den nächsten Tagen weiter, die Story ist leider noch nicht so weit wie ich gerne hätte, und ich hänge gerade ein wenig an Mission 6. Bin aber zuversichtlich dass sich das Problem bald auflöst.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Ladezeit der Seite: 0.137 Sekunden

Letzte Beiträge

Login