Topic-icon Neuer Wing Commaner von Roberts?

Mehr
6 Jahre 3 Wochen her #15887 von Karrde
Karrde erstellte das Thema Neuer Wing Commaner von Roberts?
Hallo Leute

Ich weiß nicht obs hier schon geschrieb wurde, aber was haltet ihr von dieser meldung?

http://www.gamersglobal.de/news/40742/c ... der-machen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 3 Wochen her #15888 von gevatter Lars
gevatter Lars antwortete auf das Thema: Neuer Wing Commaner von Roberts?
Jup wurde schon drüber diskutiert.
Wenn ich mich recht entsinne hat Roberts diese Aussage schon öfters getätigt und auch schon mal gesagt das er die alten Spiele nie komplett aufgegeben hat.
Trotzdem gab es seit Jahren kein neues WC, Privateer oder Strike Commander. Naja hoffen kann man immer. Ich hoffe lediglich das es nicht so wird wie der Film ^_^

Ärger ist wie ein Schaukelstuhl - er hält dich in Bewegung aber Du kommst nirgendwo hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 2 Wochen her #15893 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Neuer Wing Commaner von Roberts?
Man sollte das nicht überbewerten. Nur weil Roberts meint, er hätte Ideen und mal wieder Lust, ist damit nichts gewonnen. Er ist doch dermaßen und sowas von raus aus der Branche, und ich glaube auch nicht, dass er darin jemals wieder Fuß fassen wird...

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 2 Wochen her #15904 von Challenger
Challenger antwortete auf das Thema: Neuer Wing Commaner von Roberts?
Ehrlich gesagt, selbst wenn ein neues Wing Commander proguziert werden würde, wäre es doch entweder a) eine höchstens "nette" Remake-geschichte des ersten oder vllt. dritten Teils, die künstlich auf cool getrimmt wurde, um das "junge Publikum" anzusprechen oder b) eine Fortsetzung, die aller alten Tugenden entbehrt. Mit Transformer-Raumschiffen oder Top-Down-Perspektive in 2D-Weltraum (sowas gab's ja schon) oder dergleichen.
Auch wenn ich gerne erfahren würde, wie es mit den Nephilim, Blair auf der anderen Seite des Wurmlochs und Casey als aufstrebendem Wing Commander weitergeht...

Achte auf deine Gedanken - Sie sind der Anfang deiner Taten (Chinesisches Sprichwort)

wem.bammestechtalk.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 2 Wochen her #15906 von gevatter Lars
gevatter Lars antwortete auf das Thema: Neuer Wing Commaner von Roberts?
Das Problem was ich mit einer Fortsetzung sehe ist...die Schauspieler sind ja nicht jünger geworden. Ob das dann noch alles passt?
Okay im Film kann man viele Leute jung machen aber ob das reicht?

Ärger ist wie ein Schaukelstuhl - er hält dich in Bewegung aber Du kommst nirgendwo hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 2 Wochen her #15907 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Neuer Wing Commaner von Roberts?

Challenger schrieb: Ehrlich gesagt, selbst wenn ein neues Wing Commander proguziert werden würde, wäre es doch entweder a) eine höchstens "nette" Remake-geschichte des ersten oder vllt. dritten Teils, die künstlich auf cool getrimmt wurde, um das "junge Publikum" anzusprechen oder b) eine Fortsetzung, die aller alten Tugenden entbehrt.


Richtig, da stimme ich dir zu und gehe sogar noch etwas weiter: Beim Thema "Wing Commander" und "neuer Teil" verfallen wir (fast) alle doch sofort unseren romantischen Vorstellungen. Was wohl die meisten von uns wollen, ist die Fortsetzung eines offenen Plots, mit dem uns Prophecy anno ´99 zurückgelassen hat. Hier geht es nicht nur um die Nephilim, sondern vor allem um das Schicksal von Blair, Maniac, Casey und die Konföderation. Ich halte es inzwischen einfach für einen regelrechten Irrglauben, dass ein heutiger Wing Commander-Titel eine Story fortführem würde, die seit über zwölf Jahren in der Luft hängt. Bis auf wenige Ausnahmen funktioniert die Branche so nicht (mehr).

Es geht heute um den Gewinn neuer bzw. vorhandener, junger Käuferschichten, die es mit einem groß budgetierten Titel anzusprechen gilt. Das Argument der brachliegenden Fangemeinschaft ist einfach nicht so mächtig, wie wir es gerne hätten. Wer glaubt denn noch ernsthaft daran, EA würde mit einer Produktion um die Gunst der klassischen WC-Fans, die heutzutage um die 30 sein dürften, buhlen? Wer glaubt denn bitteschön wirklich, EA würde seiner heute angepeilten Käuferschicht den Einstieg in eine Spieleserie zumuten, die, zum vollen Verständnis, die Kenntnis von fünf (!) uralten Vorgängern voraussetzt? Wing Commander ist Kult geworden, und als solcher hat es sich nach all den Jahren leider totgelaufen.
Was wir, die klassischen Fans, wollen, ist doch letztendlich eine richtige, würdige Fortsetzung von Prophecy.
Genau die werden wir aber nicht bekommen - ganz egal, ob nun Roberts das Spiel designt oder nicht. Was wir höchstwahrscheinlich bekommen würden, wäre vielmehr ein zwanghaft auf jugendlich getrimmter "Reboot", wie es bereits an Star Trek verbrochen wurde. Die alten Fans würden vergrällt, die ursprüngliche Geschichte wäre nur noch ein PR-Aufhänger und wir alle hätten ein herrliches multiplattform-angepasstes "Need of Gears of Wing Commander-Battlefield-Wars" mit all dem seelenlosen Online-Quatsch, der bereits mit Arena angetestet wurde, plus DLC-tauglichen Waffen- und Panzerungs-Upgrades, damit auch dem letzten Privateer-Fan die Kotze hochkommt...
Solch ein Spiel wäre nur noch die Grabesrede auf Wing Commander, und daran könnte ein Chris Roberts nicht das Geringste ändern. Die Verfügungsgewalt über seine ehemalige Schöpfung hätte er unter der Obhut von EA nicht mehr. Die 90er sind schlicht vorbei.
Eine klassische WC-Fortsetzung bekommen wir nicht - die Zeiten haben sich einfach geändert - da hilft kein Festhalten an feuchten Träumen mehr.

Die damaligen Schauspieler in allen Ehren, aber die könnten ihre Rollen inzwischen auch nicht mehr spielen, ohne unglaubwürdig zu wirken. Das wäre allerdings auch garnicht mehr notwendig, denn die Charaktere ließen sich mit der heutigen Hardware problemlos rendern, und sie würden vermutlich prima aussehen. Daran würde ich persönlich auch kein klassisches WC mehr festmachen - die Figuren sind dank heutiger Technik praktisch unsterblich. Warum sich noch an die alten Darsteller klammern? Die Zeiten der Schauspieler vor Greenbox oder Kulissen in Computerspielen sind doch ebenfalls längst vorbei und zwar endgültig. Und jetzt bitte nicht mit NFS: Most Wanted kommen...

Ich weiß, für manche bin ich jetzt wohl endgültig der Miesmacher und die Unke schlechthin. Eines bin ich aber gewiss nicht: Ich bin kein Spielverderber, denn das würden definitiv andere bei EA werden. Ich will ja noch nicht einmal auf EA einprügeln, doch sie präsentieren nunmal beispielhaft den Trend der heutigen Zeit, und genau sie wären es, die einen neuen Wing Commander entwickeln würden.
Meines Erachtens wird es so langsam Zeit, aus der WC-Romantik aufzuwachen und der kalten Realität ins Auge zu sehen. Mussten die damaligen Romantiker ab Mitte des 19. Jahrhunderts schließlich auch... ;) Für die engagierten Fans, die im guten alten Geist etwas eigenes auf die Beine stellen, gilt dies natürlich nicht.

Den abschließenden Satz überlasse ich jetzt Tolwyn, Keldor oder Lars... :D

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 2 Wochen her #15911 von Alex1975
Alex1975 antwortete auf das Thema: Neuer Wing Commaner von Roberts?
Ich muss Arrow in allen Punkten rechtgeben. Die Gamer Community hat sich gewaltig gedreht und die Hersteller ebenso. Bestes Beispiel ist Call of Duty. Die Moorhuhn-Ballerei wird in jedem Forum madig geredet und was ist bei den letzten Zahlen die Activision präsentiert hat: 23 Millionen VErkäufe und 18 Millionen haben nur für Black Ops!!! sein Geld bei Activision gelassen. Hingegen kommen andere Projekte die aus Sicht alter Veteranen super sind nichtmal mehr über die Herstellungskosten bei den Einnahmen hinaus.

Und selbst ich als alter Veteran seh mittlerweile ein das Wing Commander ein super Spiel war, aber heutzutage einfach nichtmehr zeitgemäß wäre. Ein neues Wing Commander, falls es mal kommen würde wäre sowas wie World of Warcraft oder Guild Wars im Weltraum. Oder ein Multiplattformspiel im Stil von Arena. Dann doch lieber Wing Commander im Grab lassen. Und für die Leute die noch ein Wing Commander haben wollen. Da kommt ein Projekt von den Leuten von hier und nennt sich Wing Commander Saga. Die Beta sieht sehr gut aus und kann da nur sagen: Freut euch drauf. Da Pioneer tot ist, ist das ja das letzte Fan Project das noch aussteht.

Star Citizen Nr. 250 Garage: Aegis Dynamics Sabre, Starfarer-Gemini, Roberts Space Industries Polaris ; Anvil Aerospace Carrack, Hurricane. Drake Interplanetary Cutlass Black.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 1 Woche her #15920 von Catkiller
Catkiller antwortete auf das Thema: Neuer Wing Commaner von Roberts?
Gibt es doch noch mal ein Wing Commander-Revival? Die Gerüchte verdichten sich zumindest. Noch kocht die Gerüchteküche zwar auf eher lauwarmer Temperatur, doch die neuesten Erkenntnisse des CIC in Zusammenarbeit mit dem Leser Banjo hören sich wie neues Feuerholz an:

So gibt es einen Artikel in den Detroit News (nun leider nur noch kostenpflichtig abrufbar), der verschiedene Projekte auflistet, die eine so genannte "Tax Break" - also eine vorrübergehende Steuerbefreiung -reduzierung oder Ähnliches - beantragt haben. Mit dabei ist ein nicht ganz unbekannter Chris Roberts der Firma Blink Media International. Ein kurzer Check auf LinkedIn bestätigt Blink als neue Firma von Mr. Roberts höchspersönlich.

Doch damit nicht genug. Ein Scan aus der Zeitung zeigt ein "Videogame" betiteltes Projekt, welches die aus dem Artikel genannten Zahlen (112 Mitarbeiter, 31.1 Millionen Dollar) wiederholt und eine bereits geplante Cast auflistet: Mark Hamill, Malcom McDowell, Tom Wilson, John Rhys-Davies. Hierbei könnte es sich um Sprachaufnahmen handeln.

Das Timing, zusammenhängend mit dem kürzlich veröffentlichten Interview von Chris Roberts, könnte stimmen. Vorsichtig euphorisch würde ich sagen: Da bewegt sich etwas!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 1 Woche her #15922 von FekLeyrTarg
FekLeyrTarg antwortete auf das Thema: Neuer Wing Commaner von Roberts?
Dann bin ich mal gespannnt, was dabei rauskommt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 1 Woche her #15925 von Death Angel
Death Angel antwortete auf das Thema: Neuer Wing Commaner von Roberts?
Vielleicht wird das ja ein Wing Commander a la "The Expendables" - so richtig schön klassisch altmodisch :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 1 Woche her #15927 von Deepstar
Deepstar antwortete auf das Thema: Neuer Wing Commaner von Roberts?
Solange da nichts offizielles kommt, ist das für mich alles nur Wunschdenken.


Ich glaube nach all den Jahren eher nicht mehr an eine Fortsetzung oder irgendeinem Zwischenteil den man zwischen Wing Commander und Wing Commander II oder Wing Commander II und Wing Commander III quetscht. Wenn sie wirklich den Kilrathi Krieg zurückbringen vermute ich eher nicht mit den alten Schauspielern sondern eher mit neuen Gesichtern die vielleicht die alten Charaktere spielen. Hat ja bei Battlestar Galactica ebenso gut geklappt wie bei Star Trek (zumindest sagt das die Mehrheit wenn auch nicht die echten Fans :D )

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 1 Woche her #15928 von Huks
Huks antwortete auf das Thema: Neuer Wing Commaner von Roberts?
Heute hat das CIC wieder etwas darüber gepostet, anscheinend wird ein Wing Commander von Wing Commander Productions entwickelt, eine Corporation, die Roberts für den Film nutzte, heißt es....

Bin gespannt wie sich das noch entwickelt, aber falls wir wirklich noch einen neuen Wing Commander sehen werden, wird er nicht mehr so sein wie die von früher, denk ich...

P.S.

Arrow schrieb: Wer glaubt denn noch ernsthaft daran, EA würde mit einer Produktion um die Gunst der klassischen WC-Fans, die heutzutage um die 30 sein dürften, buhlen?

Ich bin 16 :D

lg Huks

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 1 Woche her #15931 von FekLeyrTarg
FekLeyrTarg antwortete auf das Thema: Neuer Wing Commaner von Roberts?
Und ich 19. :D

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 1 Woche her #15932 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Neuer Wing Commaner von Roberts?
Ihr beiden seid eben nicht "klassisch" genug. :)

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 1 Woche her #15940 von FekLeyrTarg
FekLeyrTarg antwortete auf das Thema: Neuer Wing Commaner von Roberts?
Ich habe schon bereits als kleines Kind DOS-Spiele wie WC: Privateer, SW: X-Wing, SW: TIE Fighter, und TILT! (bbzw Hyper 3-D Pinball) gespielt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Ladezeit der Seite: 0.195 Sekunden

Login