Topic-icon Die Zeit zwischen WCI und WCII

Mehr
12 Jahre 5 Monate her #7780 von Panzergrenadier
Panzergrenadier erstellte das Thema Die Zeit zwischen WCI und WCII
Nachdem ich mal wieder Wing Commander I ausgekrammt habe und bis zum Anfang von SM2 durchgezockt habe stellt sich mir die Frage nach den Kriegsjahren zwischen Wing Commander I und II. Denn die Verluste die die Kilrathi in Wing Commander I erleiden sind ja nicht gering. Alleine die Piloten der Tiger's Claw haben bei mir am Ende von SM1 über 1300 Abschüsse erzielt. Dazu kommt noch der Verlust von fast der gesamten Sivar-Invasionsflotte. Dann noch die Verluste in SM2 die auch sehr beträchtlich waren. Eigentlich müsste die Konföderation ja nach Wing Commander I einen Vorteil haben. Was ist wohl in der Zwischenzeit passiert das sie ca. 10 Jahre später wieder so in die Defensive gekommen ist? Wie haben die Kilrathi die Verluste ausgeglichen? Generell ist leider zu wenig über diese Zeit bekannt genauso wie über die Zeit vor Wing Commander I. Was für Ideen habt ihr oder gibt es sogar Links dazu.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
12 Jahre 5 Monate her - 12 Jahre 5 Monate her #7781 von Panther
Panther antwortete auf das Thema: Die Zeit zwischen WCI und WCII
hi,

generell kann man sagen, dass die kilrathi sehr gut vorbereitet in den krieg gegen die konföderation gingen. die kilrathi hatten einige jahre vor der begegnung mit der menschheit krieg gegen eine andere rasse geführt und gewonnen. ausserdem hatten sie immer angst (für katzen untypisch) vor eine unheimlichen rasse, die aus dem zentrum der galaxis sich in ihre richtung begab (die mantu). aus diesen gründen hatten die kilrathi z.b. wesentlich mehr militärische produktionskapazitäten, als die konföderation, als der krieg mit dem überraschungsangriff alla "pearl harbor" auf die konfed-flotte bei mcauliffe losging.

sie hatten mehr träger, mehr jäger und bomber und viel mehr werftkapazität. diesem vorsprung rannte die konfed-flotte selbst 30 jahre nach dem kriegsbeginn hinterher. die kilrathi sahen den krieg gegen die menschheit immer nur als nebenkrisgschauplatz an und bereiteten sich vielmehr für ihren kampf gegen ihren "angstgegner" aus dem zentrum der galaxis vor. durch diese ständige kriegsbereitschaft und der auf die kriegsproduktion ausgerichteten industrie konnten sie ihre verluste an maschinen und schiffe leicht ersetzen, jedoch nicht an gute kampfpiloten. daher waren ihre piloten im grossen und ganzen denen der konfed-flotte unterlegen, was sie aber mit zahlenmässige überlegensheit wettzumachen hofften.

die kriegsentwicklung kann man wunderbar in den super geschriebenen romanen zum thema WC nachvollziehen. falls du zeit hast, kauf sie dir bei amazon (mittleweile gebraucht spottbillig) und lies sie dir durch.
Letzte Änderung: 12 Jahre 5 Monate her von Panther.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
12 Jahre 5 Monate her #7786 von Sturmvogel
Sturmvogel antwortete auf das Thema: Die Zeit zwischen WCI und WCII
Anzumerken ist außerdem noch, dass es keine 10 Jahre sind, sondern lediglich sieben. SM2 spielt, wenn ich mich recht entsinne im Jahr 2657. So, genug Kluggeschissen. :D

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
12 Jahre 4 Monate her #8026 von Panzergrenadier
Panzergrenadier antwortete auf das Thema: Die Zeit zwischen WCI und WCII

Sturmvogel schrieb: Anzumerken ist außerdem noch, dass es keine 10 Jahre sind, sondern lediglich sieben. SM2 spielt, wenn ich mich recht entsinne im Jahr 2657. So, genug Kluggeschissen. :D


Nein da liegts du falsch beide SM's spielen im Jahre 2654 und AFAIK spielt Wing Commander II 2665 also liegt ein Jahr oder anderthalb Jahre zwischen SM2 und der Zerstörung der Tiger's Claw bei K'tithrak Mang (keine Ahnung ob das richtig ist).

Panther schrieb: hi,

generell kann man sagen, dass die kilrathi sehr gut vorbereitet in den krieg gegen die konföderation gingen. die kilrathi hatten einige jahre vor der begegnung mit der menschheit krieg gegen eine andere rasse geführt und gewonnen. ausserdem hatten sie immer angst (für katzen untypisch) vor eine unheimlichen rasse, die aus dem zentrum der galaxis sich in ihre richtung begab (die mantu). aus diesen gründen hatten die kilrathi z.b. wesentlich mehr militärische produktionskapazitäten, als die konföderation, als der krieg mit dem überraschungsangriff alla "pearl harbor" auf die konfed-flotte bei mcauliffe losging.

sie hatten mehr träger, mehr jäger und bomber und viel mehr werftkapazität. diesem vorsprung rannte die konfed-flotte selbst 30 jahre nach dem kriegsbeginn hinterher. die kilrathi sahen den krieg gegen die menschheit immer nur als nebenkrisgschauplatz an und bereiteten sich vielmehr für ihren kampf gegen ihren "angstgegner" aus dem zentrum der galaxis vor. durch diese ständige kriegsbereitschaft und der auf die kriegsproduktion ausgerichteten industrie konnten sie ihre verluste an maschinen und schiffe leicht ersetzen, jedoch nicht an gute kampfpiloten. daher waren ihre piloten im grossen und ganzen denen der konfed-flotte unterlegen, was sie aber mit zahlenmässige überlegensheit wettzumachen hofften.

die kriegsentwicklung kann man wunderbar in den super geschriebenen romanen zum thema WC nachvollziehen. falls du zeit hast, kauf sie dir bei amazon (mittleweile gebraucht spottbillig) und lies sie dir durch.


Ich habe alle Romane gelesen aber keiner zeugt direkt von der Zwischenzeit zwischen WCI und WCII. Ich vermute jetzt einfach mal das es für keine Seite einen Vorteil gab, der Plan von Prinz Trakkath ist fehlgeschlagen, weil die Werft für die Stealthjäger und alle teschnischen Daten vernichtet wurden (so hört es sich an und es macht meines Erachtens Sinn). In Wing Commander II scheint ja die Konföderation wieder im Nachteil zu sein. Nach SM2 muss die Konföderation im Vorteil gewessen sein und auch die Produktion der Konföderation war ja auf den Krieg ausgerichtet, schön im Buch von WC IV zu sehen, wo es Probleme nach dem Krieg gibt mit der zivilen Produktion. Ich glaube auch nicht das für die Kilrathis der Krieg nur ein Nebenschauplatz war. Ja sie haben sich mit allem auf die Mantu vorbereitet waren aber voll in dem Krieg gegen die Konföderation der ihnen schon zu lang ging. Ihr ziel war es immer den Krieg so schnell wie möglich zu beenden um sich auf die Mantu vorzubereiten.
Meine Vermutungen sehen wie folgt aus: Die Kilrathis haben massive Verluste durch die Feldzüge des Dreadnought Sivars und dem Feldzug bei Firekka gehabt. Nach SM2 waren sie in der Defensive alleine schon weil sie alle Flotten bei Firekka zusammengezogen haben. Die Konföderation muss in der Offensive gewesen sein, die aber wohl nach dem Verlust der Tiger's Claw in Stocken geraten ins. Anscheinend war es in der Zeit danach relativ ausgeglichen mit keinem Vorteil für beide Seiten. Zu der Zeit von Wing Commander II haben die Kilrathi's wieder mehr Vorteile und befinden sich in der Offensive bzw. sogar nach Special Operations II vermutlich im Vorteil. Die kilrathi's haben zwar nach WCII und SO's Verluste hinnehmen müssen wie die Station um K'tithrak Mang, aber die Konföderation hat eine komplette Flotte verloren. Die Situation wird schön in der Hinterhalt (ich glaube End Run auf Englisch) beschrieben. In Fleet Actions sieht man dann das die neue Taktik der Eskortträger die kilrathische Wirtschaft und Flotte an den Rande der Niederlage gebracht haben, weil alle Resourcen für die Superträger gebraucht werden. Nach der Schlacht um die Erde waren leider die Kilrathi's wieder im Vorteil und hätten den Krieg ohne die Templorbombe wohl gewonnen. Alles in allem kann ich nicht sagen, daß die Kilrathi's immer im Vorteil waren, nur leider haben Politiker der Konföderation meißtens die Vorteil die die Menschen hatten zunichte gemacht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
12 Jahre 3 Monate her #8190 von Sturmvogel
Sturmvogel antwortete auf das Thema: Die Zeit zwischen WCI und WCII
Na ja, in WC2 wird ja immer wieder 2664 angegeben, wenn ich mich recht entsinne. Das es 2665 spielt, kann da schlecht sein. ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
12 Jahre 3 Monate her #8191 von gevatter Lars
gevatter Lars antwortete auf das Thema: Die Zeit zwischen WCI und WCII
Wenn wir davon ausgehen das immer mit erscheinen des nächsten Teils der andere zu Ende ist kann man von WC2 bis 2668 sprechen.
Ab 2669 beginnt WC3.

Ärger ist wie ein Schaukelstuhl - er hält dich in Bewegung aber Du kommst nirgendwo hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
12 Jahre 2 Monate her #8307 von KeldorKatarn
KeldorKatarn antwortete auf das Thema: Die Zeit zwischen WCI und WCII
Um da mal einzuhaken, es gibt nämlich offizielle Daten, nicht zuletzt die neuste Timeline aus dem WC Arena Handbuch, die alle bisherigen Produkte zusammenfassend datiert:

2631-2635
The Confederation and the Pilgrim Alliance, a McDanielist splinter group, fight a civil war. Though the twelve-system conflict is minor in comparison to those fought later in the century, it is the bloodiest space war ever fought to this point. The conflict ends with a series of extended sieges leading to the complete dissolution of the Alliance.

In Film Produkten erwähnter Krieg gegen die Pilger in denen Blair's Vater stirbt. Sehr klein

2634.186 Offizieller, bis dahin aber sehr einseitiger Kriegsbeginn gegen die Kilrathi

2634.235 Überraschungsangriff auf McAuliffe.. ähnelt Pearl Harbour in Überraschungs und Zerstörungseffekt

Ende 2653

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Ladezeit der Seite: 0.106 Sekunden

Letzte Beiträge

    Login