Topic-icon Wing Commander Fan Serie

Mehr
6 Jahre 6 Monate her #23037 von Airwolfnight
Airwolfnight antwortete auf das Thema: Wing Commander Fan Serie
@Arrow
Sicher,lasst euch Zeit.^^

@Luke
Danke für die Info.Werd ich mir mal anschauen. :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 6 Monate her #23237 von Airwolfnight
Airwolfnight antwortete auf das Thema: Wing Commander Fan Serie
Hallo!

Es gibt eine kleine Neuigkeit.Der Helm für das Projekt wurde soweit überarbeitet.Die Konvertierung ist schief gelaufen und wird nochmal neu bearbeitet,weswegen ich keine Bilder posten kann.

Sobald dies fertig ist,zeige ich euch,weswegen ich den Helm nochmal überarbeiten lies.

Aktuell bereite ich eine kleine Testepisode vor.Sobald diese fertig ist,werde ich sie hier veröffentlichen als auch im WC-RS.

Gruss
Air

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 6 Monate her - 6 Jahre 6 Monate her #23259 von Airwolfnight
Airwolfnight antwortete auf das Thema: Wing Commander Fan Serie
So,der Helm ist noch nicht soweit ihn präsentieren zu können.
Allerdings kann ich euch nun mitteilen welche Charaktere das Geschwader bilden und um welches Geschwader es sich handelt.

Gleich vor weg.Um niemanden hier zu benachteiligen wurde kein Geschwader oder Pilot vom WCRS oder WCS übernommen.Es handelt sich hierbei um Canon-Charaktere und um eines der berühmtesten WC Geschwader aus den Spielen.

Für alle die,die jetzt verwirrt sind.Diese Serie basiert auf der Zeichentrickserie Wing Commander Academy und beginnt zwischen der vorletzten und letzten Episode der Zeichentrickserie. (Man kann sie auch als Spin-Off sehen,wenn man will.)

Geschwader: Killer Bees
Trägerschiff: Erst TCS Concordia,jetzt TCS Victory
Jäger: Hornet jetzt Hellcat V

Piloten: Hauptcharaktere

Colonel Peter Halcyon (CAG auf der TCS Concordia)
Major Michael „Iceman“ Casey (CAG und Geschwaderführer auf der TCS Victory)
1st Lt. Jeannette "Angel" Devereaux
1st Lt. Kien „Bossman“ Chen
1st Lt. Mariko „Spirit“ Tanaka
Captain 03 Ian "Hunter" St. John

Dies sind die Charaktere die das Herz der Bees,die hier allerdings ein Elitegeschwader darstellen.

Zur Zeit bin ich deren Charaktere in Poser 8 am zusammenstellen.Bis spätestens Ende Januar möchte ich die kleine Projektseite (Homepage) fertig haben.

Infos zur Story bekommt hier Heiligabend.

Gruss
Air
Letzte Änderung: 6 Jahre 6 Monate her von Airwolfnight.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 6 Monate her #23262 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Wing Commander Fan Serie
Klingt schon mal sehr interessant! Die Academy-Serie wirbelt natürlich den offiziellen Kanon beträchtlich durcheinander, aber - um nur mal nachzuhaken - bist du sicher, dass du nicht eher die Tiger´s Claw meinst? Die Concordia spielt als Mutterschiff in der Serie ja eigentlich keine Rolle. Was ist eigentlich mit Blair?

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 6 Monate her #23264 von Airwolfnight
Airwolfnight antwortete auf das Thema: Wing Commander Fan Serie
Jep tut sie.Daher habe ich für meine Story auch mehr Handlunsgfreiheit in Punkte der Charaktere. *G*
Nein,ich meine die Concordia. *g*

Da ich ein Spin-of mache passt es nicht.Außerdem wäre dass,die Tigers Claw aus der Zeichentrickserie und wir wissen alle wie die aussieht.Ich hatte mir auch am Anfang überlegt die Tigers Claw zu nehmen,doch ich denke so passt es besser.Außerdem bleibt die Concordia nicht das Mutterschiff der Killer Bees,sondern wird es später auf die Victory übertragen.Die Gründe werden aber vorerst nicht verraten.^^

Natürlich werden Maverick,Maniac,Archer,Tolwyn und Co. nicht aus dem rennen genommen.Die TCN Nachrichten werden auf der Seite der Killer Bees die Geschehnisse rund um die Tigers Claw auch mal berichten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 6 Monate her #23266 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Wing Commander Fan Serie
Dann mal gutes Gelingen. Ich bin schon gespannt darauf, was du so zeigst. Was den WC-Kanon angeht, bin ich, wie du sicher weißt, eher Purist. Von daher war mir die Academy-Serie, obwohl ich sie wirklich gerne geschaut habe, immer auch ein wenig suspekt. Ich habe die Serie eigentlich nur deswegen mit Spaß verfolgen können, weil ich insgeheim davon überzeugt war, dass dort alles in einer alternativen Anime-Welt spielt. Blair und Maniac fliegen mit Tolwyn noch während ihrer Akademiezeit auf einem der besten Träger der Konföderation in irgendein Abenteuer und blasen dabei alle Kilrathi mit einer Handvoll Kadetten alleine weg? Ist eben ein klassisches Kinder- bzw. Jugendszenario der üblichen Machart - man schaue sich nur mal den aktuellen Film "Ender´s Game" an.

Wie gesagt, ich hatte mit der Serie durchaus meinen Spaß, doch vergeht der mir immer dann, wenn ich sehe, was selbsternannte WC-Gurus wie Lesnick auf dem CIC daraus gemacht haben. Der behauptete damals, in sehr eigenwilliger Auslegung des Titels, WC Academy sei ja vielmehr im Sinne von "Akademie für (angehende) Wing Commander" zu verstehen. Das ergibt in etwa genauso viel Sinn, als würden heutige Offizierlehrgänge der Bundeswehr die jungen Anwärter gleich in Führung und Administration einer Panzerdivision unterweisen. Kein Pilot wird in seiner grundlegenden Flugausbildung gleich zum Geschwaderkapitän in spe ausgebildet. So etwas erfolgt erst später, und dann wäre ein Pilot wie "Maniac" Marshall garantiert nicht darunter...

Aber tobe dich ruhig mal aus! ;)

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 6 Monate her #23268 von Airwolfnight
Airwolfnight antwortete auf das Thema: Wing Commander Fan Serie
Ja,ich bin normal auch nicht für das Verfälschen von bestehenden Universen.Allerdings gab mir Wing Commander Academy die beste Vorlage um die Uniformen und Fliegerkombis zu erklären.Wenn ich nämlich im eigentlichen Wing Commander Universum angefangen hätte,hätte ich versucht die Originaluniformen samt Fliegerkombi erstellen zu lassen.Das hätte allerdings meinen Rahmen an Budget extrem gesprengt.

Und die Story von WCA war nicht schlecht,daher nahm ich mir diese als Vorlage und entwarf eine Story daraus.Anders als WCA selber werden allerdings dort keine Kadetten in den Kampf geschickt.Ich orientier mich da mehr an dem originalen Wing Commander,was den Aufbau der Stories angeht.

Allerdings weiß ich noch nicht ob die Jäger tatsächlich die Hornet und die Hellcat werden.Da werd ich vielleicht nochwas ändern.

Und was den selbsternannten Guru angeht.So eine Idee funktioniert nur bei Offizieren die in die Kommandoebende aufteigen wollen.

Bei Star Trek Academy wurde das ja so erklärt.Jeder Kadett konnte sich seine Laufbahn aussuchen.Der kommandierende Kadett bekam eine Gruppe zugeteilt aus dem er eine Crew formen musste.

Allerdings,je nachdem wie man sich während des Spiels entschied,wurde man nach der Akademie als Lt.Commander auf eines der Föderationsschiffe versetzt.Sowas ist logisch erklärt.

Aber man kann keinen Kampfjetpiloten während der Ausbildung zum Geschwaderführer ausbilden.Das kristallisiert sich später während des Werdegangs heraus,ob man dafür taugt oder nicht.

Von daher ist Lesnick Aussage alles andere als logisch und nicht nachvollziehbar.

Naja,was solls.
Mal sehen ob ich trotz des alternativen Wing Commander Universum ein paar Leute dafür begeistern kann.^^

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 6 Monate her #23269 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Wing Commander Fan Serie

Airwolfnight schrieb: Ja,ich bin normal auch nicht für das Verfälschen von bestehenden Universen.Allerdings gab mir Wing Commander Academy die beste Vorlage um die Uniformen und Fliegerkombis zu erklären.Wenn ich nämlich im eigentlichen Wing Commander Universum angefangen hätte,hätte ich versucht die Originaluniformen samt Fliegerkombi erstellen zu lassen.Das hätte allerdings meinen Rahmen an Budget extrem gesprengt.


Wobei die Uniformen eines WC1 nicht besonders aufwendig sind. Das war Standard-Grau mit original US-Dienstgradzeichen.

Airwolfnight schrieb: Allerdings weiß ich noch nicht ob die Jäger tatsächlich die Hornet und die Hellcat werden.Da werd ich vielleicht nochwas ändern.


Die Hellcat läge mir schwer im Magen. Der Vogel gehört meines Erachtens einfach nicht in diese Zeit. Selbst wenn man auf Regeln und Kontinuität pfeift, bleibt das sehr kantige WC3-Design, und das sticht doch sehr heraus. Gut, die Hornet war sicherlich auch nicht gerade für ihre Rundungen bekannt.

Airwolfnight schrieb: Und was den selbsternannten Guru angeht.So eine Idee funktioniert nur bei Offizieren die in die Kommandoebende aufteigen wollen.

Bei Star Trek Academy wurde das ja so erklärt.Jeder Kadett konnte sich seine Laufbahn aussuchen.Der kommandierende Kadett bekam eine Gruppe zugeteilt aus dem er eine Crew formen musste.


Vorsicht! Hier müssen wir klar unterscheiden: Wing Commander ist nicht Star Trek, und ST: Academy (tolles Spiel übrigens) kenne ich sehr gut. Beide Systeme der Ausbildung lassen sich wirklich überhaupt nicht vergleichen. So etwas wie eine "Gold-Hemd"-Trennung bei den Kadetten gibt es bei WC schon allein deswegen nicht, weil dort verschiedene Teilstreitkräfte existieren. So etwas wie eine "Kommandoebene" gibt es bei WC einfach nicht. Wer auf einam Schiff dient, gehört entweder zur Raummarine (Confed Navy) oder zu den Raumstreitkräften (Space Force). Dort gibt es jeweils Mannschaften, Unteroffiziere sowie Offiziere, und die Pilotenkarriere ist nur eine unter vielen. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Akademie oder wie bei Sandman Markham, der Offiziersschule, steigt man im niedrigsten Offiziersdienstgrad ein. Sprich, Leutnant bzw. 2nd Lieutenant.

Airwolfnight schrieb: Allerdings,je nachdem wie man sich während des Spiels entschied,wurde man nach der Akademie als Lt.Commander auf eines der Föderationsschiffe versetzt.Sowas ist logisch erklärt.


Soweit ich weiß, ging der Jahrgangsbeste Kadett Forrester`in ST: Academy als Lieutenant Junior Grade von der Kommandoschule ab, nicht als Lt. Cmdr.. Alles andere wäre absurd, denn warum sollte er gleich mehrere Dienstgrade überspringen? Falls dem nicht so war, und ich mich falsch erinnere, ist das alles andere als logisch erklärt. Aber was ST betrifft, liegt da vieles kreuz und quer. Diesen überfüllten Laden, wo so viele Köche schon herumgerührt haben, sollte man nicht mehr zu ernst nehmen.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 6 Monate her #23270 von FekLeyrTarg
FekLeyrTarg antwortete auf das Thema: Wing Commander Fan Serie
Ich habe mir nochmal beide Endungen von Star Trek: Starfleet Academy angeschaut:
http://www.youtube.com/watch?v=oc64Ju7Czpw

Im Ende mit der Alexandria wird Forrester mit Lietenant angesprochen. Im Ende mit der Enterprise sogar mit Lt. Commander und auf dem Weg zur Enterprise wird er sogar auf der Stelle zum Captain befördert.
Wenn ich ehrlich bin, halte ich es selbst für Star Trek Verhältnisse für etwas unglaubwürdig.

Und was WC: Academy (TV) betrifft:
Da muss ich auch ehrlich sagen, dass mir diese Serie, obwohl auch ich sie gerne sehe (und übrigens davon ein Exemplar auf DVD gewonnen habe), doch etwas ein Dorn im Auge ist bezüglich der Kompatibilität mit dem Spiele-Kanon (genau wie beim Film). Ein bisschen kann ich Bens Bedürfnis verstehen, das ganze, auch mit Retcons, irgendwie passend zu machen. Aber ich halte es genauso für schwer wie das ganze EU-Zeugs im Star Wars Universum mit Retcons untereinander passend zu machen (wie z.B., dass der A-Wing in X-Wing und Rebel Assault 1 ein R-22 Spearhead wäre. Oder auch die Inkompatibilitäten, welche die Entdeckung Hoths durch die Rebellen betreffen).

Und was den Hellcat in Academy (TV) betrifft: Da gibt es im CIC einen Fanretcon, dass es ein Wildcat aus dem Roman "Action Stations" wäre.

Naja, jedenfalls bleibe ich gespannt auf das Ergebnis deines Projektes. Es ist schön zu sehen, dass selbst so ein Nischen-SciFi-Franchise soviel Fanliebe bekommt, wie z.B. durch Projekte wie Unknown Enemy, Standoff, The Darkest Dawn, Defiant Few, WC Workshop und auch dein Projekt. :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 6 Monate her #23285 von Airwolfnight
Airwolfnight antwortete auf das Thema: Wing Commander Fan Serie
Ich wollte jetzt nicht WC mit ST vergleichen.Klar hat ST da seine Logiklöcher in Punkte des Diensgrades.Nur ist für mich die Kommandoschule für ein Großraumschiff logischer als eine für Geschwaderführer.

Das Hellcat und Wildcat Thema kenne ich auch.Für mich ist das weiterhin eine Hellcat mit einer kleinen Veränderung.Aber gut,lassen wir das mal bei Wildcat sonst löst man nur unnötige Diskussionen aus.*G*

Also meine Hauptgründe warum ich mich auf den Cartoon bezogen habe waren Folgende:
- Keine Uniformen die passend gewesen wären. (Hier eher auf Teil 3-5 bezogen)
- Keinen Bengal-Strike Carrier als 3D Modell zur Verfügung.Um ihn zu erstellen,hätte ich tief in die Tasche greifen müssen.
- Besitze Klavs81's TCS Concordia und eine Concordia-Klasse,die der Ranger-Klasse ja bis auf die Größe verdammt ähnlich sieht.Da müssen nur noch Texturen drauf.
- Ein offenes Ende in der Geschichte von WCA,was Freiraum für mehr Ideen schafft ohne sich mit dem Canon zu widersprechen oder ihn gar zu verändern.
- Ich wollte eine Geschichte schreiben wo man quasi nicht auf die Episode warten muss bis Blair den großen Knall auslöst.Das haben die Jungs von Saga schon getan und ich käme mir mit meinem Projekt irgendwie,wie ein Raubkopierer vor.^^


Das sind eigentlich meine Hauptgründe,warum ich mich entschied das WCA Universum zu übernehmen.
Momentan habe ich folgende Flieger zur Verfügung,wobei zwei nicht in den Kilrathi-Krieg aktiv waren.
- Hornet (original)
- Hellcat (von WCnews,Wing Commander 3D[aktuell in Planung ist eine auf Klavs81 basierende Hellcat)
- Dragon (WCnews)
- Shrike (WCnews)
- Longbow (Von der Seite Wing Commander 3D)

Ich bin momentan am überlegen ob ich Klavs81 mal anschreibe um ihn zu fragen,ob er mir die Hellcat zur Verfügung stellt für das Projekt.Allerdings glaube ich nicht daran.Die eigene Hellcat kostet mich zwar 200 Dollar,doch sie wäre mir.^^ *G*

Naja,mal schauen wie ich mich entscheide.Also ob ich Klavs81 frage oder nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 6 Monate her #23286 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Wing Commander Fan Serie

FekLeyrTarg schrieb: Ich habe mir nochmal beide Endungen von Star Trek: Starfleet Academy angeschaut:
http://www.youtube.com/watch?v=oc64Ju7Czpw

Im Ende mit der Alexandria wird Forrester mit Lietenant angesprochen. Im Ende mit der Enterprise sogar mit Lt. Commander und auf dem Weg zur Enterprise wird er sogar auf der Stelle zum Captain befördert.
Wenn ich ehrlich bin, halte ich es selbst für Star Trek Verhältnisse für etwas unglaubwürdig.


Ich kannte nur noch das Ende auf der Alexandria als Lieutenant. Alle höheren Beförderungen darf man wohl nicht allzu ernst nehmen. So schnell wird man nicht zum Captain befördert, wenn man gerade erst die Kommandoausbildung abgeschlossen hat. Was Abrams da beim Reboot veranstaltet hat, ist schon mehr als grenzwertig, um nicht zu sagen, absurd. :)

FekLeyrTarg schrieb: Und was WC: Academy (TV) betrifft:
Da muss ich auch ehrlich sagen, dass mir diese Serie, obwohl auch ich sie gerne sehe (und übrigens davon ein Exemplar auf DVD gewonnen habe), doch etwas ein Dorn im Auge ist bezüglich der Kompatibilität mit dem Spiele-Kanon (genau wie beim Film). Ein bisschen kann ich Bens Bedürfnis verstehen, das ganze, auch mit Retcons, irgendwie passend zu machen. Aber ich halte es genauso für schwer wie das ganze EU-Zeugs im Star Wars Universum mit Retcons untereinander passend zu machen (wie z.B., dass der A-Wing in X-Wing und Rebel Assault 1 ein R-22 Spearhead wäre. Oder auch die Inkompatibilitäten, welche die Entdeckung Hoths durch die Rebellen betreffen).


Dieses nachträgliche Zurechtkonstruieren vonseiten der Fans ist immer problematisch, wenn sich das Material einfach zu sehr widerspricht, zumal die Macher selbst keinen Gedanken an Kohäsion verschwendet haben. WC Academy basiert zwar auf Wing Commander, adaptiert es aber lediglich zu einer etwas verspielten Kinder- und Jugendserie mit einem für die eigenen Zwecke entworfenen Szenario. Dabei bediente man sich eben großzügig bei Figuren, Raumschiffen und Jägern aus allen Wing Commander-Titeln ohne darüber nachzudenken, ob das Ergebnis irgendwo mit dem Spieluniversum zusammengeht. So etwas ist natürlich legitim, denn man hatte dabei schließlich auch einen schnellen, unkomplizierten Zugang für das junge Publikum im Sinn. Ebenso verstehe ich natürlich Fans, die im Nachhinein um Kontinuität und Ganzheitlichkeit bemüht sind. Doch wenn man dann zwangfaft beginnt, die offizielle Chronik umzuschreiben, um trotz aller Widersprüche sämtliche Inhalte kanonisch zusammenzupressen, wird es albern und bisweilen ärgerlich. Bei Star Trek, wo der Kanon noch viel komplexer ist und wo noch viel mehr Köche den Brei verdorben haben, konnte man sich doch auch darauf einigen, die Animationsserie nicht als kanonisch zu betrachten. In den Datenbanken des CIC, die wirklich hervorragend gepflegt sind, will man jedoch alle Quellen ohne Rücksicht auf Glaubwürdigkeit integrieren. Das muss natürlich niemand für sich persönlich akzeptieren, aber man sollte es mit der Konstruktion nun wirklich nicht überteiben.

Was den unsäglichen Roberts-Film betrifft, ist man selbst beim CIC schon wesentlich selektiver vorgegangen. Die Pilger-Geschichte in Blairs Biographie einzubauen, fiel wohl leicht, da man über Mavericks Familie ohnehin nur sehr wenige Informationen hatte. Mich nervt dieser verquaste "Wunderkind"-Hintergrund zwar auch, aber er spielt für den Charakter Christopher Blair keine nennenswerte Rolle.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 6 Monate her #23301 von Airwolfnight
Airwolfnight antwortete auf das Thema: Wing Commander Fan Serie
Soo der Helm ist soweit fertig.

Hier bekommt ihr mal einen Vergleich zwischen den beiden Versionen.

Links alt und rechts neu

Würde mich über eure Meinung freuen!

Gruss
Air

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 6 Monate her #23302 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Wing Commander Fan Serie
Die neue Variante ist klar näher am bekannten Original, aber eigentlich gefallen mir beide Versionen ziemlich gut! Kommt das durch die Übereinanderlegung der Modelle nur so rüber, oder sind die Helme zweiteilig ausgelegt?

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 6 Monate her #23366 von Airwolfnight
Airwolfnight antwortete auf das Thema: Wing Commander Fan Serie
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Auf das es besser wird als dieses Jahr.Vielleicht hattet ihr mehr Glück aber für mich war 2013 eine reine Katastrophe.^^

Naja,das Leben geht weiter.

Und um deine Frage zu beantworten,Arrow.
Jep sind zweigeteilt.Der Hinterkopf wurde unabhängig vom der Vorderseite modelliert.Erst als es für Poser 8 tauglich gemacht wurde,wurde es zu einem Objekt.^^

Gruss
Air

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
6 Jahre 5 Monate her #23405 von Airwolfnight
Airwolfnight antwortete auf das Thema: Wing Commander Fan Serie
Hallo!

Frohes neues Jahr wünsche ich euch.

Nicht nur das wir endlich 2013 hinter uns haben,was für mich eine reine Katastrophe war.
Dieses Projekt wird als WCA-Spin Of die Konzeptphase nicht überstehen.

Der Grund ist simple.Ich habe die Möglichkeit die Originaluniformen erstellen zu lassen und das für relativ humane Preise.Abgesehen davon ist Academy nicht nur hier als WC nicht wirklich aktzeptiert.

Daher habe ich mich entschlossen es WC-Saga gleichzutun und mich im Originaluniversum zu vergnügen.

Allerdings habe ich nun folgendes Problem.

Ich weiß nicht in welche Zeitschiene ich das ganze werfen soll.
Wing Commander 1-3 oder Prophecy.

Wing Commander der Zeitraum Ende WC2 Anfang WC3 wäre da eher mein Lieblingszeitraum.
Bei Wing Commander Prophecy würde das ganze nach dem fünften Teil stattfinden,wäre praktisch in der Freiheit für eigene Stories.

Allerdings würd eich gerne auch eure Meinung erfahren.

Welches WC bevorzugt ihr für so eine Serie.Mehr der Kilrathi-Krieg oder der Nephilim-Krieg?

Gruss
Air

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Ladezeit der Seite: 0.139 Sekunden

Login