Topic-icon Klingelnde Kassen, versicherte Sternenbürger und jede Menge Gruppenbildung

Mehr
7 Jahre 11 Monate her #20530 von Catkiller
Catkiller antwortete auf das Thema: Klingelnde Kassen, versicherte Sternenbürger und jede Menge Gruppenbildung
Chris Roberts hat sein neues Studio für Star Citizen in Los Angeles eröffnet!

Gugst DU hier:

[youtube:qdstgbuw]t5Ig94L40lc[/youtube:qdstgbuw]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 11 Monate her #20532 von gevatter Lars
gevatter Lars antwortete auf das Thema: Klingelnde Kassen, versicherte Sternenbürger und jede Menge Gruppenbildung
Der Vergleich zu World of Tanks hinkt etwas...außer er macht es wie dort und spieler eines bestimmten Levels kommen einfach nicht auf die Server der Leute mit niedrigerem Level. Ähnlich ist das Matchmaking system bei World of Tanks...wenn ich mich recht erinnere. Habs lange nicht mehr gespielt.

Wie gesagt ich schau erstmal bis zu den ersten Spielbaren Version wie sich das ganze anfühlt und aufbaut. Wenn man dann feststellt das Leute wie ich zu viele Vorteile haben müßte man das dann irgendwo etwas einschränken.

Ärger ist wie ein Schaukelstuhl - er hält dich in Bewegung aber Du kommst nirgendwo hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 11 Monate her #20536 von Deacan
Deacan antwortete auf das Thema: Klingelnde Kassen, versicherte Sternenbürger und jede Menge Gruppenbildung
*facepalm*

Willkommen zu den Aurora-Wochen! (im Hintergrund bitte McDonalds Musik denken)

Japp, eine Woche lang gibt es jetzt die "LX-Version" des Starterschiffs, inklusive LTI (ach, sieh mal an...), Ledersitzen (nein, kein Scherz!) und vollen Rakentenwerfer.

Warum? Naja, 40.000 Leute sind noch auf RSI registriert, haben aber noich nicht gepledged. Und denen will man damit freundlich (aber bestimmt) erklären, das in Kürze die neue RSI Website kommt und dann nur noch für Backer(s) der volle Zugriff gewährt wird. Plus: neue Ziele. 9 Mille und jeder bekommt 'nen Raumanzug, farblich zur neuen Webseite passend (really? *2nd facepalm*), für 10 kann sich Roberts dann sein eigenes Motion-capure-Studio kaufen, anstatt eines mieten zu müssen. Zum Start der neuen Seite gibt es dann noch mal einen 24 Stunden Livestream...

WTF?

Noch ein paar Gedanken hierzu, auch wenn ich mir eigentlich die ganze Zeit über immer wieder auf die Finger hauen muss.
Ich hatte ja hier über den Flottenbesitzer berichtet, der mal eben 59 Schiffchen auf seiner Rechnung hat. Hört man mal genauer hin, dann war der ursprüngliche Grund für die ersten Ersatzschiffe genau dieser Gedanke: ERSATZ. Nach dem "Verlust" des eigenen raumtauglichen Untersatzes dauert es eine ganze Weile, bis es Ersatz gibt (eine freundliche Stimme am Telefon machte darauf aufmerksam) und ja, das schießt auch die Leute mit LTI ein. Irgendwie fühle ich mich hier an ein anderes Game aus dem MMO Bereich erinnert...

There is something under my wing - and it's not friendly!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 11 Monate her #20538 von Deacan
Deacan antwortete auf das Thema: Klingelnde Kassen, versicherte Sternenbürger und jede Menge Gruppenbildung
PS: Achtung! Falls wirklich hier noch jemand das Angebot von RSI annehmen will (Hauptgrund könnte die LTI sein), dem sei folgendes gesagt: das neue Starterpaket für 35 Dollar enthält nur StarCitizen, nicht aber Squadron 42!!! Wer die Singlekampagne zusätzlich spielen will zahlt 45 Dollar (Advanced Starter Pack)!

There is something under my wing - and it's not friendly!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 11 Monate her #20548 von 6de093685cae01b177c24ff306637794
6de093685cae01b177c24ff306637794 antwortete auf das Thema: Klingelnde Kassen, versicherte Sternenbürger und jede Menge Gruppenbildung
Wurde aber auch schon vor Ende der Hauptkampagne gesagt das Star Citizen teuerer wird für die Non-Backer.60 Dollar solls dann kosten ohne das Startschiff incl Squadron 42 (aber ohne Alpha und Beta Zugang). Die "normalen" Spieler fangen mit Charter-Schiffen an. Die müssen sich ihr erstes eigenes Schiff erst erspielen.

Aber je mehr Geld reinkommt, desto besser. Nun sind wenigstens mal Zahlen da: Insgesamt soll Star Citizen 20 Millionen an Entwicklung kosten.

Star Citizen Nr. 250 Garage: Aegis Dynamics Sabre, Redeemer, Hammerhead ; Roberts Space Industries Polaris ; Anvil Aerospace Carrack

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 11 Monate her #20549 von Deacan
Deacan antwortete auf das Thema: Klingelnde Kassen, versicherte Sternenbürger und jede Menge Gruppenbildung

Alex1975 schrieb: Wurde aber auch schon vor Ende der Hauptkampagne gesagt das Star Citizen teuerer wird für die Non-Backer.60 Dollar solls dann kosten ohne das Startschiff incl Squadron 42 (aber ohne Alpha und Beta Zugang). Die "normalen" Spieler fangen mit Charter-Schiffen an. Die müssen sich ihr erstes eigenes Schiff erst erspielen.


Ähm, nein lieber Alex. Die Aurora IST das Starterschiff, das wurde mittlerweile bestätigt - Ohne Schiff würde dich das Game nämlich so gut wie gar nichts kosten, darum gibt es ja auch jedes Vehikel als Add-on zu kaufen. CR verkauft Schiffe gegen Geld und eben nichts anderes derzeit.

There is something under my wing - and it's not friendly!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 11 Monate her #20551 von Deacan
Deacan antwortete auf das Thema: Klingelnde Kassen, versicherte Sternenbürger und jede Menge Gruppenbildung
Anmerkung: Betrachten wir es mal nüchtern, bislang zahlten die Backer defacto nur für ihre Schiffe, aber so gut wie nichts für das Universum. Wenn CR tatsächlich anfangen würde, 60 Dollar für das Uni OHNE ein einziges Schiff für den Spieler zu verlangen... dann wäre das für alle wartenden Gamer der ultimative Schlag ins Gesicht (60 Dollar PLUS 30 - 40 Dollar nur fürs Starterschiff). Und ich denke doch, das man zumindest diesen einen Gau nicht ernsthaft in Erwägung ziehen wird.

There is something under my wing - and it's not friendly!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 11 Monate her #20552 von Deacan
Deacan antwortete auf das Thema: Klingelnde Kassen, versicherte Sternenbürger und jede Menge Gruppenbildung
*räusper*

Aller guten Dinge sind bekanntlich 3... Und leider scheint Alex jetzt doch richtig zu liegen: Sie machen es tatsächlich so (laut Ben Lesnik): kein echtes Starterschiff, man macht wohl etwas Geld in SQ 42... und versucht es dann damit weiter - Kredit aufnehmen oder anheuern oder aber Tausch bare Münze gegen Ingamewährung.

Sollte dies so stehen bleiben gilt für mich: StarCitizen ist endgültig ad Acta gelegt.

There is something under my wing - and it's not friendly!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 11 Monate her - 7 Jahre 11 Monate her #20556 von 6de093685cae01b177c24ff306637794
6de093685cae01b177c24ff306637794 antwortete auf das Thema: Klingelnde Kassen, versicherte Sternenbürger und jede Menge Gruppenbildung
Sag ich doch. Gibt ja auch ein Grund:

Warum sollte man sonst die Aurora anbieten wenn das eh das Starterschiff ist? Sonst würde ich ja die Aurora und die Hornet bei Star Citizen bekommen. Aber ist doch nur die Hornet. Wenn man das mit World of Tanks vergleichen will ist das ein T3-T4...also man muss schon einige Aufträge machen bis man ein eigenes Schiff hat.

Squadron 42 soll kurz vor Release in einem Einzelpaket btw. kommen. Wer auf den Mplayer verzichten will kauft sich dann nur die Kampagne. Preis ka... könnten dann um die 40 Dollar sein...dh. die Vorteile der Vorbestellungen sind dann passe.

Aber mal zum Schiff zu kommen : Die Aurora sieht schon wie eine Tarsus MKII aus oder? Die Flügel erinnern an die Talon ;)

Der Plan wurde ja bereits in der Gamestar in einem Preview erklärt:

Juni kommt nun das Hangarpaket zum testen
September rum das Surfacepaket für Community Test
Nov-Dez. Mplayer Alpha
Beta Mitte 2014
Nov 2014 Squadron 42
Mai/Juni Addon
September/Oktober 2015 - Star Citizen Mplayer

Star Citizen Nr. 250 Garage: Aegis Dynamics Sabre, Redeemer, Hammerhead ; Roberts Space Industries Polaris ; Anvil Aerospace Carrack
Letzte Änderung: 7 Jahre 11 Monate her von 6de093685cae01b177c24ff306637794.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 11 Monate her #20557 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Klingelnde Kassen, versicherte Sternenbürger und jede Menge Gruppenbildung

Alex1975 schrieb: Aber mal zum Schiff zu kommen : Die Aurora sieht schon wie eine Tarsus MKII aus oder? Die Flügel erinnern an die Talon ;)


Die Ähnlichkeit ist mir auch schon aufgefallen. Angeblich soll die Aurora aber keineswegs ("by no means") eine reine Einstiegs-Schleuder sein. ;)

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 11 Monate her #20617 von gevatter Lars
gevatter Lars antwortete auf das Thema: Klingelnde Kassen, versicherte Sternenbürger und jede Menge Gruppenbildung
Ob die Aurora eine Einstiegsschleuder wird oder nicht entscheidet sich wahrscheinlich erst im Betatest. Ich denke aber schon das Sie das Einsteigerschiff wird.

Lediglich interessant könnte es werden wenn man über die Upgrades die nachher so aufpusten kann das sie mit den anderen Schiffen mithalten kann.
Andererseits könnte Sie aber vielleicht auch eine bestimmte Rolle besonders gut einnehmen die andere Schiffe nicht so gut können.
Vielleicht ist sie durch ihre geringere Masse vielleicht schneller oder kommt durch Sprungpunkte wo größere Schiffe nicht durchkommen.
Gerade letzteres wäre eine echter Grund bei der vielleicht kleinere Aurora zu bleiben statt auf ein Schiff um zu steigen das mehr Fracht befördern kann oder besser bewaffnet ist.

Denke hier gibts viele möglichkeiten wie man ein Einsteigerschiff auch später noch interesaant für den Spieler halten kann.

Ärger ist wie ein Schaukelstuhl - er hält dich in Bewegung aber Du kommst nirgendwo hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 11 Monate her #20622 von ThorsHammer
ThorsHammer antwortete auf das Thema: Klingelnde Kassen, versicherte Sternenbürger und jede Menge Gruppenbildung
So, ich sehe langsam, dass SC-Online wohl fies werden wird. Dass es von Anfang an Superreiche dort geben wird die 10.000 Dollar gespendet haben, damit kann ich ja noch leben, aber dass Priaten mit dem "Pirate Pack" sich jetzt schon unfaire Vorteile erkaufen können mit denen Sie Gelegenheitsspieler aus dem Spiel ekeln können finde ich ein viel größeres Problem:
Man lese nur einmal was der User "MiamiNice" in diesem Forum ab dieser Seite dazu ablässt:

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin ... 75&page=80

Offenbar bieten solche Spiele alle Möglichkeiten für Leute mit "Analem Charakter" mal richtig die Sau rauszulassen und Gelegenheitsspieler/Neulinge so zu frustrieren dass Sie das Spiel auf geben, viele geifern angeblich danach!
Das "Highlight" von diesem User ist aber, dass er sich 2 Acconts gekauft hat: Einen für den Piraten, den andern für einen Händler, mit letzterem will er dann sein eigenen Kopfgeld was auf seinen Priaten-Account ausgesetzt wird kassieren. Also ganz offen in einen Forum wird sowas angekündigt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 11 Monate her #20623 von gevatter Lars
gevatter Lars antwortete auf das Thema: Klingelnde Kassen, versicherte Sternenbürger und jede Menge Gruppenbildung
Das gabs auch schon bei EVE ohne Ausverkauf...halt nur später. Deswegen hab ich auch dagegen gestimmt das man mehrer Charaktere haben kann. Bester weg diesem blödsinn ein Riegel vor zu schieben.
Sicherlich ist es ein Problem aber das wir früher oder später sowieso aufkommen.

Was man machen sollte ist das Piraten einfach aus den Anfangsgebieten ausgeschlossen sind. Erst wenn man sich mit denen Messen kann kommt man auch in deren Gebiete. Das funktioniert bei EVE auch schon gut.

Ärger ist wie ein Schaukelstuhl - er hält dich in Bewegung aber Du kommst nirgendwo hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 11 Monate her #20625 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Klingelnde Kassen, versicherte Sternenbürger und jede Menge Gruppenbildung
Das Problem, das ich sehe, ist eher die Botschaft, die auf diese Weise den Gelegenheits- oder Einzelspielern vermittelt wird: "Bildet Fraktionen und tut euch zusammen, sonst kommt ihr gnadenlos unter die Räder". Die übermächtigen Einzelspieler mit dem dicken Geldbeutel sind da weniger problematisch, denn die müssen nur die Gruppe fürchten, die sich zusammentut. Aber was macht man als einsamer Wolf, wenn man von Clans, Kampfstaffeln oder Gilden nur so umgeben ist? Um sich halbwegs zu schützen, bleibt einem nur noch der Anschluss an andere.
Wenn aber ganz bestimmte Provokateure so im Forum herumtönen, könnten sie ganz schnell auf die Schnauze fallen. Die Frage ist, ob man solche Aktionen mit Ansage von offizieller Seite auch zur Kenntnis nimmt, oder ob die Spieler am Ende gemeinsam mit solchen Typen fertig werden müssen.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
7 Jahre 11 Monate her #20626 von ThorsHammer
ThorsHammer antwortete auf das Thema: Klingelnde Kassen, versicherte Sternenbürger und jede Menge Gruppenbildung
Da ist die Frage wie hoch der PVE-Gehalt sein wird, Clans,Gilden ? (der Name passt nicht in ein SF-game sonder ist den ganzen Fantasy/Mittelalterspielen geschuldet) Kampfstaffeln sind nur dann ein echtet Prob. für einen Einzelspieler, wenn man diese zum Feind hat. Da aber die Feinde meist die Vanduul sind die man am Anfang wohl nicht selber spielen kann, bleiben bei den Menschen noch die Priraten. Bei den Nichtpirat-Clans gibt es dann sicher Konkurrenz, aber wohl eher nicht, das man von diesen abgeschossen wird. Ich staune selber dass es über 2 Jahre vor Relalese schon mindesten ein halbes Dutzend deutsche Clans gibt die sich zummammengetan haben. Finde ich doch schon irgendwie bedenklich dass die virtuelle Realität schon so weit im Vorraus für soo wichtig genommen wird!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Ladezeit der Seite: 0.136 Sekunden

Letzte Beiträge

    Login