Topic-icon Design der TCS Tiger´s Claw und der Concordia

Mehr
7 Jahre 11 Monate her #11147 von Alex1975
Alex1975 antwortete auf das Thema: Design der TCS Tiger´s Claw und der Concordia

Panzergrenadier schrieb: Die Antwort warum Deutschland keinen Träger bauen darf ist sehr einfach. Im Grundgesetz unser quasi Verfassung steht drin das Deutschland keinen Angriffskrieg führen darf. Ein Flugzeugträger ist eine eindeutige Angriffswaffe und darf aus den Regeln des Grundgesetzes somit nicht gebaut werden.


Eben das meinte ich. Deswegen dürfen die Japaner eben auch keinen Träger bauen. Einen Hubschrauberträger dürften wir aber wie die Japanaer bauen aber da ist im Moment ein Riesenloch im Haushalt und bis auf weiteres ist da bestimmt nix drin. Find ich schade aber ok. Dafür sind Spiele halt da *G*

Das mit den Großkampfschiffen ist auch logisch. So ein Schwerer Kreuzer hat nun mal ne Speed von ca 50-150 kps (Angriffsgeschwindigkeit)während die jäger mit 300+ ohne Nachbrenner davondüsen.

Da ist auch wiederrum die Frage: die Stealth Fighter Pläne wurden vernichtet bei den Ghorah Khar Shipyards. Dann sind die Strakhas die wir in WC2 und die paar aus WC3 Überbleibsel oder? Erst Konfed hat durch nen Erbeuteten die Technik für die Excalibur und später für die Dragon und den Stealth Träger der Black Lance weitergeführt.

Star Citizen Nr. 250 Garage: Aegis Dynamics Sabre, Starfarer-Gemini, Roberts Space Industries Polaris ; Anvil Aerospace Carrack, Hurricane. Drake Interplanetary Cutlass Black.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 11 Monate her #11148 von Alex1975
Alex1975 antwortete auf das Thema: Design der TCS Tiger´s Claw und der Concordia
Um wieder back to topic zu kommen

Lars hast du noch irgendwas an den model gemacht?

http://www.wcnews.com/newestshots/full/larsbengal13.jpg

So stell ich mir das eigentlich vor
http://www.wcnews.com/newestshots/full/larsbengal03.jpg
alternativ so:
http://www.wcnews.com/newestshots/full/howiebengal04.jpg

wobei mir an deinen Modell das gefällt:
http://www.wcnews.com/newestshots/full/larsbengal08.jpg

diese Torpedowerfer an der Seite haben was.

Ich würd die 700m aber so einteilen:

max 200m die Landebahn und 500m rest.

Star Citizen Nr. 250 Garage: Aegis Dynamics Sabre, Starfarer-Gemini, Roberts Space Industries Polaris ; Anvil Aerospace Carrack, Hurricane. Drake Interplanetary Cutlass Black.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 11 Monate her #11149 von gevatter Lars
gevatter Lars antwortete auf das Thema: Design der TCS Tiger´s Claw und der Concordia
Ja es hat sich einiges geändert aber ich hab seit.....langer zeit nicht mehr dran gearbeitet. Irgendwann wenn Saga mal fertig ist nehme ich mir das Modell wohl mal wieder vor.

Ärger ist wie ein Schaukelstuhl - er hält dich in Bewegung aber Du kommst nirgendwo hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 11 Monate her #11151 von KeldorKatarn
KeldorKatarn antwortete auf das Thema: Design der TCS Tiger´s Claw und der Concordia

Panzergrenadier schrieb: Die Antwort warum Deutschland keinen Träger bauen darf ist sehr einfach. Im Grundgesetz unser quasi Verfassung steht drin das Deutschland keinen Angriffskrieg führen darf. Ein Flugzeugträger ist eine eindeutige Angriffswaffe und darf aus den Regeln des Grundgesetzes somit nicht gebaut werden.


Ähm... sorry.. aber das ist schlichter Blödsinn. Ein Flugzeugträger ist überhaupt keine Waffe sondern ein Schiff von dem Flugzeuge starten. So.. und alle Flugzeuge, die von einem Träger starten könnten, haben wir bereits, alle davon ohne weiteres auch auf Trägerlandung umrüstbar.

Weiterhin ist es ebenfalls ein Trugschluss dass das Verbot eines Angriffskrieges eine Angriffswaffe ausschließen würde. Sobald uns jemand angreift hält uns kein Gesetz der Welt, auch nicht das Völkerrecht oder die UN-Charta davon ab dieses Land in einem Gegenangriff vollständig platt zu machen und zu besetzen, sofern die Überlebensfähigkeit der Bevölkerung dabei nicht zerstört wird. Wenn Jamaika uns also eine Interkontinentalrakete nach München Jagd und eine Invasion vorbereitet dürfen wir mit allem Recht der Welt einen Träger dahin schicken und die Jamaikanische Armee wegbomben.

Wir dürfen einen Träger haben, wir wollen schlicht nur keinen, weil wir kein klassesches Küstenland sind, die Norsee bereits von unseren Verbündeten UK und Norwegen mit Luftmacht abgedeckt werden kann und wir sie zusätzlich mit unseren U-Booten ohne weiteres abriegeln können und wir ansonsten keinerlei Bedrohung von Übersee haben. Daher ist sowas schlicht Geldverschwendung und sinnlos. Wir hätten nichtmal das Geld für die ganzen Trägergeschwader, gescheige denn das Schiff und dessen Trägergruppe.

Was eine Angriffswaffe und was eine Verteidigungswaffe ist, ist übrigens reine Diskussion. Es gibt Weltweit meines Wissens keinerlei verbindliche Definition einer solchen Sache (weils schlicht keinen Sinn ergibt, Waffe ist Waffe, die Intention ergibt sich aus dem handelnden, nicht aus dem Werkzeug)

Also nochmal... wir dürfen aber wir wollen nicht. Ob wir einen freiwilligen Vertrag irgendwann unterschrieben haben der im Sinne der Abrüstung auch den bau solcher Schiffe ausschließt weiß ich nicht, mir ist aber aus meiner Offizierausbildung keiner bekannt, verbieten tut uns dies Zwangsweise aber weder irgendein anderes Land, noch die UN, noch unser Grundgesetz.

Und bitte hört auch auf Deutschland mit Japan zu vergleichen. Deren Behandlung nach dem Krieg unterscheidet sich in sehr vielen Punkten bis heute entscheidend, einschließlich der eigenen Kriegsaufbereitung in der Öffentlichkeit. Weiterhin wurde Japan erst durch deren Träger gefährlich, also ist dies eine ganze andere Situation für einen evtl. Friedensvertrag oder Besatzungsregeln. Uns hätte man eigentlich die U-Boote verbieten müssen.

Wir durften zB auch lange keine eigenen Angriffswaffen produzieren, da wir aber seit Leo 1 spätestens genau dies tun und mittlerweile von Kampfhelikopter über Flugzeuge bis zu Torpedos und Lenkwaffen so ziemlich alles selbst oder in kooperation herstellen dürfte offensichtlich sein, dass dies längst der Vergangenheit angehört, sogar schon vor 1990.

So, back to topic. Wollte diesen Trugschluß nur nochmal ausräumen.

Für weitere Aussagen hätte ich wenn überhaupt dann gern ne eindeutige Quelle gesehen, ansonsten erübrigt sich das nämlich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 3 Wochen her - 7 Jahre 3 Wochen her #13544 von Alex1975
Alex1975 antwortete auf das Thema: Design der TCS Tiger´s Claw und der Concordia
Arrow bereit das Thema zu beenden? Hab da nun mehr Einsicht ^^ Lets get startet:


Hier die Jutland und die Yorktown: Die Jutland (Standoff Version ist 160m breit , die Yorktown 250. Laut Kitsume ist die York 160m)
Auf der breiten Yorktown hab ich 84 Jäger + 10 Shuttles.

Dasselbe hab ich mit der Concordia-Klasse gemacht und bekomm da 96 + 10 drauf.
Auf der Jutland bekomm ich 48+8 drauf. Wenn ich die Shuttles auf 10 erhöhe und noch ein wenig mehr Platz lass gehen max 40 Jäger drauf

damit würde sich eben erklären warum die Victory trotz der Größe von 700m nur 40 Jäger drauf bekommt bei einer Breite von 160m

Hier noch ein Test ^^

Auf der Wake hab ich in dem Bild 30 drauf. Hab danach die Arrows ein wenig auseinander dann war in der Mitte Platz für 6 weitere. Damit komm ich auf 36 Jäger aber nur ein halbes Thunder Geschwader und keine Longbows. Wenn man die Größen bedenkt das die Sabre, Rapier und Ferrets kürzer sind könnten Forstchens Angaben in "Die Geheimflotte" mit 44 Jägern auch stimmen.

Die Claw ist laut Kitsume ebenfalls viel breiter (350m) und damit wäre ewig viel Platz im hintern Teil des Schiffes. Die Claw hat ja nur 650 Mann Besatzung gegenüber den 2000 der Yorktown und der Platz kommt dann den Jägern zugute. Damit würde sich auch das erledigen (need trotzdem ne Bengal :P )

Star Citizen Nr. 250 Garage: Aegis Dynamics Sabre, Starfarer-Gemini, Roberts Space Industries Polaris ; Anvil Aerospace Carrack, Hurricane. Drake Interplanetary Cutlass Black.
Letzte Änderung: 7 Jahre 3 Wochen her von .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 3 Wochen her #13545 von Alex1975
Alex1975 antwortete auf das Thema: Design der TCS Tiger´s Claw und der Concordia
warum spinnt hier das im Forum wenn man was zu dem Text unten schreiben will der Explorer das immer wieder hochpopt? ._.

Wegen der Bengal: Mittlerweile würd ich sogar die Bengal aus Standoff nutzen wenn die Texturen und Bewaffnung Saga Equip entsprechen würden. Muss Arrow nun doch recht geben: Ne Bengal wäre zu Overpower für das Landreich. Neu Equip wäre das eine Gefahr für jedes andere Konfedschiff unter einer Vesuvius.

Star Citizen Nr. 250 Garage: Aegis Dynamics Sabre, Starfarer-Gemini, Roberts Space Industries Polaris ; Anvil Aerospace Carrack, Hurricane. Drake Interplanetary Cutlass Black.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 3 Wochen her - 7 Jahre 3 Wochen her #13546 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Design der TCS Tiger´s Claw und der Concordia

Alex1975 schrieb: Arrow bereit das Thema zu beenden? Hab da nun mehr Einsicht ^^ Lets get startet:


Und hier sind wir wieder... Als ich den Thread (mein erster hier übrigens) 2008 aufgemacht habe, hätte ich nicht gedacht, dass wir hier mal fast alle Träger durchdiskutieren würden. Nun denn. Du willst ein Thema beenden und machst zwei ältere wieder auf.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Letzte Änderung: 7 Jahre 3 Wochen her von Arrow.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 3 Wochen her #13547 von Alex1975
Alex1975 antwortete auf das Thema: Design der TCS Tiger´s Claw und der Concordia
Warum ich die Flugdecks zugestellt habe? Weil es atm auch so bei normalen Carriern ist. Siehe hier:

http://www.learnheapsabout.com/bjornwal ... rrier2.jpg

Bedenke das die Jäger unten quer drin stehen und net von der Länge nach. Da ist dann der Platz mehr als ausreichend für die sichere Lagerung. Ich hab hier nen Alarmstart simuliert. Die Idee das nochmal so zu machen war die Endgame Cutszene aus Unknown Enemy, wo die Princeton all ihre Jäger startet und die eben auch so alle Jäger aufs Deck gepackt haben.

Ich weiß das die Modelle net genau die Größe entsprechen wie se in den Angaben sind. Die Träger passen (kann man über POF Edit ansehen welche Größe das Schiff in Länge, Breite und Höhe hat)

Die Angaben über die Crew steht im Claw Marks bzw. Victory Streak. Hab alle Handbücher von WC seit ich an meinen Mod arbeite gleich auf dem Schreibtisch liegen lassen wenn ich doch nochmal was nachlesen muss *G*

Aber zum Schluss sieht man das es sogar glaubwürdig rüberkommt warum die Jägeranzahl trotz teils gleicher Länge so unterschiedlich sein kann. (Jäger + bis zu 5 Meter, deswegen auch sehr viel Platz gelassen zwischen denen )

Bei der Concordia Klasse hatte ich das Problem das ich die 96 Jäger + Träger fertig hatte aber die 10 Transporter nichtmehr in der Engine dargestellt wurden. Im Editor siehts man, Ingame nicht) Kann das sein das die Engine auf 100 Limitiert ist?

Was die Anzahl der Jäger auf der Yorktown angeht geb ich mich aber hiermit geschlagen, ebenso das mit den Bengals. Aber vielleicht hilft mir mal jemand eine Bengal irgendwie in Saga lauffähig zu bekommen um nen WC1 Mod zu machen :)

Star Citizen Nr. 250 Garage: Aegis Dynamics Sabre, Starfarer-Gemini, Roberts Space Industries Polaris ; Anvil Aerospace Carrack, Hurricane. Drake Interplanetary Cutlass Black.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 1 Woche her #13579 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Design der TCS Tiger´s Claw und der Concordia

Alex1975 schrieb: Warum ich die Flugdecks zugestellt habe? Weil es atm auch so bei normalen Carriern ist. Siehe hier:


Bei bestimmten Anlässen oder für ein schickes Foto vielleicht. Kann mir aber nicht vorstellen, dass im alltäglichen Betrieb oder sogar im Gefechtseinsatz das komplette Geschwader auf das Flugdeck gestellt und dann noch so schön in Reih und Glied ausgerichtet wird. Viel zu großes Sicherheitsrisiko. Ein Aufschlag auf der Rampe und es gibt ein Inferno... Außerdem wird es doch ziemlich eng an Deck.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 1 Woche her #13580 von Alex1975
Alex1975 antwortete auf das Thema: Design der TCS Tiger´s Claw und der Concordia
http://www.youtube.com/watch?v=eYnzBLhb ... re=related

guckst du ^^

Bei nen Alarmstart müssten ja schnell alle Jäger starten und das kannst net wenn unten im Deck noch gewerkelt wird und oben die Maschinen so schnell wie möglich raus müssen. In dem 1. Buch von Forstchen steht ja zb. das die Claw alle 104 Jäger in weniger als 12 min starten kann (laut wcpedia hat das Schiff 12 Tubes, also in 1 min Abständen starten die da)

Was die Ami Carrier zurzeit so hinstellen ist halt auch weil se sicher sind. 2 Aegis Kreuzer und 3 Aegis Zerstörer haben halt mal eben ne Feuerkraft von 500! VLS Raketen. Da kommt nix durch und deswegen fühlen sich die halt sehr sicher und was ja auch so stimmt. Selbst die russische Flotte kommt net an die Macht der USA mit über 300 Schiffen, 12 schweren und 10 leichten Trägern ran.

Hab ja nun ne Bengal aber ohne funktionierenden Hangar. Ist das Standoff Modell. Poste später mal paar Pics warum du Recht hattest: Das Schiff ist derzeit das stärkste! das ich für WC1-3 hab. Für das Landreich wäre es so als wenn man der Schweiz die Bismarck neu bastelt.

Star Citizen Nr. 250 Garage: Aegis Dynamics Sabre, Starfarer-Gemini, Roberts Space Industries Polaris ; Anvil Aerospace Carrack, Hurricane. Drake Interplanetary Cutlass Black.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 1 Woche her #13582 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Design der TCS Tiger´s Claw und der Concordia
Ein Alarmstart ist natürlich ein besonderer Anlass, logisch.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 1 Woche her #13586 von Death Angel
Death Angel antwortete auf das Thema: Design der TCS Tiger´s Claw und der Concordia

Alex1975 schrieb: laut wcpedia hat das Schiff 12 Tubes, also in 1 min Abständen starten die da


Woher stammt die Info mit den 12 Tubes der Tiger's Claw eigentlich? Ich kann eigentlich nicht glauben das das stimmt, denn die TCS Concordia als neuerer, modernerer Träger hatte bloß 2 Launch Bays. Das wäre dann doch ein ziemlicher Rückschritt im Vergleich zur Claw.

Oder bezieht sich das mit den 12 Tubes auf Howard Day's schickes 3D Modell, das er mit 12 Tubes modelliert hat?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 1 Woche her - 7 Jahre 1 Woche her #13587 von Alex1975
Alex1975 antwortete auf das Thema: Design der TCS Tiger´s Claw und der Concordia
Ne die Infos hab ich

aus dem 1. Buch : Die Befreier mit den Katapulten

und von hier: http://wcpedia.com/dw/doku.php/wc_info/ ... ier/bengal

müsste dann etwa so aussehen (ist ein Modell von Lars) http://www.wcnews.com/newestshots/full/larsbengal03.jpg


Aber wo du recht hast: Die Bengal ist eigentlich der bessere Träger dann. Die Confederation ist ja eher ein Schlachtschiff das rund um die Phasen Transit Kanone gebaut wurde.

Feuerkraft ist die Confederation besser. Aber was die Starts der Jäger angeht wäre die Bengal unter den Gesichtspunkten besser. Evtl. ist das ein Grund warum die Wolfshound das Kommandoschiff ist und net die Concordia?

Star Citizen Nr. 250 Garage: Aegis Dynamics Sabre, Starfarer-Gemini, Roberts Space Industries Polaris ; Anvil Aerospace Carrack, Hurricane. Drake Interplanetary Cutlass Black.
Letzte Änderung: 7 Jahre 1 Woche her von .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 1 Woche her - 7 Jahre 1 Woche her #13589 von Alex1975
Alex1975 antwortete auf das Thema: Design der TCS Tiger´s Claw und der Concordia
Hier mal paar Pics die ich in letzter Zeit gemacht habe:

Bengals aus der glorreichen Zeit:

Das Teil hat 8 AMG, 8 Torpedotubes (davon gehen aber nur 2. Für ne Cutszene würde sich aber was machen lassen) und ne Anzahl von Laser Turrets. Vorlage war Claw Marks. Modell selber ist dasselbe wie das aus Standoff. Leider für Freaks von Selbststarten net geeignet da kein Hangarbay :(


Diese Tripple Turrets sind die AMGs aber funzen nur im Dual Shot Modus. Aber für die Claw sind die Duals mehr als genug Firepower. Allerdings könnte ich mir nun ne Gettysburg mit diesen Tripple Turrets vorstellen.


Dieser Kampf gegen die beiden Fralthi 2 gewinnt die Bengal mit über 70 % Rumpf. Lässt man die PTC aus der Concordia weg würde ich den Kampf schon fast zugunsten der Bengal vorraussagen. Bei Woodies Modell gewinnt die Confederation mit ca 90 % Rumpf gegen 1. Fralthi 2 http://a.imageshack.us/img28/1684/screen2548.png

Hier hab ich mich mal mit den Ships.tbl auseinander gesetzt und es endlich geschaft die Modellvariationen zum laufen zu bekommen:

Vesuvisu 70, St. Hellens 71 und McKinley 72

Wenn man bedenkt das hier die Vesuvius Klasse ohne die 16 Mass Driver Turrets auskommen muss (zu 3 fehlen also 48 Turrets) und die Laserturrets net in einen 90 Grad Winkel anfliegende Torpedos abknallen würde diese Schlacht noch mehr zu Gunsten der Vesuivius laufen:

4 Fralthi 2, 4 Fralath, 4 Ralarad, 4 Ralarax werden zerstört und die 3 Vesuvius haben am Ende noch 19 (70), 23 (72) und die Hellens in der Mitte hat noch 61 % (71)

Star Citizen Nr. 250 Garage: Aegis Dynamics Sabre, Starfarer-Gemini, Roberts Space Industries Polaris ; Anvil Aerospace Carrack, Hurricane. Drake Interplanetary Cutlass Black.
Letzte Änderung: 7 Jahre 1 Woche her von .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 6 Tage her #13598 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Design der TCS Tiger´s Claw und der Concordia

Alex1975 schrieb: Die Bengal ist eigentlich der bessere Träger dann. Die Confederation ist ja eher ein Schlachtschiff das rund um die Phasen Transit Kanone gebaut wurde.
Feuerkraft ist die Confederation besser. Aber was die Starts der Jäger angeht wäre die Bengal unter den Gesichtspunkten besser. Evtl. ist das ein Grund warum die Wolfshound das Kommandoschiff ist und net die Concordia?


Wäre möglich. Hier beißen sich die beiden Schiffskonzepte eben ein wenig. Die Bengal-Klasse hat als reinrassiger Träger mit ihren Startröhren gegenüber der Confederation scheinbar erst einmal die Nase vorn. Die Confederation-Klasse wirkt dagegen eher wie ein Schlachtschiff, das man mit einem klassischen Hangar nebst zwei Flugdecks ausgerüstet hat. Das klassische Flugdecks-Design zum Starten und Landen ist, wenn es darum geht, schnell Jäger und Bomber nach draußen zu bekommen, eigentlich den multiplen Startröhren der Bengal unterlegen. Allerdings muss ein Träger im Krieg seine Vögel manchmal auch möglichst schnell wieder an Bord haben, sonst leidet die Mobilität. Darin liegt dann eventuell der Vorteil der Confed-Klasse, die gleich zwei Decks zum Landen bereitstellt gegenüber dem einzelnen der Bengal. Sollte das Landedeck durch einen Treffer ausfallen, geht da erst mal nichts. Ich denke, dass das Konzept der Bengal im Bau einfach kostspieliger ist.
Erst mit der Midway-Klasse hat man das Startröhren-Prinzip wiederentdeckt, aber komischerweise nach dem Krieg erst einmal die Vesuvius im ganz klassischem Eindeck-Design gebaut... Zwar hat auch das seine Vorteile, doch die Nachteile überwiegen - schon alleine bei einem Superträger, der sich mit seinen vielen Jägern ganz allein auf ein funktionierendes Flugdeck verlassen muss!

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Ladezeit der Seite: 0.172 Sekunden

Login