Topic-icon Versicherungen & Ledersitze: Star Citizen macht Ihnen ein Angebot...

Mehr
4 Jahre 6 Monate her #20601 von Deacan
Deacan antwortete auf das Thema: Versicherungen & Ledersitze: Star Citizen macht Ihnen ein Angebot...

ThorsHammer schrieb: P.S. Ich verstehe nicht warum iher nur SQD 42 spielen möchtet aber kein offenes Universum. sicher wird 42 gut sein und Wichtig um für SC zu üben aber es ist doch nach 4 Wochen eh durch. Auch die Möglichkeit mit anderen zu spielen und zu komminizieren finde ich auch Klasse!
Wenn ihr eh nur 42 spielen wollt : Warum habt ihr nicht damals gespendet? 35$ wäre doch auch nur dafür ein guter Preis gewesen!


Tja, diese eine Frage bekam ich schon einmal gestellt und zwar im Chat auf RSI. Hey, so billig kommst du nie wieder an SQ 42 ran, sei doch nicht blöd. Und du hilfst mit, dieses Universum zu bauen. Sei ein Teil davon…
Sorry, aber Nein danke. Ich zahle gerne Geld für ein Game, sehr gerne auch den Vollpreis, da ich der Auffassung bin das ich dadurch dem Game und den Designern gegenüber meine Wertschätzung zeige – ich verhandele hier nicht. Ein gutes Game sollte mir eben diese 40 – 60 Euro wert sein. Und dafür erwarte ich aber auch etwas: Qualität statt Quantität, geprüftes Design, ein möglichst fehlerfreies Game halt.
Und diese 30 oder 35 Dollar bei SC/SQ42 sind eben NICHT für das eigentliche Game, das Universum, gedacht und das verstehen die Leute einfach nicht. Zum Verständnis noch einmal: 30 Dollar kostet das fertige Game in der günstigsten Variante derzeit. Darin enthalten: SC und SQ42, ein Jäger „Aurora“, 1000 Credits, 2 Monate Versicherungsschutz. Die Aurora als Add on: 25 Dollar. Wert des Universums damit: weniger als 5 Scheine. Alles was man mit dem Kauf dieses Starterpakets erreicht ist die Etablierung eines digitalen Schiffmarktes, der im Wert nur noch nach oben klettern kann und das laut CR dies auch wird (prices are going up)! Kein Backer der ersten Stunde würde still zusehen, wie seine teure Hornet, Stella oder wie diese Teile auch immer heißen mögen, für WENIGER über die virtuelle Warentheke wandern würde als er dafür gepledged hat. Und hier sitzt mein Problem: ich möchte nicht, das Späteinsteiger 40 oder 50 Euro nur für das Universum zahlen und dabei noch nicht einmal Anspruch auf ein lumpiges Einsteigerschiff haben. Stattdessen sollen sie ihr Vehikel via Kredit kaufen (wobei davon auszugehen ist, das man danach gezwungen sein wird, regelmäßig die Raten für den mobilen Untersatz an RSI oder wen auch immer zu überweisen. Man schreibt dem Gamer also vor, das er spielen muss – wenn er nicht zahlen will) oder man soll bei anderen Spielern bzw. NPCs anheuern können. Möglichkeit Nummer 3 ist dann die Brieftasche. Prima K(l)assengesellschaft. Ich möchte, das jeder Einsteiger im Game vor die gleichen Aufgaben und Probleme gestellt wird und nicht mangels Brieftascheninhaltes ein Leben als Gunner für andere fristen muss!
Sollte SQ 42 irgendwann einmal fertig sein UND ohne SC im Verkaufsregal stehen – vielleicht gebe ich dem Spiel dann eine Chance, vorausgesetzt die Reviews und Tests entsprechen meinen Wünschen.

There is something under my wing - and it's not friendly!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 6 Monate her #20602 von Luke
Luke antwortete auf das Thema: Versicherungen & Ledersitze: Star Citizen macht Ihnen ein Angebot...

Arrow schrieb: das endlich mal gefördert werden muss, um den anderen zu zeigen, dass das Weltraum-Genre nicht tot ist...


Das hier unterschreibe ich sofort. Und einer der Gründe warum ich RSI und SC von Herzen vollen Erfolg wünsche. Aber ich wiederhole mich.

Wer unschuldig ist, der hebe die erste Citizen-Card!


Wenn ich die Karte heben wollte, würde da auch mein Golden-Ticket ausreichen? Ich schätze aber, das dürfte inzwischen keinen Pfifferling mehr wert sein. ;)

Das ist mein Eindruck, den ich beim Lesen der RSI-Kommentare vom geistigen Zustand der Leute dort immer wieder bekomme.


Aber Arrow. :D

Tools: Setup ZIP Check & UnZip / EPW-Bug Repair Tool / Debug-Build Support-Tool / Pilot Manager ...und andere
Projekte: Deutsch-Mod / WCS+

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 6 Monate her #20603 von ThorsHammer
ThorsHammer antwortete auf das Thema: Versicherungen & Ledersitze: Star Citizen macht Ihnen ein Angebot...
Achso, Du meinst, diese ganzen teuren Schiffe dürften sich ingame gar nicht (vergleichsweise) leicht erspielen lassen, weil die jetzigen Käufer sonst wütend wäre da Sie ein Verlustgeschäft gemacht hätten?
Unter diese Umständen wäre eine Deckelung auf 20 Dollar pro Monat ein Ding der Unmöglichkeit, denn mit dem bisschen Geld müssten solche Zahler mind. 5 Monate spielen und maximal zahlen nur für ein Schiff was 100 $ kostet, also können die "Pledeinvestoren" ihre teuren Schiff kaum verkaufen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 6 Monate her #20604 von Deacan
Deacan antwortete auf das Thema: Versicherungen & Ledersitze: Star Citizen macht Ihnen ein Angebot...

ThorsHammer schrieb: Achso, Du meinst, diese ganzen teuren Schiffe dürften sich ingame gar nicht (vergleichsweise) leicht erspielen lassen, weil die jetzigen Käufer sonst wütend wäre da Sie ein Verlustgeschäft gemacht hätten?


...die sind schon sauer, auf RSI findet man derzeit einen Thread mit 65 Seiten dazu...

ThorsHammer schrieb: Unter diese Umständen wäre eine Deckelung auf 20 Dollar pro Monat ein Ding der Unmöglichkeit, denn mit dem bisschen Geld müssten solche Zahler mind. 5 Monate spielen und maximal zahlen nur für ein Schiff was 100 $ kostet, also können die "Pledeinvestoren" ihre teuren Schiff kaum verkaufen!


...och, dafür gibt es derzeit schon den "Black Market"...

There is something under my wing - and it's not friendly!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 6 Monate her #20605 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Versicherungen & Ledersitze: Star Citizen macht Ihnen ein Angebot...

Deacan schrieb: ...och, dafür gibt es derzeit schon den "Black Market"...


Womit wir wieder beim Thema wären. Woher kommt der und warum tut man nichts dagegen, wenn man ihn doch eigentlich kritisiert und ablehnt?

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 6 Monate her #20606 von ThorsHammer
ThorsHammer antwortete auf das Thema: Versicherungen & Ledersitze: Star Citizen macht Ihnen ein Angebot...

Arrow schrieb: Eine Frage, Thor: In welchen Foren hat man dir erzählt, SC wäre kein MMO?


http://www.star-citizen-online.de/index ... ultiplayer

Ok, das war kein Forum, aber im Forum von 3dcenter.org wurde mir das erklärt, worauf ich meinte, durch den Galaxy-Server wäre es DOCH ein MMO, zumindest ein "Pseudo-MMO". Nur wegen dem verteilten Rechnen über mehrere dezentrale Server und die Begrenzung auf 100 Spiele pro Instanz wird daraus m.E. kein NICHT-MMO, denn die kommunizieren alle mit dem Galaxy-Server der Spielstände, Avatare, Credits etc. speichert ja sogar Handel "aushandelt". Denke mal, dass man Nachrichten über diesen auch im Spiel empfangen kann, also man direkt mit 2 SC-Server gleichzeitig verbunden sein wird!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 6 Monate her - 4 Jahre 6 Monate her #20607 von Deacan
Deacan antwortete auf das Thema: Versicherungen & Ledersitze: Star Citizen macht Ihnen ein Angebot...

Arrow schrieb:

Deacan schrieb: ...och, dafür gibt es derzeit schon den "Black Market"...


Womit wir wieder beim Thema wären. Woher kommt der und warum tut man nichts dagegen, wenn man ihn doch eigentlich kritisiert und ablehnt?

Der Grund: LTI. Alle die vor dem 26.11.2012 gepledged hatten, dürfen weiterhin Schiffe und Pakete kaufen, alle mit LTI für die nächsten 12 Monate. Wer danach kam hatte halt Pech. Dann kam man auf die Idee, Schiffe und Pakete verschenken zu können und erklärte, das die LTI als Anhängsel mitverschenkt werden würde. Damit gab es gewissermaßen die Genehmigung hierfür, niemand kann auf RSI kontrollieren, ob nicht das "Gifting" gegen Bares abläuft oder nicht.
Die derzeitige Lösung liegt in der 9 Millionen Zieleinfahrt: jeder der jetzt kauft bekommt LTI bis zum Start der neuen Seite, danach ist dann wieder mal Schluss damit ABER wieder einmal können diese Leute Schiffe etc. mit LTI bis November diesen Jahres erwerben und diese - genau, "giften".

Warum man nichts unternimmt? Wozu? Hauptsache es wird gekauft. Pledger müssen her.

edit: besonders gegehrt ist derzeit die Corvette, Anfragen zeigten das die Besitzer die Dinger für 3000 - 4500 Dollar abgeben würden...

There is something under my wing - and it's not friendly!
Letzte Änderung: 4 Jahre 6 Monate her von Deacan.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 6 Monate her #20608 von Alex1975
Alex1975 antwortete auf das Thema: Versicherungen & Ledersitze: Star Citizen macht Ihnen ein Angebot...
Deacan du bekommst Squadron 42 auch einzeln bei Release, hab da auch schon gefragt. Aber du wirst es in keinem Verkaufsregal oder Steam, GOG sehen. Nur rein Digital auf der RSI Seite. Aber die ganzen Bonis für Star Citizen das ca ein Jahr nach Squadron 42 kommen wird sind dann nicht in den Preis. Das sind dann 2 Seperate Spiele. Also im schlechtesten Fall bist dann 100 Euro / 120 Dollar los um beides zu spielen.

Die Schiffe sind für alle zu erreichen. Nur das einige halt im Vorfeld bereits das stärkste Schiff haben. Hatten viele ja auch bei World of Tanks als der Löwe/KV5 kam. Um die beiden Panzer besiegen zu können brauchst einen T8 oder besser T9 Panzer. Dafür musste ich mit den Panzer 2,3,4,Tiger, Tiger 2 ca 2500 Matches, ca ein Jahr spielen, um nun mit dem E-75 den Löwe oder KV5 mit 2-4 Schüssen zu zerlegen ;)



Gezahlt hab ich nix für WoT außer dem Startpaket. Da war einiges an Credits, Gold sowie ein Premiumpanzer dabei für 10 Euro. Dafür hab ich mir Tarnbemalung und 2 andere Premiumpanzer den T-15 und T-25 geholt. Vorteile hab ich keine gegenüber anderen Panzern sondern bekomm nur mehr Credits als vergleichbare selbe Tier Panzer. Das nutz ich um den E-75 zu finanzieren, da eine Verlustrunde mal eben bis zu 40k kosten kann. Mach da also meist 2-3 mit den Premiumpanzern um dann eine Runde mit dem E-75 fahren zu können.

Star Citizen Nr. 250 Garage: Aegis Dynamics Sabre, Starfarer-Gemini, Roberts Space Industries Polaris ; Anvil Aerospace Carrack, Hurricane. Drake Interplanetary Cutlass Black.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 6 Monate her #20609 von ThorsHammer
ThorsHammer antwortete auf das Thema: Versicherungen & Ledersitze: Star Citizen macht Ihnen ein Angebot...

Deacan schrieb: ...och, dafür gibt es derzeit schon den "Black Market"...


Nur, wenn jeder Spieler maximal mal 20 Dollar ausgeben kann, dann werden gar nicht genug Credits im Spiel sein dafür. Denkbar wäre allerdings, dass einige Gelegenheitsspieler den maximal gedeckelten Betrag ausgeben um die Credits für noch mehr Buch-Dollar oder Buch-Euro (ich weigere mich von Echt- oder gar Bargeld zu sprechen, denn diese "Sichteinlagen" sind auch nur "virtuell" aber das ist wie gesagt OT, übrigens der Name des Spielgeldes "Credits" wäre in dem Zusammenhang der treffende Name) an Spielsüchtige zu verkaufen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 6 Monate her #20610 von ThorsHammer
ThorsHammer antwortete auf das Thema: Versicherungen & Ledersitze: Star Citizen macht Ihnen ein Angebot...

Alex1975 schrieb: Deacan du bekommst Squadron 42 auch einzeln bei Release, hab da auch schon gefragt. Aber du wirst es in keinem Verkaufsregal oder Steam, GOG sehen. Nur rein Digital auf der RSI Seite. Aber die ganzen Bonis für Star Citizen das ca ein Jahr nach Squadron 42 kommen wird sind dann nicht in den Preis. Das sind dann 2 Seperate Spiele. Also im schlechtesten Fall bist dann 100 Euro / 120 Dollar los um beides zu spielen.


Dass es diese Pakete nicht im Laden zu kaufen geben wird, halte ich für einen großen Marketingfehler, denn manche Leute werden doch erst drauf aufmerksam wenn die im Laden stehen. Außerdem hat nicht jeder Glasfaser, VDSL-Vectroring oder Koax-Kabel mit 100mbits+ um sich die von mir erwarteten 30-60 GB in erträglicher Zeit runter zu laden. Jemand der auf dem Land nur gut 2 mbits bekommt müsste schon über 2 Tage und Nächte 50 GB downloaden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 6 Monate her #20611 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Versicherungen & Ledersitze: Star Citizen macht Ihnen ein Angebot...
@Alex
Nach deinem World-of-Tanks-Vergleich konnte man sich praktisch die Uhr stellen. Dieses Spiel ist eine Beleidugung für jeden, der sich schon mal mit Wehrtechnik oder gar Panzern auseinandergesetzt hat und längst ein Sammelbecken für Spinner aller Couleur bis zum Hakenkreuz. Dieser Dauervergleich wird langsam ermüdend!

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 6 Monate her #20614 von Alex1975
Alex1975 antwortete auf das Thema: Versicherungen & Ledersitze: Star Citizen macht Ihnen ein Angebot...
[quote="ThorsHammer
Dass es diese Pakete nicht im Laden zu kaufen geben wird, halte ich für einen großen Marketingfehler, denn manche Leute werden doch erst drauf aufmerksam wenn die im Laden stehen. Außerdem hat nicht jeder Glasfaser, VDSL-Vectroring oder Koax-Kabel mit 100mbits+ um sich die von mir erwarteten 30-60 GB in erträglicher Zeit runter zu laden. Jemand der auf dem Land nur gut 2 mbits bekommt müsste schon über 2 Tage und Nächte 50 GB downloaden.[/quote]

Ohne Publisher wird da nix gehen mit einer Retail. Zum zweiten: Das Spiel bekomm ich zb. auf Stick. Dieser ist 16 GB groß. Denk das Squadron 42/Star Citizen zusammen ca 12-14 GB gepackt haben. Etwa in der größe ist auch Crysis 3. Ka wieviel davon für die Kampagne kommen, denk mal um die 6-8GB.

Star Citizen Nr. 250 Garage: Aegis Dynamics Sabre, Starfarer-Gemini, Roberts Space Industries Polaris ; Anvil Aerospace Carrack, Hurricane. Drake Interplanetary Cutlass Black.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 6 Monate her #20615 von ThorsHammer
ThorsHammer antwortete auf das Thema: Versicherungen & Ledersitze: Star Citizen macht Ihnen ein Angebot...

Alex1975 schrieb:
Ohne Publisher wird da nix gehen mit einer Retail. Zum zweiten: Das Spiel bekomm ich zb. auf Stick. Dieser ist 16 GB groß. Denk das Squadron 42/Star Citizen zusammen ca 12-14 GB gepackt haben. Etwa in der größe ist auch Crysis 3. Ka wieviel davon für die Kampagne kommen, denk mal um die 6-8GB.


Wieso soll das ohne Publisher nicht gehen? Jeder kann DVD-Presswerke beauftragen, nicht nur die DVDs herzustellen, sondern auch die Verpackungen und Handbücher!
So: Alleine "Black Prophecy" verbrauchte schon 7 GB , ein Spiel wo man noch nicht mal die Stationen begehen konnte, da meinst Du, dass eine Kombi der beiden detailliertesten Space-Simns aller Zeiten mit der Begehbarbarkeit von Stationen/Schiffen nur das doppelte verbraucht?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 6 Monate her #20616 von gevatter Lars
gevatter Lars antwortete auf das Thema: Versicherungen & Ledersitze: Star Citizen macht Ihnen ein Angebot...
Wenn Sie geschickt sind machen Sie es so das viele Texturen etc. recyled werden. Das spart sehr viel Platz. Auch wenn es keine Rendervideos mehr gibt macht es den Platzverbrauch recht gering.

Dazu kommt das 80% der Daten wahrscheinlich auf SQ42 entfallen werden. Für SC wird wohl nur eine Minimalinstalltion gemacht und der rest der daten Online gezogen. So macht man es ja bei vielen Onlinespielen mittlerweile.
Wenn ich bedenke wie kleine meine ST:O installtion am anfang war....


Ansonsten was LTI angeht sehe ich ein Problem und das ist die Anzahl der LTI besitzer zu sonstigen Spielern. Wenn das Verhältnis so kippt das es eine mehrheit an LTIlern gibt wird es die normalen Spieler abschrecken.

Meine Ideen daher:

- LTI wird an die Person gekoppelt, nicht an das Schiff.
- Der Preis der normalen Versicherung ist so erschwinglich das sie sich jeder leisten kann
- Da die LTI nur das Schiff nicht aber die Ausrüstung abdeckt sollten die Preise so angepasst werden das der Verlust des Schiffes nicht ganz so schmerzt wie der Verlust von highend Ausrüstung.
Damit könnten LTIler zwar kostengünstig ihr Schiff ersetzten aber müßten trotzdem tief in die Tasche greifen.
- LTI besitzer bekommen zwar ihr Schiff ersetzt aber es dauert lange bis es wieder verfügbar ist.
Hier macht sich ein zweites Schiff im Hangar sicherlich gut und ja die 59fach besitzer der LTI können dann 58 Schiffe verliehren bis es sie kratzt aber diese Leute sind mehr die Ausnahme denke ich. Alle anderen wird es dann schon ärgern, wenn sie vielleicht zwei, drei reale Tage nicht ihr Schiff haben.

Das sind so meine Ideen die ich momentan hab, wenn ich mir über LTI gedanken mache.
Nicht vielleicht die besten aber anstatt zu kritisieren mal ein Versuch eine Lösung zu finden mit dem wie es momentan ist.

Was den Schwarzmarkt angeht. Langweilig für mich.

Echtgeldverkäufer können sich vielleicht das Spiel refinanzieren, haben im Spiel dann aber nichts mehr davon oder sind halt auf dem Level aller anderen Unterstützer.
Dazu kommt das sie das Spiel auch mit finanzieren und wer so doof ist und mehr für die Schiffe etc. ausgibt als auf der Website...selbst schuld.

Spielegeldverkäufer müssen erstmal warten bis sich Spieler finden die es sich überhaupt leisten können den Preis zu bezahlen der dann wahrscheinlich verlangt wird.

Ärger ist wie ein Schaukelstuhl - er hält dich in Bewegung aber Du kommst nirgendwo hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
4 Jahre 6 Monate her #20621 von ThorsHammer
ThorsHammer antwortete auf das Thema: Versicherungen & Ledersitze: Star Citizen macht Ihnen ein Angebot...
Also: Da Star-Citizen auch offline gespielt werden kann, werden zumindest die ersten 100 Sternensysteme im Paket mit drin sein.
Dass es nur eine Minimalinstellation gibt und der Rest Online gezogen wird, macht nur bei schnellen Anbindungen Sinn! Im Gegenteil: Gerade für Leute mit langsamen Anbindungen gibt es es für solche Spiele "Speedpacks" zum runterladen damit man eben im Spiel nicht "ewig" warten muss!
Was Sinn machen würde ist für Leute die 42 UND SC spielen wollen ein Teil von deren Datenbanken zusammengschlossen werden da es im selben Unviversum, mit den selben Schiffen und der selben Engine spielt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Ladezeit der Seite: 0.168 Sekunden

Letzte Beiträge

Login