Topic-icon Enthusiastische Worte von Chris Roberts, Golden Tickets und ein weiterer Countdown

Mehr
5 Jahre 1 Monat her #19149 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Enthusiastische Worte von Chris Roberts, Golden Tickets und ein weiterer Countdo
Da bin ich ja mal gespannt, wie Roberts einen grafisch bahnbrechenden Titel privat finanzieren will...

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 1 Monat her #19150 von Luke
Luke antwortete auf das Thema: Enthusiastische Worte von Chris Roberts, Golden Tickets und ein weiterer Countdo
Tja, hoffen wir mal das Roberts genug auf der Kante hat, denn er hat sich zwei grosse Ziele gesteckt die beide alles andere als kostengünstig zu realisieren sind: dem Space Opera Genre neues Leben einzuhauchen und dazu beizutragen, den PC wieder zur Haupt-Spiele-Plattform zu machen. Ersteres halte ich durchaus für möglich, zweiteres ist alleine schon als Aussage mehr als gewagt. Persönlich würde ich beides natürlich sofort begrüssen. Ich habe nichts gegen Konsolen per se - ich habe selbst eine - aber die zunehmende Favorisierung der Konsole bei Spiele-Entwicklern bzw. Publishern reduziert zusehends die Bedeutung des PCs als Spiele-Plattform und damit gibt es auch immer weniger Spiele der Genres, die ich favorisiere. Ganz zu schweigen davon, das PC-Ports oft lieblos realisiert werden und das nicht erst seit gestern. Ich hoffe also, dass dem PC wieder deutlich mehr Bedeutung in der Spiele-Branche zukommt, obwohl ich ehrlich gesagt nicht daran glaube.

Vor allem der zweite Punkt setzt in verschiedenen Bereichen wirklich "bahnbrechende" Evolutionen voraus. Und das ausgerechnet im SciFi-Bereich mit einer verhältnismässig kleinen Zielgruppe. "Gewagt" wäre hier vermutlich noch geschmeichelt, "zu weit aus dem Fenster gelehnt" träfe es wohl eher.

Tools: Setup ZIP Check & UnZip / EPW-Bug Repair Tool / Debug-Build Support-Tool / Pilot Manager ...und andere
Projekte: Deutsch-Mod / WCS+

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 1 Monat her #19151 von Catkiller
Catkiller antwortete auf das Thema: Enthusiastische Worte von Chris Roberts, Golden Tickets und ein weiterer Countdo

Arrow schrieb: Da bin ich ja mal gespannt, wie Roberts einen grafisch bahnbrechenden Titel privat finanzieren will...


Ich denke mal er wird schon seine Geldgeber haben. Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass er so ein riesen Projekt alleine stemmt. Das wäre schon sehr sehr gewagt. Besonders in diesen Genre. :doubtful:

Edit: Vielleicht wäre es nicht schlecht, einen Remake der alten Spiele wie Wing Commander und natürlich meinen geliebten Strike Commander zu machen. Natürlich nur als Finanzielle Unterstützung des laufenden Projektes. ;7

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 1 Monat her #19152 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Enthusiastische Worte von Chris Roberts, Golden Tickets und ein weiterer Countdo
Dass Roberts das nicht aus eigener Tasche bezahlt, ist ja wohl klar. Ich würde aber zu gerne mal wissen, wer denn nun seine (hoffentlich potenten) Geldgeber sind. Die Entwicklungskosten gehen heute inklusive Werbekampagne schnell mal in die zweistelligen Millionenbeträge. Wenn er sich da mal nicht verkalkuliert.

Ehrlich gesagt, ich will eigentlich keine Remakes mehr sehen. Wir leben heute im Zeitalter der Neuauflagen, Prequels und der totalen Resteverwertung in Film- und Spielebranche. Wie soll sich Roberts denn das auch noch leisten können und wann soll er die alle produzieren? Naja, ein WC1 oder Strike Commander in halbwegs zeitgemäßer Optik für aktuelle Systeme wäre ja noch etwas, da die Originale wirklich alt sind. Wird aber eh nichts werden, da Roberts und EA sicher nie mehr zusammenkommen...

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 1 Monat her #19153 von Catkiller
Catkiller antwortete auf das Thema: Enthusiastische Worte von Chris Roberts, Golden Tickets und ein weiterer Countdo
Na ja..wenn das neue Projekt soviel einspielen würde, dann könnte er ja versuchen, die Rechte an WC und SC zurück zu kaufen. Aber das ist natürlich alles nur Wunschdenken meiner seits. :rolleyes:

Aber wir werden sehen, wie sich das ganze weiter entwickeln wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 1 Monat her #19154 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Enthusiastische Worte von Chris Roberts, Golden Tickets und ein weiterer Countdo

Catkiller schrieb: Na ja..wenn das neue Projekt soviel einspielen würde, dann könnte er ja versuchen, die Rechte an WC und SC zurück zu kaufen.


Ich befürchte, wenn sein Projekt erfolgreich sein wird, startet EA wohl eher etwas eigenes mit den Rechten, statt sie zu verscherbeln... ;)

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 1 Monat her #19155 von Catkiller
Catkiller antwortete auf das Thema: Enthusiastische Worte von Chris Roberts, Golden Tickets und ein weiterer Countdo
Auch gut..das will ich ja... ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 1 Monat her #19156 von Iceman
Iceman antwortete auf das Thema: Enthusiastische Worte von Chris Roberts, Golden Tickets und ein weiterer Countdo
Ich sehe auch keinen Grund warum CR die Rechte von EA zurück kaufen sollte.

Er hat früher mit WC bewiesen was er (auch kommerziell) auf die Beine stellen kann.

Warum nichts Neues? Sollte sein neues Projekt erfolgreich werden kann er dieses immer noch fortsetzen.

Und was EA angeht: die werden sicherlich auch den Erfolg von Saga beobachtet haben. Weltraum Sims sind nun mal in den vergangenen Jahren kommerziell nicht sonderlich erfolgreich gewesen.

Ich könnte mir vorstellen dass EA (welches ja Saga toleriert hat), sofern Roberts am Erfolg dieses Genres etwas ändert, durchaus darüber nachdenkt die vorhandenen Rechte wieder zu nutzen.

Und was hätten wir Fans mehr davon (wie gesagt Erfolg von Roberts voraus gesetzt) wenn beide etwas Neues bringen :) ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 1 Monat her - 5 Jahre 1 Monat her #19157 von Luke
Luke antwortete auf das Thema: Enthusiastische Worte von Chris Roberts, Golden Tickets und ein weiterer Countdo
Wie CR schlussendlich sein Spiel genau "privat" finanziert ist mir ehrlich gesagt egal. Man sollte nicht vergessen, das auch ein Chris Roberts nicht nur tolle Spiele machen will, sondern auch verkaufen und was daran verdienen will und auch muss. Das heisst seine Firma wird sich gut überlegen was man wie in welcher Zeit realisieren kann und was das alles ungefähr kosten wird und mit welchem Gewinn man ungefähr rechnen kann. Kaum eine Firma kann es sich leisten "drauflos zu wurschteln", da steckt bereits eine Menge Kalkül und Planung dahinter.

Mir geht es um etwas anderes, nämlich allein um die Tatsache das bei einer "privaten" Finanzierung, wie auch immer die geartet sein wird, Roberts die Chance hat, wieder ein "echtes" Roberts Spiel auf den Markt zu bringen. Und das ist meine Hoffnung, dass er es wagt gegen den Strom zu schwimmen und das Genre nicht nur wiederbelebt, sondern weiterbringt. Das ist nicht möglich wenn ihm ein Publisher ein Spiel aufzwingt das 100% in der Gewinnzone landen "muss" und zwar kompromisslos. Erst recht bei einem Nischengenre mit kleiner Zielgruppe. Das hatte er nun schon ein paar Mal, verständlich das er darauf keine Lust mehr hat. Wenn man sich so seine Kommentare durchliest, kann man das zwischen den Zeilen auch gut rauslesen, dass er einfach wieder ein Spiel machen will, wie IHM es vorschwebt und nicht wie der Publisher meint, wie es werden sollte.

Uwe schrieb: Er hat früher mit WC bewiesen was er (auch kommerziell) auf die Beine stellen kann.Warum nichts Neues?


Dem schliesse ich mich an. Präzise: seit WCS Release und durch die vielen Diskussionen hier und auch privat z.B. mit Tolwyn und Arrow, hat sich bei mir ein ziemlich klares Bild ergeben. Ich glaube nicht, das CR je wieder die Rechte an WC bekommen wird, jedenfalls nicht zu Konditionen die für CR interessant wären. Und ich habe ehrlich gesagt kein Interesse an einem neuen WC das unter der Federführung von EA entsteht, nicht nach den letzten "Versuchen" die ja wohl eher peinlich(schädlich) für das WC Franchise waren. Ein offizielles WC ohne Roberts ist kein WC! Was WC angeht, so wird der echte WC Geist nur am Leben erhalten durch talentierte Fans die viel Herzblut in Mods wie WCS und Standoff investieren. Wer ein ehrliches und echtes Wing Commander der Neuzeit spielen möchte, der findet in WCS genau was er sucht. Ich glaube nicht das wir nochmal mit einem echten offiziellen Wing Commander Titel rechnen dürfen.

Edit: Vergessen: ich hoffe auch, das CR etwas ganz neues, wirklich tolles auf die Beine stellt. Was das werden wird, dürften wir zumindest mal grob am 10.10 erfahren. Dann wird sich auch schnell klären, wer CR und RSI weiter die Treue hält und wer sich von ihm abwendet. Und so wie es momentan im RSI aussieht, haben sich da bereits mehrere Gruppierungen gebildet die ziemlich verbissen auf "ihr" Spiel warten. Es ist also völlig klar, dass sich am 10.10 einige Gruppen verabschieden und andere jubeln werden. Man kanns nunmal nicht allen Recht machen.

Tools: Setup ZIP Check & UnZip / EPW-Bug Repair Tool / Debug-Build Support-Tool / Pilot Manager ...und andere
Projekte: Deutsch-Mod / WCS+
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Monat her von Luke.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 1 Monat her #19158 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Enthusiastische Worte von Chris Roberts, Golden Tickets und ein weiterer Countdo
Zumindest ist damit endgültig klar, dass uns kein WC-Projekt erwartet. Natürlich wird EA als Rechteinhaber die ganze Sache aufmerksam verfolgen. Das Genre muss einfach mal wieder international gewaltig punkten, bevor wir überhaupt einen neuen Wing Commander erleben, das sehe ich auch so.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 1 Monat her #19159 von Iceman
Iceman antwortete auf das Thema: Enthusiastische Worte von Chris Roberts, Golden Tickets und ein weiterer Countdo
Nein einen WC Ableger wird und darf es nicht geben. Dies allein schon wegen der Rechte und Patente.
Und sind wir doch mal ehrlich: klar geht es um Profit! Ist doch legitim!

Nur wird CR ein gutes marketing brauchen um auch kommerziell erfolgreich zu sein (und das wird er nach diversen flops müssen).

Ich sehe nur das Problem was den Massenmarkt angeht neben der Genre Problematik. Wer kennt CR noch aus seinen tollen Spielen aus der 90´ern? Klar wir Fan Gemeinde. Aber das junge Publikum?
Ich denke das wird nicht einfach für ihn und fordert eine Menge finanziellen input!

Heißt im Klartext: er steht unter dem Druck einen echten Hammer zu bringen welcher auch für den Massenmarkt attraktiv ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 1 Monat her #19160 von Luke
Luke antwortete auf das Thema: Enthusiastische Worte von Chris Roberts, Golden Tickets und ein weiterer Countdo
Definitiv. Wie ich schon geschrieben habe, wird sich Roberts keine Bruchlandung leisten können, aus mehreren Gründen. Der Schuss muss sitzen und zwar gleich beim ersten Versuch. Wenn das hinhaut, wäre es aber durchaus denkbar, dass sich das Space Opera Genre aus seinem Schattendasein wie ein Phönix aus der Asche erhebt und eben nicht länger ein Schattendasein fristen muss. Wunschdenken? Ja, ich gebe es zu. Möglich? Durchaus.

Aber die schiere Menge an (R)Evolutionen die er dazu im Genre etablieren müsste, flösst einem schon gehörig Respekt ein. Der Druck ist immens, nicht zuletzt auch von seinen Fans die mit seinem Namen sofort etwas anzufangen wissen. Zudem müsste man, um die Chancen wirklich realistisch einschätzen zu können, aber auch wissen, wie die Spieler auf der ganzen Welt aktuell gelagert sind. Gibt es eine Chance für SciFi neben dem omnipräsenten Fantasy-Genre? Kriegt man junge Spieler auch mit etwas anderem als GTA und Battlefield vor den PC Monitor? Kann man Spieler ähnlich wie in den 90er wieder mit einem SciFi Game fesseln? Wenn ich mir da alleine die vielen eingestampften SciFi TV Serien anschaue, habe ich da so meine Zweifel. Und da waren ein paar vielversprechende dabei.

Tools: Setup ZIP Check & UnZip / EPW-Bug Repair Tool / Debug-Build Support-Tool / Pilot Manager ...und andere
Projekte: Deutsch-Mod / WCS+

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 1 Monat her #19161 von Iceman
Iceman antwortete auf das Thema: Enthusiastische Worte von Chris Roberts, Golden Tickets und ein weiterer Countdo
Ich bin genau deiner Meinung Luke.

Aber ich glaube auch dass Roberts nach seinen vielen flops Erfahrung genug gesammelt hat was kommerziell erfolgreich sein dürfte oder nicht. Dabei interessiert mich nicht wie er sein Projekt finanziert und das geht mich auch nichts an. Ist mir auch völlig egal!

Er betreibt doch aktiv Marktforschung! Nimm nur sein englisches Forum. Ich lese da nicht weil ich nicht gut Englisch beherrsche und mir das einfach zu mühselig ist. Aber du postest ja immer Hinweise darauf (danke!).

Mit den SF Serien sehe ich genau so (bin ja SF Fan).

Nur sehen wir mal was wird denn heute gekauft (vor allem vom jungen Publikum)? Ego Shooter, FS Rollenspiele und die am besten noch verpackt mit Action, also nicht rundenbasierte Kämpfe wie z.B. in Drakensang (welches ich persönlich sehr gerne gespielt habe). Im Vergleich dazu nimm Spiele wie Oblivion mit Echtzeit Kämpfen.

Nun warum nicht Action Baller Spiele in den Weltraum verlegen? Ich denke das könnte durchaus einen Markt finden. Und was man halt in Rollenspielen findet (Level Aufstieg, items usw.) kann man auch da implementieren. Halt in Form von Beförderungen, neuem equipment oder Beförderungen. Alles schon da gewesen!
So weit ist das gar nicht weg. Ansprechende Grafik voraus gesetzt. Und da hätte ich bei CR keine Zweifel!

Und was die Grafik angeht: früher war es doch fast so dass du für jeden neuen WC Teil erst einmal den Rechner aufmotzen musstest. Ist doch heute gar nicht mehr so. Ich kann mit meinem Durchschnitts Desktop aktuell alles auf höchster Auflösung spielen was es gibt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 1 Monat her #19162 von Luke
Luke antwortete auf das Thema: Enthusiastische Worte von Chris Roberts, Golden Tickets und ein weiterer Countdo

Uwe schrieb: Und was die Grafik angeht: früher war es doch fast so dass du für jeden neuen WC Teil erst einmal den Rechner aufmotzen musstest. Ist doch heute gar nicht mehr so. Ich kann mit meinem Durchschnitts Desktop aktuell alles auf höchster Auflösung spielen was es gibt!


Wohl wahr. Ich habe meinen aktuellen PC vor 4 1/2 Jahren gebaut und noch immer reicht mir dieser aus um alles Aktuelle das mich interessiert prima daddeln zu können. Allerdings muss ich sagen, dass ich damals nur Highend Komponenten gewählt hatte, bis auf Grafikkarte und CPU. Beides habe ich irgendwann dann ebenfalls gegen gute Komponenten getauscht, bei der Graka allerdings nur Mittelklasse gewählt. Nach meiner Erfahrung lohnt sich der Kauf einer Highend-Karte einfach nicht und vor allem stimmt das Preis-Leistungsverhältnis hier hinten und vorne nicht. Davon abgesehen, habe ich durchweg die Beobachtung gemacht, dass heutige PCs eine deutlich grössere Lebensspanne als früher haben. Das permanente Wettrüsten scheint vorbei. Das mag allerdings auch daran liegen, das ich nicht immer die neuesten Spiele haben muss. Nur absolute Spieleperlen hole ich mir sofort. Man wird eben auch älter. :D

Tools: Setup ZIP Check & UnZip / EPW-Bug Repair Tool / Debug-Build Support-Tool / Pilot Manager ...und andere
Projekte: Deutsch-Mod / WCS+

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 1 Monat her #19163 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Enthusiastische Worte von Chris Roberts, Golden Tickets und ein weiterer Countdo

Uwe schrieb: Und was die Grafik angeht: früher war es doch fast so dass du für jeden neuen WC Teil erst einmal den Rechner aufmotzen musstest. Ist doch heute gar nicht mehr so. Ich kann mit meinem Durchschnitts Desktop aktuell alles auf höchster Auflösung spielen was es gibt!


Stimmt schon, heutige Hardware ist wieder etwas langlebiger - besonders die Grafikkarte. So wie ich Roberts aber verstehe, will er wirklich in die Vollen gehen und verwirft sogar komplett die Möglichkeiten der nächsten Konsolengeneration. Möglicherweise will er zumindest in grafischer Hinsicht sein Versprechen mit der "nächsten Stufe" einhalten und modernste PC-Hardware ist schon mal der Garant dafür. Genau genommen bleibt ihm ja auch fast nichts anderes übrig, wenn er dem PC wieder zum Status der Hauptplattform für Spiele verhelfen möchte. Ich kann mich jedenfalls nicht daran erinnern, so etwas von einem anderen Entwickler in den letzten Jahren gehört zu haben. Insofern ist das schon eine deutliche Kampfansage an die Konsolen bzw. die heute häufig anzutreffende Mulitplattformtauglichkeit, die nun mal nicht gerade geeignet ist, grafisch eine neue Generation einzuleuten. In Punkto Präsentation mache ich mir bei Roberts also keine Gedanken - eher um meine betagte Hardware.
Eine schicke "Techdemo" begeistert sicherlich die Hardware-Geeks, aber ein gutes Spiel macht das natürlich noch lange nicht, wenn der Rest nur aus wiederverwerteten Ideen besteht. Hier lässt sich erst mal nur spekulieren und abwarten bis zum 10.10.
Mir ist es übrigens nicht ganz egal, wie die Finanzierung geregelt ist, denn sollten die Gelder am Ende knapp werden, kann das tollste Projekt immer noch auf der Strecke bleiben, also im Sande verlaufen oder mit minimalem Aufwand zurechtgeschustert werden. So etwas wünsche ich dem ambitionierten Roberts wirklich nicht. Er würde damit nicht nur seinen Ruf bei den Spieleveteranen empfindlich beschädigen, sondern vermutlich auch für immer von der Gaming-Bildfläche verschwinden.
Derzeit scheint er sich seiner Sache sehr sicher zu sein, aber komplett ohne Publisher ein so ambitioniertes Vorhaben anzukündigen, das ist nicht ohne. Ich will nun wirklich keine Unke sein, aber das alles hat besser Hand und Fuß!

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Ladezeit der Seite: 0.151 Sekunden

Login