Topic-icon Star Citizens „Arena Commander“ öffnet die Hangars ins Freie

Mehr
4 Jahre 1 Monat her #27672 von 28c9df75d79bbbaaa4c0efcec441d78e
28c9df75d79bbbaaa4c0efcec441d78e antwortete auf das Thema: Star Citizens „Arena Commander“ öffnet die Hangars ins Freie
"Uglantis"...? Wo kommt das denn her?

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 1 Monat her #27787 von simson747
simson747 antwortete auf das Thema: Star Citizens „Arena Commander“ öffnet die Hangars ins Freie
hallo Alex,
weißt du eigentlich, wie es mit dem tod und mit dem besitz (schiff und ausrüstung) aussieht? es muss ja irgendwie gelöst werden, dass auch die weniger begabten spieler ihren spaß haben, allerdings wird es auch die guten spieler, das eine oder andere mal erwischen.
und wie sieht es momentan mit pay 2 win aus? die viedeos, die man so sieht sehen verdammt toll aus. da wären große spielvorteile für geld echt schade. habe mich deshalb auch nicht mehr mit dem spiel beschäftigt.


simon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 1 Monat her #27796 von Alex1975
Alex1975 antwortete auf das Thema: Star Citizens „Arena Commander“ öffnet die Hangars ins Freie
@Arrow: Uglantis soll Atlantis darstellen. Die Leute da nehmen es nicht so ernst wie vorher BWC. Spass soll im Vordergrund stehen.

@Simon747
Bisher ist es so geplant: Wenn du stirbst, kannst du einen Klon erstellen der die Schiffe und Geld erben wird. Allerdings kostet es ein wenig Ingame Credits und Rufverlust. So ähnlich wie damals in Ultima Online. Wenn du mehrere Spielpakete hast, kannst entweder den benutzen für 2 Charakterslot oder machst draus einen NPC. Wenn dein Mainchar stirbt, kannst auch so machen das der beste NPC von dir dann alles erben wird und der neue Mainchar wird.

Auch LTI kann nicht ewig halten. Wenn man zb. das System ausnutzt und Ich mit Arrow was ausmache, das er meine 890J entert und ich dann das Schiff über die Versicherung wieder bekomme, kann sein das CIG das LTI auflöst. Oder wenn ich in einen Bereich gehe der ausdrücklich davor warnt das die Versicherung da nicht aufkommen wird und ich trotzdem da hin gehe und das Schiff verliere - Pech.

Hier soweit die Infos zu Sterben, Multicrew, NPC und Verletzungen:

https://robertsspaceindustries.com/comm ... ip-Systems
https://robertsspaceindustries.com/comm ... r-Spacemen
https://robertsspaceindustries.com/comm ... A-Spaceman
https://robertsspaceindustries.com/comm ... rification

Über Pay2Win wurde schon so viel gestritten usw. Alle Schiffe die man kaufen kann, kannst auch Ingame farmen. Der Preis atm ist ca. der Wert was man Ingame erspielen muss, um an das Schiff mit der Ausstattung zu kommen. Deswegen ist das nach wie vor eine Spende. Man spendet für das Spiel und bekommt eben einen Gegenwert Ingame. Für mich ist P2W nach wie vor Spiele, wo ich Realgeld ausgeben MUSS! um an Gegenstand X zu kommen. Obs nun der Löwe aus World of Tanks ist, den man nicht erfarmen kann oder die Mechs aus Mechwarrior Online. Oder Geld gegen Munition ausgeben muss. Aber wenn alles erfarmbar ist - kein P2W. Es ist aber ein guter Zeitbonus. Deswegen hab ich meine kleinen Schiffe bis auf die Hornet alle weg. Die kann ich Ingame locker erfarmen. Aber ein großes Schiff das auch noch eine Versicherung auf Dauer hat - das wars mir eher wert. Auch wenn ich einige Tage dran geknappert hab, ob ich das Ding nicht wieder verkaufen sollte - zu viel Geld für ein virtuelles Item. Bin dann doch schwach geworden und so hab ich halt schon ein Schiff das für viele sogar ein Endgame Ziel ist. Für mich weniger. Nur ein Zwischensprung zur Fregatte, Zerstörer.

Star Citizen Nr. 250 Garage: Aegis Dynamics Sabre, Redeemer, Hammerhead ; Roberts Space Industries Polaris ; Anvil Aerospace Carrack

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 1 Monat her #27799 von 28c9df75d79bbbaaa4c0efcec441d78e
28c9df75d79bbbaaa4c0efcec441d78e antwortete auf das Thema: Star Citizens „Arena Commander“ öffnet die Hangars ins Freie

Alex1975 schrieb: Über Pay2Win wurde schon so viel gestritten usw. Alle Schiffe die man kaufen kann, kannst auch Ingame farmen. Der Preis atm ist ca. der Wert was man Ingame erspielen muss, um an das Schiff mit der Ausstattung zu kommen. Deswegen ist das nach wie vor eine Spende. Man spendet für das Spiel und bekommt eben einen Gegenwert Ingame. Für mich ist P2W nach wie vor Spiele, wo ich Realgeld ausgeben MUSS! um an Gegenstand X zu kommen. Obs nun der Löwe aus World of Tanks ist, den man nicht erfarmen kann oder die Mechs aus Mechwarrior Online. Oder Geld gegen Munition ausgeben muss. Aber wenn alles erfarmbar ist - kein P2W. Es ist aber ein guter Zeitbonus. Deswegen hab ich meine kleinen Schiffe bis auf die Hornet alle weg. Die kann ich Ingame locker erfarmen. Aber ein großes Schiff das auch noch eine Versicherung auf Dauer hat - das wars mir eher wert. Auch wenn ich einige Tage dran geknappert hab, ob ich das Ding nicht wieder verkaufen sollte - zu viel Geld für ein virtuelles Item. Bin dann doch schwach geworden und so hab ich halt schon ein Schiff das für viele sogar ein Endgame Ziel ist. Für mich weniger. Nur ein Zwischensprung zur Fregatte, Zerstörer.


Wie auch immer man p2w auch definieren mag, sei mal dahingestellt. Aber von "Spende" zu sprechen, halte ich bei dem ganzen Kommerzialisierungs-Bohei in Anbetracht von Extra-Bundles, Jahreszeiten-Sales und Sondereditions für ziemlich abwegig. Das verzerrt die Bedeutung des Wortes Spende bis zur Unkenntlichkeit. Falls du deine Jump 890 allerdings steuerlich absetzen kannst, lass ich noch mal mit mir reden. Allerdings ist SC noch keine Partei... ;)

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 1 Monat her #27802 von simson747
simson747 antwortete auf das Thema: Star Citizens „Arena Commander“ öffnet die Hangars ins Freie
was ist eigentlich farmen? ist das so ne art computergegner ausrauben(oder aufträge gegen computergegner), um dann mit verbesserter ausrüstung gegen menschen zu spielen. ich hoffe nur, dass es nicht zu zeitaufwändig ist sich das beste schiff (jäger) nur mit farmen zu kaufen. ich versteh nicht, wieso chris roberts nicht eine monatliche gebür für ein ständig weiterentwickeltes spiel verlangt. 5 euro pro monat wäre für ein hobby immernoch günstig.

ich werde mir mal elite dangerous angucken, hoffentlich ist das ohne pay to win und es soll in den nächsten tagen rauskommen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 1 Monat her #27803 von 28c9df75d79bbbaaa4c0efcec441d78e
28c9df75d79bbbaaa4c0efcec441d78e antwortete auf das Thema: Star Citizens „Arena Commander“ öffnet die Hangars ins Freie
Damit ist eigentlich nur gemeint, dass man sich im Spiel eben Spielwährung durch verschiedene Tätigkeiten erwirtschaftet. Du musst also grundsätzlich niemanden ausrauben. Über den Zeitaufwand kann man derzeit aber nur spekulieren.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 1 Monat her #27810 von simson747
simson747 antwortete auf das Thema: Star Citizens „Arena Commander“ öffnet die Hangars ins Freie

Alex1975 schrieb: Deswegen ist das nach wie vor eine Spende. Man spendet für das Spiel und bekommt eben einen Gegenwert Ingame.


heißt das, dass man nach erscheinen des spiels nicht mehr spenden kann? denn dann wäre die meiste teure entwicklungsarbeit getan und dann wäre es ja keine spende mehr, sondern ein kauf von spielvorteilen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 1 Monat her #27813 von 28c9df75d79bbbaaa4c0efcec441d78e
28c9df75d79bbbaaa4c0efcec441d78e antwortete auf das Thema: Star Citizens „Arena Commander“ öffnet die Hangars ins Freie
Es wird auch nach Release weiterhin möglich sein, Spielwährung gegen Geldtransaktionen zu "kaufen". Man kann davon ausgehen, dass es ebenso weitere Möglichkeiten geben wird, Geld an CIG zu überweisen, um dafür Ingame-Items zu bekommen. (Sorry, aber das Wort "Spende" kommt mir hier nicht über die Lippen.) Der "Kauf von Spielvorteilen", wie du es nennst, ist doch schon seit geraumer Zeit gang und gäbe, und er wird weiterhin teils heftig diskutiert.
Die Schiffe, die du dir reserviert hast, sind z.T. ja bereits fliegbar. Insofern sehe ich da keinen Unterschied zwischen vor und nach dem Release.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 1 Monat her #27826 von simson747
simson747 antwortete auf das Thema: Star Citizens „Arena Commander“ öffnet die Hangars ins Freie
das ist echt schade :(

wäre ich ein reicher sack, hätte ich auf sowas auch kein bock. ich denke mit einer geringen monatlichen gebühr und einem festpreis für den singleplayer, könnte man viel mehr einnehmen. vor allem gäbe es diese diskussion nicht.
ich werde mir mal elite dangerous angucken. hoffentlich gibt es da kein pay 2 win.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 1 Monat her #27836 von 28c9df75d79bbbaaa4c0efcec441d78e
28c9df75d79bbbaaa4c0efcec441d78e antwortete auf das Thema: Star Citizens „Arena Commander“ öffnet die Hangars ins Freie

simson747 schrieb: das ist echt schade :(

wäre ich ein reicher sack, hätte ich auf sowas auch kein bock. ich denke mit einer geringen monatlichen gebühr und einem festpreis für den singleplayer, könnte man viel mehr einnehmen. vor allem gäbe es diese diskussion nicht.
ich werde mir mal elite dangerous angucken. hoffentlich gibt es da kein pay 2 win.


Einige der Dinge, die du ansprichst, werden auf Spielerseite immer wieder debattiert. Hier im WingCenter hatten wir diese Themen bereits sehr früh auf der Tagesordnung, wie du im News- und Ankündigungsbereich diesbezüglich jederzeit nachlesen kannst. Inzwischen ist der generelle Ton der Debatte allerdings längst nicht mehr so feurig wie noch vor zwei Jahren, und die Fronten sind auch nicht mehr so verhärtet. Vom Finanzierungsmodell sowie der allgemeinen Transparenz abgesehen, ist SC inzwischen eben "nur" noch eines von vielen Spielen, die in Entwicklung sind. Auch die Frage nach der Anschlussfinanzierung von SC wird immer wieder gestellt. Noch lässt sich da abseits der offiziellen Verlautbarungen wenig Konkretes sagen, auch wenn da vielleicht noch die ein oder andere Überraschung folgen könnte. Zu viel liegt eben noch in der Zukunft. Entsprechend steht das derzeitige Finanzierungssystem meist im Vordergrund.

Allerdings kann ich jeden gut verstehen, der sich fragt, was mit den vielen Millionen Dollar genau geschieht. Das kumulative Spiel der Stretchgoals geht von einer Runde in die nächste, was viele Leute - angesichts solcher Features wie "Haustiere" - immer wieder umtreibt. Die Standardantwort darauf lautet meistens, dass sich die Pledger von SC in einer Online-Umfrage deutlich für die Fortsetzung derartiger Etappenziele ausgesprochen hätten - als ob damit irgendeine Frage beantwortet und vom Tisch wäre! Die Diskussionen darüber werden also weitergehen und sich auch weiterhin nicht zuletzt an den "käuflichen Startvorteilen" entzünden. Ich nenne das auch gar nicht mehr P2W, da sich jeder etwas anderes darunter vorstellen kann, und sich die Diskussion dann meistens um die Definition dieses Begriffes dreht, das eigentliche Thema aber unberührt bleibt.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 1 Monat her #27853 von Deacan
Deacan antwortete auf das Thema: Star Citizens „Arena Commander“ öffnet die Hangars ins Freie
...mal eben auftaucht...

Als stiller Beobachter und Mensch mit dicken Notizblock macht es unheimlichen Spass, die ständigen "Versprechungen und Beteuerungen" eines CRs auf den Prüfstand zu stellen...

Deacan

There is something under my wing - and it's not friendly!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 1 Monat her #27854 von Alex1975
Alex1975 antwortete auf das Thema: Star Citizens „Arena Commander“ öffnet die Hangars ins Freie
https://www.youtube.com/watch?v=4BFSy3EtUjI

So ein Einblick...und selbst bei den noch fehlerhaften, untexturierten Schiffen... *SABBER*

Star Citizen Nr. 250 Garage: Aegis Dynamics Sabre, Redeemer, Hammerhead ; Roberts Space Industries Polaris ; Anvil Aerospace Carrack

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 1 Monat her #27855 von 28c9df75d79bbbaaa4c0efcec441d78e
28c9df75d79bbbaaa4c0efcec441d78e antwortete auf das Thema: Star Citizens „Arena Commander“ öffnet die Hangars ins Freie
Unser User simson747 scheint mir vom ganzen Diskurs noch einigermaßen unbeleckt zu sein. Wo sollen wir da anfangen? Wir haben hier bereits über die "Stretchgoals" und CIG's Raumschiff-Märkte debattiert, als jeder Zweifel noch als Sakrileg galt und die deutschsprachige Community noch eifrig damit beschäfigt war, devote Fanseiten aus dem Boden zu stampfen...

Die Debatte hat sich inzwischen zum Glück etwas normalisiert. Man wartet jetzt vielmehr ab, und nicht jede Ankündigung ruft gleich Jubelperser hervor...

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 1 Monat her #27868 von simson747
simson747 antwortete auf das Thema: Star Citizens „Arena Commander“ öffnet die Hangars ins Freie

Arrow schrieb: Hier im WingCenter hatten wir diese Themen bereits sehr früh auf der Tagesordnung, wie du im News- und Ankündigungsbereich diesbezüglich jederzeit nachlesen kannst. Inzwischen ist der generelle Ton der Debatte allerdings längst nicht mehr so feurig wie noch vor zwei Jahren, und die Fronten sind auch nicht mehr so verhärtet.



den anfang habe ich mitbekommen. habe mich dann aber nicht mehr mit dem spiel beschäftigt. ich wollte mich nicht von einem spiel, mit schönen bildern scharf machen lassen, das mit p2w kaputt gemacht wird. das ist ziemlich schade, denn das ganze hat eigentlich großes potential.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 1 Monat her #27890 von Alex1975
Alex1975 antwortete auf das Thema: Star Citizens „Arena Commander“ öffnet die Hangars ins Freie
Nein, die Schiffe sind ab Beta nicht mehr zu kaufen. Nur noch Ingame. Auch der Creditshop ist limitiert. Du darfst max 150.000 UEC kaufen was Ingame 2 Aurora sind. Bei Preisen von 2-3 Millionen für die Carrack, 890 Jump ist das nix. Da heißt es Missionen machen oder handel treiben. Wenn du aber bereits zb. 200.000 UEC hast kannst du keine Credits kaufen.

Die Schiffe werden daher alle von den Pledge Store in den Voyager Direct Store wandern. Einzig Spielerschiffe die Modder gebastelt haben und verkaufen möchten kannst dann noch gegen Echtgeld haben. Das Spiel finanziert sich später ala Wing Commander durch Missionpacks alle 3-6 Monate. So wie Guild Wars.

Btw. die Gladiator ist nun im Hangar. In der Kampagne fliegt man die ja auch deswegen für euch interessant:
https://www.youtube.com/watch?v=3l2q1I0xeKA

Star Citizen Nr. 250 Garage: Aegis Dynamics Sabre, Redeemer, Hammerhead ; Roberts Space Industries Polaris ; Anvil Aerospace Carrack

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Ladezeit der Seite: 0.170 Sekunden

Letzte Beiträge

  • Keine Beiträge vorhanden.

Login