emo Star Citizens „Arena Commander“ öffnet die Hangars ins Freie

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #28745

@ThorsHammer

Natürlich hast du weitgehend recht. Der von mir zitierte Artikel ist eher Wunschdenken.
Natürlich möchten alle Geld verdienen, natürlich haben alle allein schon laufende Kosten. Insofern ist das Konzept ja legitim. Und wer denkt er kriegt in dem Genre alles umsonst schwebt irgendwo auf Wolke 7 und wäre etwas realitätsfremd.

Bei SC habe ich den Eindruck hier wird es etwas extrem was die mögliche Chancengleichheit angeht. Abwarten...
Ich war von Anfang an sowieso mehr auf Squadron 42 aus. Multiplayer waren (bislang) nie mein Ding. Aber interessieren was da mal bei raus kommt tut es mich natürlich 8)

@Arrow

Die vier Raketen bringen dich gewiss ganz weit nach vorne... :D

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #28746

Wenn men bedenkt dass sich ( nach Aussage von Selila ) alleine die Orga "MERC" 7 Idris unter den Nagel gerissen hat dann haben wir jetzt schon eine extreme Ungleichmässigkeit. Es wurden nur 500 Idris verkauft bei schätzungsweise 700.000 Backern ( CIG operiert bei den "Star Citizen " mit geschönten Zahlen denn hier sind ganz viele Accounts bei ohne Gamepacke , von Leuten die nur zum Testen bein den 3 Testwoche Accounts angelegt haben, machne wohk auch mehrere ). Wenn dann weit mehr als 1% nur eine Orga hat dann finde ich das schon extrem, dabei sollten die hohen Preise und die Limittierung sowas vermeiden, gibt wohl Orgas wo Multimllonäre und Grossverdiener unter sich sind!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #28747

NA sind schon mehr Idris verkauft.

Von der Idris-M mit Militärspecs warens nur 100 im Rahmen der KS Kampagne.
Danach 250 Idris-P und zum Ende des offiziellen LTI Sales nochmal 500. Bei dem 5000 Dollar Paket ist nach wie vor die Idris-P dabei.

Insgesamt dürften also ca. 1000 Idris verkauft worden sein. Haben auch eine bei unserer Partner Org drin. Ebenso war ja der Sale der 890J. CIG hat das Schiff ja so beschrieben das es die Aufgaben des alten Idris Konzepts bieten kann. 2 kleine Jäger kann das Ding ja auch starten. Gibt auch nur 3500 Stück atm. und die Zahlen sollen im Rahmen bleiben. Evtl. nochmal die Zahl im PU + ein paar Hundert noch für den Hangarsale.

http://i.imgur.com/iz8xFlE.jpg
Obwohl die Carrack ja genauso groß ist wie die 890J war diese nicht limitiert und kostete nur 350 Dollar im Gegensatz zu den 600 Dollar für die 890J. Ich fragte ja warum die 890J so teuer ist. Grund waren die beiden Snubfighter drin, Antrieb Panzerung und Schilde und vor allem die Bewaffnung. Wie in der Broschüre stand, kann eine 890J einfach von A nach B oder hat auch die selben Sensoren wie die Explorer Variante der Connie. Aber kann auch durch die 7 Türme sich gegen Piraten oder Vanduul Raider Gruppen durchsetzen. Mit der Battlebridge noch die Fähigkeit das Leitschiff in einer Orga zu sein. Oder einfach als Blockadebrecher durchsausen, da schnellstes Schiff in der Klasse. Man kann das Schiff auch als Enterprise des SC Universums bezeichnen.

Von der 890J könnten dann ca. 10.000 im PU sein. Idris evtl. bei 2000 oder 3000. Deswegen ist die Idris und 890J ja so teuer. Weil es für viele Orgas das High End Schiff sein wird. Javelin würde die eine oder andere Gilde bereits überfordern. 23 Leute dazu brauchst noch Begleitschutz. Ich geh von max. 500 Zerstörern im PU in der Hand von Spielern aus.


Star Citizen Nr. 250 Garage: Aegis Dynamics Sabre, Starfarer-Gemini, Roberts Space Industries Polaris ; Anvil Aerospace Carrack, Hurricane. Drake Interplanetary Cutlass Black.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #28750

Deacan schrieb:

...und auch erst eben entdeckt: der Voyager Store hat jetzt Raketen im Angebot. 10er Packs, verschiedene Modelle. Und das Beste: die Racks dafür, die kosten extra...
Jupp, ist sicher alles nur Dekoration. Nichts, was dem Spieler einen Vorteil verschaffen würde.


Das ist in der AC-Alpha ganz klar Pay2Win. Jetzt wird dieses durch das REC-System aber entschärt. RECs kann man sich nur erspielen, nicht kaufen, davon kann man sich dann die Schiffe und Waffen jeweils für eine Woche mieten. Nichts desto trotz wird man mit einen einfach Starter-Schiff sicher kaum RECs verdienen könnnen denke ich, ansonsten kann man für den AC ja jetzt fast alles auch erspielen damit. Hier super teuer raketen zu kaufen habe ich nicht mitgemacht, aber geht ja jetzt auch ohne, komme nur mit meine 1 GB Graka nicht mehr klar im AC, die ist defnitiv dafür zu "klein".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #28751

Noch was zu Idris. In der Orga Operation Pitchfork, mit der wir am Ende der Beta das Orion System von den Vanduuls zurückholen wollen, sind allein schon

11 Javelin Zerstörer
22 Idris-M
67 Idris-P
38 890J
401 Retaliator
543 Connie Andromeda
608 Super Hornets

drin.

https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... li=1#gid=0
Vanduuls - your time has come!!!


Star Citizen Nr. 250 Garage: Aegis Dynamics Sabre, Starfarer-Gemini, Roberts Space Industries Polaris ; Anvil Aerospace Carrack, Hurricane. Drake Interplanetary Cutlass Black.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #28752

Und wie viel 1000de Leute seit ihr in der Orga? Selbst bei 10.000 Leuten halte ich das für massiv überzogen!
P.S.: Ist das ne deutsche Orga? Dir ist klar dass Du auf US-Servern nicht vernünftig spielen können wirst von D.? Eventuell wird man da sogar von ausgeschlossen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #28753

Es gibt keine DE oder US Server only. Es ist ein Server und man kommt in Instanzen zu ca. 80 Schiffen.

Das ist nur eine Orga die für das Event zusammengestellt wird. Das größte geplante Event in der Spielegeschichte. Ca. 5000 Leute die 7500 Schiffe mitbringen. Die von den Vanduuls eroberte Welt Orion wieder zurückerobern.

Meine Hauptorga ist die Gamestar Forum Orga mit ca. 160 Leuten.

Imperium ist eine Orga die international besetzt ist und ca. 4000 Leute hat. Für PU Schiffe, also Schiffe die man Ingame finden kann oder kapern muss, braucht man so eine Orga die 24/7 auf das Schiff aufpasst. Deswegen wie gesagt - für kleine Orgas die weniger als 50 Leute haben, ist eine 890J schon das größte der Gefühle. Der Zerstörer ist das größte Schiff, das man Ingame kaufen kann und mit dem ausloggen kann. Alles andere bleibt Online drin. Da wirst mit einer rein US oder DE Orga das Schiff net halten können.


Star Citizen Nr. 250 Garage: Aegis Dynamics Sabre, Starfarer-Gemini, Roberts Space Industries Polaris ; Anvil Aerospace Carrack, Hurricane. Drake Interplanetary Cutlass Black.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #28754

Alex1975 schrieb:

Es gibt keine DE oder US Server only. Es ist ein Server und man kommt in Instanzen zu ca. 80 Schiffen.

Unsinn: Hast Du mal den Ping zu US-Servern gemessen? Ich kam auf 300 ms im Schnitt an die US-Westküste. Selbst wenn die ganzen Schnittstellen sofort weiterleiten: Die Lichtgeschwindigkeit ist zu langsam dafür dass man in einen so schnellen Action-Spiel richtig zielen und treffen kann ohne dass die andere Seite rechtzeitig ausweichen kannm besser gesagt die Info des Ausweichens rechtzeitig ankommt. An die US-Westküste ist es von Berlin aus ca. 10.000 KM. Weil die Kabel nicht alle ganz gerade dort hinführen gehe ich mal von eher 15.000 KM aus. Durch Glasfaser geht das Licht auch langsamer als durchs Vakuum. Nun muss man berücksichtigen dass eine Reaktion auch noch mal die gleichen Kilometer zurück braucht. Du schiesst, Licht braucht 20tel Sekunde durch die Kabel, Gegner weicht aus, Daten brauchen wieder 20tel Sekunde also zusammen eine 10tel Sekunde zwischen Deinem Schuss und der Bestätigung der Reaktion. Was ist jetzt wenn Dein PC anzeigt getroffen zu haben damit eine 10tel Sekunde später das revidiert werden muss da Gegner innerhalb diese 10tel Sekunde ausgewichen ist und nicht getroffen wurde? Das sind nur die Signallaufzeiten, Latenzen durch die Switches und der Serverberechnungen nicht eingerechnet. Im Sehzentrum macht das Auge etwa 18 Bilder pro Sekunde. Aktion und Bestätigung dürfen damit man das nicht sieht nicht länger auseinander sein. CR hat genau desshalb gesagt, dass Freunde aus Australien z.B. in Social-Umgebungen mal ausnahmsweise auf US-Server dürfen, aber auf keinen Fall im Kampf, weil der Ping da zu langsam ist. M.E. ist hier ein Ping von mehr als 30 ms ein NoGo.
Es wird dafür lokale Server gegen. Da das Spiel in mehreren Sprachen erscheint ist es doch sinnvoll auch dafür Server zu priorisieren. Mit Headset im MP unterhalte ich mich nicht gerne mit Leuten die meine Sprache nicht verstehen.
Bin erstaunt, dass Du als SC-"Profi" über diese Problematik nicht im Klaren warst.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #28756

Teils muss ich mich korrigieren. Es gibt Server in diversen Ländern um den Ping zu fixen

Aber das wird alles auf den Galaxy Server zusammengeführt

http://starcitizen.wikia.com/wiki/Instancing
Du wirst also nicht nur Deutsche, sondern auch Japaner, Chinesen, Australier oder Amis begegnen.

Bin ja neben der Gamestar Orga auch in der Wing Commander CIC Orga und hab auch schon mit denen Vanduul Swarm Coop gespielt ;)


Star Citizen Nr. 250 Garage: Aegis Dynamics Sabre, Starfarer-Gemini, Roberts Space Industries Polaris ; Anvil Aerospace Carrack, Hurricane. Drake Interplanetary Cutlass Black.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #28758

Der Galaxy Server ist eine Art Root-Server da meldet man sich an, Handel wird dort ausgeführt und er vermittelt auf die Spielserver. Warum sollte ich auf eine Server der in Frankfurt/M steht Japaner treffen? Klar würden sich diese auch für Belgier , Niederländer, Franzosen und ev. Briten anbieten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Ladezeit der Seite: 0.118 Sekunden

Letzte Beiträge

  • No posts to display.

Login